Info über Inspektion, oder Austausch,überprüfen G4 bei 100 000km.

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Info über Inspektion, oder Austausch,überprüfen G4 bei 100 000km.

      Tach zusammen.
      Bitte um Info.
      mein Golf hat jetzt knapp 100 000 km erreicht... :(
      Wie oft sollte er eigentlich zur Inspektion?
      Oder was sollte man unbedingt mal austauschen, überprüfen oder so?
      Habe ihn mit 90 000 km gekauft, bis dahin wurde alles gemacht.

      Danke euch für die Info. =)

      greets

      8) see you on golf4-bodensee.de 8)

      Gruss Dirk

    • Schau doch einfach mal in Dein Inspektionheft. Steht das net drin?

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Der müsste doch eigentlich ne Anzeige haben, die dir sagt wann er inspiziert werden möchte. Ansonsten mal in den Türrahmen (Fahrerseite) oder Motorraum schaune, wann der nächste Ölwechsel fällig ist.
      Ansonsten steht in der Gebrauchsanleitung des Fahrzeugs drin wann was zu tun ist.

    • Gibt es eigentlich irgendwo im Netz einen Leitfaden, wo man nachlesen kann, was bei welcher Inspektion gemacht werden muß bzw. überprüft und evtl. gewechselt werden muß ?
      Also z.B. bei einer 60.000er, 75.000er Inspektion gemacht werden muß ?

    • Original von Jimmy
      Gibt es eigentlich irgendwo im Netz einen Leitfaden, wo man nachlesen kann, was bei welcher Inspektion gemacht werden muß bzw. überprüft und evtl. gewechselt werden muß ?
      Also z.B. bei einer 60.000er, 75.000er Inspektion gemacht werden muß ?


      Steht das nicht auch im Servicehandbuch?
      Da werde ich gleich mal nachgucken. Ansonsten hilft dir sicher
      dein Freundlicher weiter und druckt dir das aus..
    • Was würdet ihr eigentlich machen.

      Ich hab meinen Wagen jetzt seit 3 Jahren nicht mehr zu VW oder in andere Werkstätten gegeben. Habe die Insepktionen immer selbst gemacht. Natürlich sind dann keine Stempel im Serviceheft.

      Wenn ich den irgendwann verkaufe dann werd ich wohl einen Gebrauchtwagencheck bei der DEKRA machen lassen und die Unterlagen vom letzten TÜV samt Rechnungen für Verschleißteile sowie die Rechnung vom zweiten Zahnriemenwechsel abgeben.


      Eigentlich kann ich es mir doch jetzt eh sparen den Wagen noch irgendwo zur Inspektion abzugeben, oder?


      Oder meint ihr jetzt mal nach drei Jahren eine große Inspektion bei VW zu machen wirkt auf eventuelle Käufer positiv. :O


      Ich mein, mir ist das egal, der Wagen ist ja schon alt (7 Jahre).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Original von DerAlex
      Oder meint ihr jetzt mal nach drei Jahren eine große Inspektion bei VW zu machen wirkt auf eventuelle Käufer positiv. :O


      Ich glaube kaum, da du den Servicenachweis nicht lückenlos belegen kannst.
    • Ja, von daher ist es doch jetzt auch egal. Aber auf der anderen Seite sieht man doch dann nachweisbar was an dem Auto gemacht wurde bzw. dass der Wagen ok ist (wenn man die Mängel die bei der Inspektion aufgefallen sind behoben hat).

    • Original von DerAlex
      Aber auf der anderen Seite sieht man doch dann nachweisbar was an dem Auto gemacht wurde bzw. dass der Wagen ok ist (wenn man die Mängel die bei der Inspektion aufgefallen sind behoben hat).


      Ich dachte du meinst entweder

      Original von DerAlex
      Wenn ich den irgendwann verkaufe dann werd ich wohl einen Gebrauchtwagencheck bei der DEKRA machen lassen und die Unterlagen vom letzten TÜV samt Rechnungen für Verschleißteile sowie die Rechnung vom zweiten Zahnriemenwechsel abgeben.


      oder VW.
      Denn mit dem Check usw. bist du doch genauso weit.
    • Dann weiß man aber, dass der Wagen auch vor dem Check ok war bzw. was schon an Verschleißteilen getauscht wurde. Wenn ich nen Gebrauchten kaufe wäre ich froh wenn Zahnriemen, Reifen, Fahrwerk, Lager, Bremsen und ein paar andere Verschleißteile schon gewechselt wurden, oder :O Bist zum Verkauf dauert es doch eh noch. Also jetzt doch einmal zu VW in die Inspektion geben und später vorm Verkauf den Check.
      Ach was weiß ich denn :P
      Hauptsache ich bin jetzt günstiger davongekommen. Denke wenn ich den Wagen für jede Sache zu VW gegeben hätte dann wären die Kosten größer gewesen als der höhere Erlös beim Verkauf.



      Hat jemand einen offizielen Wert für Gebrauchte.

      Wieviel Prozent Unterschied wird es wohl beim Preis geben zwischen zwei identischen Autos. Eines was lückenlos scheckheftgepflegt ist (bei VW)
      und eines was nicht scheckheftgepflegt ist.
    • Original von Jimmy
      Gibt es eigentlich irgendwo im Netz einen Leitfaden, wo man nachlesen kann, was bei welcher Inspektion gemacht werden muß bzw. überprüft und evtl. gewechselt werden muß ?
      Also z.B. bei einer 60.000er, 75.000er Inspektion gemacht werden muß ?

      Original von jot_ess
      Steht das nicht auch im Servicehandbuch?
      Da werde ich gleich mal nachgucken. Ansonsten hilft dir sicher
      dein Freundlicher weiter und druckt dir das aus..

      Im Handbuch bzw. Serviceplan steht leider nicht alles genau aufgelistet drin, was gemacht bzw. überprüft und getauscht werden muß. :(
      Also Luftdruck prüfen (Reifen), Zahnriemen überprüfen und ggf. erneuern usw. steht leider nicht drin. Gibt es diese Liste tatsächlich nur bei VW ? Muß es doch auch irgendwo im Netz geben oder ?