lautes zischen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • lautes zischen

      hi,

      hab seit ein paar Tagen ein lautes zischen vonrne an der Beifahrerseite ab ca. 2000U/min.
      Also wenn der Turbo voll einsetzt. Ist nicht das gewöhnliche Turbo pfeifen, ist eher ein lautes zischen. Ich hab denn Verdacht das der Schlauch zum/vom Ladeluftkühler undicht ist. Ist auch immer bisschen Ölig an denn Verbindungen.
      Meint ihr das liegt daran, oder gibt es noch andere Möglichkeiten ?

      Motor
      96kw TDI

      danke

      gruss
      drivor

    • war bei mir auch anfangs nur zischen wenn ich vom gas gegangen bin dann war der schlauch komplett ab und dann hast du defintiv ein eyecatcher :) aber 0 leistung

    • Habe dieses Geräusch auch gehabt, seit ca. ner halben Woche. Habe dann gerade mal geguckt wo es herkommt. Da isz jetzt auch ein bißchen Öl drumm rum. Wo geht die Luft aus dem Ladeluftkühler dann eigentlich genau hin, bin ja kein KFZ Mechaniker. Kann mir deshalb was am Motor kaputt gehen?

    • Tachchen,

      ich hatte letztens dieses Zischen auch:

      Unter dem Schlauch zwischen Ladeluftkühler und Drosselklappe ist (war) bei mir eine Kunststoffabdeckung, die sich lose gerackelt hatte und immer schön fleißig am Schlauch gerieben hat bis ein Loch drin war.

      War beim Freundlichen wegen neuem Schlauch, er hat mir dann auch den Deckel gleich mit Katjes von der Rolle festgepappt.

      ACHTUNG! Der Deckel hat sich bei mir wieder gelöst und wieder gerieben.
      Also ich großen Seitenschneider und "Kraft bricht Holz" raus mit dem Ding.

      Grußausdemharz

    • @Hochharz

      ..kein Wunder dass du ein Montagsauto hast wenn Sie Dir in deinen TDI sogar eine Drosselklappe eingebaut haben :D

      nichts für ungut

    • Jaja Montagsauto...... :(

      Mit der Zeit fängt die Karre wirklich an eine zu nerven. Es sind keine riesigen Reparaturen - immer kleine Nadelstiche:

      Spurstange krumm --> Händler bezahlt
      Radlager -->Garantie
      Domlager nächsten Mittwoch
      Bremsen -->€
      Bremsen -->€
      Wasser im Fußraum -->Garantie
      Wasser im Fußraum -->Garantie
      Das ganze Auto voll mit Wasser -->Garantie
      Nochmal Wasser im Auto -->Garantie
      Ruckeln, Ruckeln, Ruckeln
      Beim Bremsen STOP Anzeige und piepen --> Stecker von BF Behälter abgezogen
      Jetzt kein Piepen mehr, weil Piepse kaputt
      ...to be continued...

      Die Karre ist grad mal drei.

      aber warum habe ich keine Drosselklappe???


      Grußausdemharz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hochharz ()

    • aber warum habe ich keine Drosselklappe???
      Hrmmmm.... weil der Diesel immer mit Luftüberschuss arbeitet genügt es wenn du je nach gewünschter Leistung die Einspritzmenge anpasst - eine Drosselklappe brauchst du dabei nicht weil es egal ist wenn sich das Verhältnis Luft-Sprit ändert. Eine Drosselklappe macht beim Diesel dem Motor nur unnötig das Leben schwer weil er ihm das atmen erschwert
    • ... wenn Dus so sagst dann will ichs Dir mal glauben.

      Als ich letztes wegen dem Ruckeln beim Freundlichen war meinte er die Drosselklappe sei dreckig...


      Ich bin ja nur ein Elektriker(na ja, ein bisschen mehr =)) aber halt kein geborener Schrauber