Motorempfehlung/Motorumbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motorempfehlung/Motorumbau

      Fahre zur Zeit einen 1.6 77kw - Nun hab ich ein Angebot zum Motorumbau bekommen - bloß welchen Motor nun rein?


      Eigentlich dachte ich mir 1.8t mit 180 PS, nun sagte mir der Bekannte für ca. 1000 € mehr kriegt er auch nen V6 ran?

      Persönlich tendiere ich ja zum 1.8T, mit einem Chip drauf komm ich auch an die Leistung des V6 oder lieg ich da falsch?

      Gibts verschiedene Motorkennungen beim 1.8T mit 180 PS? Im Forum hab ich mal was gelesen über den 1.8T mit 150PS, das die AGU Kennung besser ist, weil sich da noch mit nem Chip was machen lässt?

      Wenn ich mir den Umbau schon antue, dann soll auch gleich der richtige Motor rein.

      Welchen Unterschied gibts im Fahrverhalten vom 1.8t 180 PS zum V6, abgesehen von den 20 PS unterschied, Verbrauch, Beschleunigung und was euch noch so einfällt? V6 ist bestimmt im Unterhalt teurer?

    • 1.8T Technikpaket ( 225PS ) hat verstäkte Pleul usw. Per Chip geht alleine schon ca270 PS.

      Der "kleine" Turbo hat allgemein den Nachteil, daß Du die Leistung erst mit genug Drehzahl bekommst, beim V(R)6 hast Du vom Stand schon mehr Drehmoment, nach oben wirds aber etwas dünner und da spielt der Turbo seinen Vorteil aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von derTick ()

    • Geschmackssache.
      Sind zwei grundsätlich verschiedene Motorkonzepte.
      Da würde ich schon eine Probefahrt machen mit beiden.

      Wenn Du sie trittst, dann kannst Du die Tanknadel bei beiden Autos fast schon wandern sehen. Im Schleichtempo und mit Ei auf dem Gaspedal hat der T wohl größere Sparpotentiale.

      Ich würde die Versicherungsbeiträge nicht vergessen. Werden beim V6 und 1.8T nicht günstig sein. Und viele Versicherer lassen sich die Extra-PS beim gechippten T auch noch bezahlen.

    • Original von DerAlex
      Geschmackssache.
      Sind zwei grundsätlich verschiedene Motorkonzepte.
      Da würde ich schon eine Probefahrt machen mit beiden.

      .


      Richtig erkannt, jeden das Seine.
      Der V6 ist halt auch schwerer auf der VA und schiebt in der Kurve etwas mehr. Dafür ist natürlich der Hubraumvorteil nicht außer acht zu lassen. Ist eben ein ganz anderes Fahren.
    • Der "kleine" Turbo hat allgemein den Nachteil, daß Du die Leistung erst mit genug Drehzahl bekommst, beim V(R)6 hast Du vom Stand schon mehr Drehmoment, nach oben wirds aber etwas dünner und da spielt der Turbo seinen Vorteil aus.


      mhh is fast genau umgekehrt ;)
    • Dann solltest aber auch beide mal fahren, dann weißt was Sache ist ;)

      Der V6 zieht unten raus schneller und besser, dafür gleichmäßig bis oben durch.

      Der 1,8T zieht unter 3000 U/min so gut wie gar nicht, aber dann mit aller Gewalt.

    • Jo im Prinzip schon richtig, nur geht richtig Leistung bei Saugern über die Drehzahl, und beim Turbo hat er bei nem "kleinen" Lader unterrum recht viel Drehmoment, und bei größeren Ladern halt oberrum, so lange bis halt bei den Ladern die Strömung abreißt und wenniger "geschaufelt" wird oder halt aus anderen Gründen nicht mehr geleistet werden soll....(hab auch schon Vr6`s und 1.8T`s gefahren)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sesamgasse ()

    • hab mal bei Digitec geschaut, demnach könnte ich 220 PS rausholen durch den Chip - klingt ja nicht schlecht find ich

      glaub ich werd beim turbo hängen bleiben - auch schon wegen dem TurboPfeifen

      Was nimmt der Motor eigentlich so an Kraftstoff(Super Plus ja sicherlich?) auf 100km? - auch ein wichtiger Aspekt, bei den KartellPreisen heutzutage

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von matse ()

    • RE: Motorempfehlung/Motorumbau

      Wenn ich die Wahl hätte (und die 1000€ zusätzlich :D ), würde ich mich für den V6 entscheiden.

      Ich denke, dass die 200 PS auch schon ausreichend sind… :]

    • hab auch das probloblem mit dem 1.6er lohnt es sich da nen turbo nachzurüsten oder soll ich mir doch lieber gleich nen 1.8T mit 150 PS zulegen :O
      Ps meiner hat ca.80000 Km gelaufen