gewindefahrwerk fest

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • gewindefahrwerk fest

      hi.

      ich habe das fk-silverline mit fk stabi, ist ca 3 monate alt, aus edelstahl, und ich habe das gewinde auch noch zusätzlich mit dem versiegelungszeug eingesprüht was dabei war 8)

      wollte ihn heute etwas höher drehen weil mir das fahrverhalten wichtiger als die optik ist =)

      also hakenschlüssel angesetzt aber die verstellschraube bewegt sich keinen millimeter X(

      brauche dringend eure hilfe und ein paar tips wie ich das hinkriege.

      danke und gruss

    • Original von syncros
      abgesehen davon solltest du zu erstmal das wachs runterputzen!
      bremsenreiniger oder ähnliches wirkt da wunder.


      aha, also werde ich das zuerst machen. danke :]

      wenn es dann aber immer noch nicht gehen sollte, kann man denn mit leichten hammerschlägen auf den hakenschlüssel nachhelfen oder geht da was kaputt :O
    • hol dir halt noch rostlöser und spüh nach dem säubern den ring ordentlich ein. dann erstmal bisl hoch und runter schrauben und den angesetzten dreck entfernen. danach sollte alles ohne probleme verstellbar sein.

    • Original von syncros
      hol dir halt noch rostlöser und spüh nach dem säubern den ring ordentlich ein. dann erstmal bisl hoch und runter schrauben und den angesetzten dreck entfernen. danach sollte alles ohne probleme verstellbar sein.


      gut syncros dann habe ich noch eine frage. ich weiss nicht mehr in welche richtung das gewinde geht also auch nicht ob ich die schrauben nach rechts oder links drehen muss. wenn ich etwas mehr kraft aufwende soll es ja auch nicht direkt in die falsche richtung gehen denn dann ist es ja noch fester.

      hoffe die frage ist nicht allzu blöd
    • Wie die anderen schon geschrieben haben Rost und Schmutzlöser wirken Wunder und nimm das Versiegelungsspray nicht mehr !

      Den unteren nach links drehen, so das er weiter nach unten geht, den oberen dann halt zum hochschrauben nach rechts !

    • Hab ihm Moment das selbe Problem, Fahrwerk ist ein KW und wurde schon mit der Drahtbürste gesäubert. Rostlöse ist auch schon eine 1/2 Dose drauf.

      FEderbein eingespannt und versucht zu drehen, da geht nichts. Haben sogar schon mit der großen Rohrzange und einer Hebelverlängerung. Aber das einzige was sich bewegt hat war, die Werkbank und die kann man eigentlich so nicht verschieben.

      So, wer hat jetzt noch ein Idee?