Wo Bremsbeläge bestellen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wo Bremsbeläge bestellen?

      Lieber beim freundlichen oder doch die billigere Variante bei ebay?

      wer kann was dazu sagen?

    • ...naja VW wär mir zu teuer...und die ganz billigen von ebay würd ich NIE in mein Auto bauen....gibt doch genug Teilehändler die z.B. ATE oder Ferodo günstig anbieten

    • also ich würde ja zu VW Fahren da es halt Orginal teile sind ausserdem macht sich das bessser wenn du den Wagen immer bei VW hattest (falls du in verkaufen solltest)
      Gruß Skyliner1987

    • Original von skyliner1987
      also ich würde ja zu VW Fahren da es halt Orginal teile sind ausserdem macht sich das bessser wenn du den Wagen immer bei VW hattest (falls du in verkaufen solltest)


      so ein schwachsinn, was meinst was vw verbaut.
      auch nur ate und co.
      dafür nehmen die dann gleich das doppelte...
    • ich beziehe das ja auch auf den wiederverkaufswert da es sich im serviceheft eifach besser macht wenn immer vw drin steht außerdem würde ich die finger von den Bremsen lassen da man ganz schnel was falsch gemacht hat und sich nachher um nen Baum wiekelt ( ich will nicht denn teufel an die wand malen )

    • Kann man bspw. die Zimmermann-Bremsscheiben mit den “normalen“ Belägen kombinieren oder sollte man die Ferodos oder ähliche nehmen...

      GRUSS BK ;)

    • Original von skyliner1987
      ich beziehe das ja auch auf den wiederverkaufswert da es sich im serviceheft eifach besser macht wenn immer vw drin steht außerdem würde ich die finger von den Bremsen lassen da man ganz schnel was falsch gemacht hat und sich nachher um nen Baum wiekelt ( ich will nicht denn teufel an die wand malen )


      wie wärs wenn du einfach mal nur tips gibst wenn du auch ahnung von der materie hast ;)
      wär mir neu wenn im serviceheft der bremsscheiben/belag wechsel vermerkt ist. und bei einem golf iv spielt das mittlerweile sicherlich beim verkauf keine rolle mehr! die jahreswagen-zeiten sind vorbei... ;)
    • warum soll man es net selbst machen, wenn man es kann? Und wenn ich bei allem an den Wiederverkaufswert denke, läuft auch was falsch. Außerdem kann mans auch bei ner freien Werkstatt machen lassen, wenn mans selbst nicht will, das is mit Sicherheit günstiger als bei VW und min. genauso gut.

    • RE: Wo Bremsbeläge bestellen?

      Original von djbennyd
      Lieber beim freundlichen oder doch die billigere Variante bei ebay?

      wer kann was dazu sagen?





      würde auch nicht zu VW gehen, lasse meine immer bei einen Reifen Händler machen. Da der auch immer die Bremsflüssigkeit wechselt.

      Man muss sich schon gut überlegen was man noch beim VW Händler machen lässt.


      Das Geld was man bei so einen Reifen Dienst oder freie Werkstadt spart kann man, schon wieder in anderer dinge anlegen.
      Auch wenn VW immer sagen wird Brems Sachen immer beim Händler, was aber Blödsinn ist was ich finde.

      Bremsbeläge werden ja nicht eingetragen nur der Wechsel der Flüssigkeit. Selbst da wäre es mir egal ob da ein VAG drin steht. Oder was anders macht null aus Hauptsache es wurde gemacht. Hat mir vor Wochen auch ein Verkäufer bei Audi gesagt Hauptsache es wurde gemacht. Wo es war ist schon wieder egal muss Scheckheft Gepflegt sein das zählt.