Bekomme FahrerTür nicht auf.. HILFE!!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bekomme FahrerTür nicht auf.. HILFE!!!!

      Hallo Jungs,

      nun hatte ich endlich den Zylinder ins Schloss + Fixierring bekommen, alles wieder zusammen gebaut und jetzt das! :

      Ich bekomme die Tür weder von Innen noch von Außen auf. Ich kann jedoch per Funk als auch Schloss das Auto Zentral Verriegeln, die rote led Pin leuchtet auch auf....

      Die Beifahrertür lässt sich Problemlos öffnen (von außen und von Innen)

      Bevor ich die Verkleidung an die Tür wieder angeklipst hatte, konnte ich dir Tür wunderbar öffnen (außen und innen)

      Hat hier jemand eine idee? Ich bin total am verzweifeln!
      Bin für jeden Tip und Hilfe dankbar!

      Ein am boden zerstörter illa_g4 :(

    • falls der Türpin noch nach oben und unten bewegt, hast du einfach nur den seilzug der am Türgriff von außen eingeklipst ist zu feste eingespannt. Löse ihn und spanne in ganz locker ein und dann sollte deine Tür wieder auf gehen.

    • Da ich leider nicht heran, da mir die Verkleidung vom Zylinder einen Strich durch die Rechnung macht :(

      Habe jetzt versucht, mit einem Schweißdraht die Tür aufzubekommen, ich komme an den Seil zu heran, doch passiert da gar nixxx...

      Nun einen Kollegen von VW angerufen, der meint ich soll mir schnellstmöglich ne Preiswerte Werkstatt suchen....

      S c h e i s s e ! :(

    • ich kann zwar nix dazu beitrag, aber ich stell mir das immer lustig vor, die betroffene person liesst hier 3-5 mal vor die tür schlagen rennt dann gleich wieder raus und kplott vor sein auto :) und danach wieder zurück wenn sich nix getan hat...

      sorry, ist natürlich für dich nicht lustig (und ich mach mich auch nicht über das problem lustig).....


      hoffe du kriegst es hin...

    • ach ja das ist doch alles sowas von zum b r e c h e n :baby: .

      Hmm, ich habe keine Lust, meine Frisch lackierten Türgriffe zu demolieren oder etwas an der Tür bzw. dem Schloss zu beschädigen.

      Ich fahre gegen 16.30 ersteinmal zu einer freien Werkstatt von nem Arbeitskollegen, dessen Freund (dieser hat vor kurzem bei VW als Meister gearbeitet) und werd mal schauen, ob der mir helfen kann...

      Ich berichte heut Abend nochmal...

    • Original von BJ.Berlin
      Ich wünsche dir viel Glück.
      Ich telefonier auch nochmal rum.


      Meister von ner VW Werkstatt meinte soeben, das die komplette Verkleidung herausgeschnitten werden müsste um an die Schließanlage zu kommen...

      Das ganze dann + Arbeitslohn + Neuer Verkleidung.. was soll das nur werden... :(
    • Sowas is der Grund, weshalb ich da nicht selber rangehe..

      Bekannter von mir hatte das selbe Problem. Weiß zwra nimemr, was er letzendlich bei VW gezahlt hat, aber es war nicht günstig

    • ich hab meins soeben aufbekommen! komischerweise war nach falscher annahme doch der bautenzug des innengriffs eingehangen! Warum das dann nicht aufging weiß ich nicht! ich hab den agregatträger im zuen zustand abgeschraubt! dann konnte ich reinlangen! aber wie das nun mit verkleidung gehen soll keine ahnung!

    • Ich hatte nach dem Entfernen der Türschlösser auch das Problem an der Fahrertür und beim Freundlichen haben die das wieder hinbekommen indem die wohl dort auch nur ein paarmal vor den Türgriff "geschlagen" haben, wie MadDriVeR es schon geschrieben hat.

      Da hatte ich wohl Glück im Unglück.

      Bevor Du Dir die Tüverkleidung zerschneiden läßt solltest Du es vielleicht doch mal mit dem schlagen auf den Türgriff versuchen. Der Griff ist sicherlich preiswerter als ne neue Türverkleidung =)

    • Original von MadDriVeR
      Mit der flachen Hand von den Türggriff schlagen, so etwa 3-5 mal, dann nochmal probieren und wenn Du Glück hast geht sie auf! Dann aber sofort den Seilzug einstellen, gell!


      Genau das Problem hatte ich auch vor 3 Wochen
      Da hat der Typ von VW (Kumpel von mir) auch einfach nur gegen geschlagen und dann ging sie wieder auf ;)
    • Danke Jungs für eure Anteilnahme!

      Ich habe es nun geschafft, hier die Lösungen des Problems:

      1. Wie schon im Forum gesagt, leicht auf das Türblech von außen, neben dem Schloss klopfen (mit der Flachen Hand), also wie bei euch allen, mit diesem Problem :P

      2. Seilzug am Türgriff nicht ganz außen spannen sondern eher in der Mitte, und schwubbs hats geklappt :)

      Euer "nun endlich wieder glücklicher" illa_g4 :)

    • GLÜCKWUNSCH, da hast Du ja richtig Geld gespart !! :D

      Mir hat mein Freundlicher damals gesagt, daß man auch einen Tropfen Sekundenkleber dran machen kann, damit der Seilzug nicht wieder rausrutscht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KS3344 ()

    • wie ist das mit dem zugseil für den außengriff? muss das eher in der mitte von den riffeln im griff eingehangen werden oder eher weiter richtung innenraum oder nach außen? wie geht man da vor?