Luftfilter - Teilegutachten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Luftfilter - Teilegutachten

      Nabend zusammen,

      ich habe mir auf der Essener Motorshow einen Sportluftfilter gekauft. Habe den erst jetzt eingebaut, weil der auf meinem damaligem Golf nicht gepasst hat.
      Allerdings war da kein Teilegutachten dabei.

      Wie krieg ich raus, von wem der ist. Der sieht aus, wie ein Pilzkopffilter von K&N! Da steht aber nirgendwo was drauf.

      Greetz, Mic

    • Es gibt auch Universal-Filter, die haben kein Gutachten, und somit auch keinen TÜV. Die sind deswegen auch billiger als die mit Gutachten.

      Wenn so einen hast, könntest höchstens versuchen ihn per Einzelabnahme eingtragen zu bekommen, kommt aber auf den Prüfer an.

    • Original von Infernaleternal
      Es gibt auch Universal-Filter, die haben kein Gutachten, und somit auch keinen TÜV. Die sind deswegen auch billiger als die mit Gutachten.

      Wenn so einen hast, könntest höchstens versuchen ihn per Einzelabnahme eingtragen zu bekommen, kommt aber auf den Prüfer an.

      Ja aber was soll der prüfer da eintragen ? Hat ja dann nicht mal eine Numer die er eintragen kann . Und einen Prüfer der nur Universal Filter bei der Eintragung reinschreibt wird wohl schwer zu finden sein .
      Das wäre ja dann das absolute Freilos und du könntest danach jeden Filter fahren denn es gibt .
      Wird also nichts werden mit einer Eintragung wenn da gar keine Unterlagen dabei sind.
    • Original von Infernaleternal
      Drum hab ich ja auch Einzelabnahme geschrieben(oder auch Sondereintragung genannt) ;)

      Ja ist mir schon klar . Kein Teilegutachten = Einzelabnahme .
      Wollte auch nur sagen das der Prüfer ja irgendwas schreiben muss . Zumindest eine Nummer die auf dem Filter steht . Und wenn da gar nichts steht , was soll er dann eintragen ? Universal Filter ?
      Wenn du so eine Prüfer finden solltest , haste Glück gehabt .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BG-98 ()

    • ja ohne teilenummer ist das schwierig, selbst wenn er nicht zu laut ist und die abgaswerte stimmen.
      ausserdem: wenn es schon ein sp.luftf. sein muss, wovon im grunde abzuraten ist, dann wenigstenst markenqualität. wer weiss, was du dir da für ein ausschussprodukt einbaust.
      ansonsten fahr ihn doch erstmal ohne tüv, vielleicht löst sich das problem ja von alleine weil du irgendwann eh keinen bock mehr drauf hast.