Super, keine TÜV-Plakette bekommen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Super, keine TÜV-Plakette bekommen

      Sorry, aber manchmal glaube ich, ich habe Schexxxe an den Fingern.

      Im Rahmen einer Reparatur sollte heute gleichzeitig TÜV und ASU gemacht werden.
      Naja, da keiner der Freundlichen anrief, dachte ich, alles sei glatt gegangen.
      Will den Wagen abholen, schon komische Gesichter.
      Tja Jürgen, TÜV is nich weil... GTÜ-Prüfer will nicht 8o.

      Mein Wagen wird nächsten Monat drei, also wundere ich mich.
      Drei Dinge stören den guten Mann.

      1.
      Mein Recaro, der eingetragen ist, aber zwischenzeitlich wieder ausgebaut
      und durch einen Seriensitz ersetzt wurde, müsste nach GTÜ Essen wieder
      aus dem Brief ausgetragen werden.

      2.
      Mein Abdeckung der Hinterräder sei nicht ausreichend.
      Das ganze wurde erst vor ca. drei Wochen durch den TÜV Essen eingetragen,
      und zwar 8 x 18 ET 35 mit 225/40/18 und 15ner Platten auf der HA.
      Ich kann mich nur wundern.

      3.
      Der GTÜler stellte fest, das ich auf der Vorderachse falsche Federn montiert habe.
      Diese wurden vor drei Jahren kurz nach dem Neukauf durch eine Fachwerkstatt
      incl. Vermessung eingebaut und durch die Dekra abgenommen.

      Mehrere Rad/Reifenkombinationen und auch in Verbindung mit Distanzen
      wurden seitdem durch die Dekra respektive den TÜV in Verbindung mit den
      Federn geprüft und abgesegnet.

      Und der GTÜler hat auch noch Recht!

      Der Aufdruck der Eibach Federn sagt aus, das diese für den 50, 66 und 81 KW
      mit einer max. Achslast von 970 auf der VA für einen Diesel Variant zugelassen sind.
      EW 1540001 VA

      Ich habe aber einen 96KW Diesel mit einer im Brief eingetragenen Achslast von 980 kg
      und brauche eigentlich die Federn bis 1050 kg :(
      EW 8592001 VA. Das Gutachten kommt unten.

      Ich gerade zu meinem Reifenmenschen und der macht große Augen =)
      Naja, wenn ich in 14 Tagen wieder in Essen bin, habe ich einen Termin
      zwecks Eintragung meiner eingebauten Federn

      Und ich habe mich immer gewundert, warum mein Vari IMHO vorne so gut runtergekommen ist
      und ich öfter mal den Unterbodenschutz höre ;)

      Was halltet ihr davon?
      Ich werde meinen TÜV Termin nächsten Monat wohl beim TÜV in Essen wahrnehmen,
      wenn das mit den Federn geklärt ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jot_ess ()

    • Original von DerAlex
      Was sagt denn die Firma Eibach dazu :O


      Ich denke, da hat sich mein Reifenmensch damals bei der Bestellung vertan.
      Da die Nummern eingebaut nach "hinten" verdreht war, haben alle Prüfer nur
      die 001 am Ende abgelesen und abgesegnet :D

      Soll sich mein Reifenmensch drum kümmern. Zwischen Brief HA 980kg und
      Gutachten HA max 970kg liegen ja "nur" 10 kg. Und ehrlich gesagt,
      würde ich es gerne so lassen.

      Punkt 2 ist IMHO und bekannterweise vom Nasenrabatt abhängig,
      daher fahre ich zum TÜV und ASU wieder selbst nach Essen.
      Punkt drei allerdings unstrittig, Punkt 1 kann ich nicht nachvollziehen.
    • Original von cultvari
      Mach mir bitte mal ein Bild wo man deine HA sieht !


      ist IMHO halb so wild und passt super.



      Wollte auch 15mm Spuren hinten, werde aber 10ner nehmen...


      Feigling :]

      PS wenn die mir nochmal dumm kommen wegen der Räder, Felgen und Scheiben
      montier ich die Winterreifen, lass TÜV und ASU machen und schraub wieder um.
      =)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jot_ess ()

    • Original von cultvari
      Heilige Scheibe ! *g*


      Mach mir bitte mal ein Bild wo man deine HA sieht !

      Wollte auch 15mm Spuren hinten, werde aber 10ner nehmen...

      Michi


      dito. bitte bilder, waäre nett :)
    • Nur zu Info....

      endlich ist heute alles glattgegangen.
      Die "falschen" Federn wurden per Einzelabnahme eingetragen, TÜV und ASU
      wurde direkt mit erledigt.
      89,90 incl. der TÜV-Plakette :]

    • 89,90 incl. der TÜV-Plakette


      Wie bitte kriegt man hin das HU, AU und ne Einzelabnahme nur 89,90 Euro kostet?

      Gruß
      Kai :D

    • Original von SlowRider
      89,90 incl. der TÜV-Plakette


      Wie bitte kriegt man hin das HU, AU und ne Einzelabnahme nur 89,90 Euro kostet?


      Dadurch, das mein Fahrwerksmensch sich bei der Bestellung der Federn vertan hat.
      Ich habe die ja in guten Glauben bereits eintragen lassen.
      Und da der Fehler bei ihm lag, haben wir uns geeinigt.
    • Dann ist ja am ende doch noch alles gut gegangen!

      Ich hatte keine probs zum glück....musste HU/ AU , gewinde eintragen, Reifen/Felgen eintragen, R32 front (schreiter, und nur ein materialgutachten)....naja alles glatt gelaufen ausser: scheiben müssen vorne neu und abblendlicht neu einstellen...kostenpunkt für alles 136€ und paar gequetschte...

      cya

    • Original von jot_ess
      Original von SlowRider
      89,90 incl. der TÜV-Plakette


      Wie bitte kriegt man hin das HU, AU und ne Einzelabnahme nur 89,90 Euro kostet?


      Dadurch, das mein Fahrwerksmensch sich bei der Bestellung der Federn vertan hat.
      Ich habe die ja in guten Glauben bereits eintragen lassen.
      Und da der Fehler bei ihm lag, haben wir uns geeinigt.


      sprich: du hast bloss AU und HU bezahlt :)

      Gruß
      Ronny