Probleme mit ATS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Probleme mit ATS

      Wie das Thema schon sagt..
      Ich war heute beim 15. Prüfer und auch der hat mich nur dumm angeguckt und gesagt, dass er das nicht macht. Einfach weil auch der dämliche Sack keine Lust hatte.

      Folgendes will ich eingetragen haben:
      ATS DTM Competition in 8x18 ET 38 mit 225/40/18 (ohne Gutachten, aber Teilegutachten von 'ner ET35er Felge, nichtmal ein Festigkeitsgutachten schickt mir ATS weil sie die nur intern für den Rennsport geprüft haben).
      Hinten 15er und vorne 5er Platten, je mit Festigkeitsgutachten.
      Das ganze mit 'ner Tieferlegung von 40/40 via Federn.

      Es war bereits ein Prüfer dran der mir das so eingetragen hätte wenn ich ihm eine Festigkeit für die ET38er Felgen hätte besorgen können..
      Mal abgesehn davon, dass ich TÜV-Technisch gesehn die allergrösste Kacke montiert habe passt alles 100%ig und es fehlt halt nur noch ein Prüfer der sich mal etwas mehr als 5 Minuten Zeit nimmt.
      Echt, ich hab nen riesen Hals. Eigentlich bin ich selbst Schuld weil ich den Müll drauf habe, aber das wiederum nur weil die ganzen schlauen Verkaufsdeppen immer sagen, dass das alles kein Problem ist und sofort abgenommen wird..
      Ich bin echt kurz davor die Kiste einfach vor die Wand zu setzen und mir 'nen Fahrrad zu kaufen, oder sowas.
      Wollte ich nur mal los werden..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ChuckChillout ()

    • Kann die Prüfer gut verstehen.

      Wenn du einen Unfall hast und die Felge dran Schuld ist - ist der Prüfer fett dran !


      Ich würde auch keine EIntragung auf meinen Buckel nehmen die ich nicht vertrete....

      !!

      Michi

    • Dem kann ich nur zustimmen... die UNterschirft wird vom Prüfer verfolgt und dann ist er dran. Ohne Festigkeitsgutachten für die ET38er wird wohl echt schwierig alles eingetragen zu bekommen.

      MFG jayflo

    • Neue Erkenntnisse:

      Ein Prüfer der sich die Karre auf der Bühne angeguckt hat würde die Felgen aus genau dem Grund nicht eintragen. Tut es aber doch (auch mit Platten) wenn ich ein Schreiben von ATS besorge in dem steht, dass die halt gleich mit den 35ern, nur nicht so weit abgedreht sind.

      Der Prüfer heute hätte die Felgen ohne mit der Wimper zu zucken eingetragen (meinte er hinterher), da der auch aus dem Motorsport kommt und demnach weiss was das für Felgen sind, hat sich aber wegen der Spurplatten die nur 'nen Festigkeitsgutachten haben angestellt.

      Jetzt versuch ich so 'nen Schreiben von ATS zu bekommen und den Kram endlich zu regeln..
      Echt, die nächste Karre meld ich in Holland an..

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von sebastian85 ()

    • Dann stell Dich doch einfach mal blöd an und schick ne Email an ATS:

      Liebes ATS Team,

      worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen Felge A und Felge B.
      Ist da nur die ET anders oder sind auch die Materialeigenschaften anders?

      Mfg

      .....

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Dann sagen die mir, dass ich mich den den Motorsport-Typen wenden soll mit dem ich schon seit 2 Wochen fast täglich telefoniere, der mir jeden Tag aufs neue so ein Fax schicken will, es aber irgendwie einfach nicht auf die Kette kriegt.

    • dann frag den motorsporttypen doch einfach mal, ob es in einer so großen firma wie ats nicht möglich ist, einem kunden ein fax zu senden?
      evtl. kann der geschäftsführer dir das fax ja schicken, wenn er es nicht auf die reihe kriegt.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup: