Unrunder leerlauf V5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Unrunder leerlauf V5

      Hi,

      Hoffe hier kann mir irgendwer weiterhelfen.

      Zu den Daten: Golf IV V5 150PS BJ.98 106000 Kilometer gelaufen. Bei 100000 die letze Insp. gehabt.

      Habe nun seit geraumer Zeit einen unrunden lauf des Motors, besonders im leerlauf kann man dies spüren, die drehzahl bleibt zwar konstant, aber der ganze Wagen vibriert intervalmäßig wie doof.

      War schon mehrmals bei der Werkstatt und habe folgende Dinge machen lassen.

      Fehlerspeicher auslesen (angeblich nichts ungewöhnliches
      Drosselklappe gereinigt
      LMM getauscht
      Zündkerzen checken lassen
      Druck der Zylinder
      Lamdacheck (ohne Probleme durch die Abgassuntersuchung gekommen)

      Und noch ein paar Kleinigkeiten, alles hat mich nen Haufen Geld gekostet aber nichts mich dem Ziel näher gebracht, dass der Wagen wieder rund läuft X(

      Bin derweil wieder am verzweifeln und möchte den Wagen nicht wieder auf verdacht der Werkstatt überlassen und mich danch wieder dusselig für nichts zahlen.....

      Hoffe Ihr könnt mir noch ein paar Tipps geben, die ich den Mechanikern direkt mit auf den Weg geben kann?

      Greetz
      Eldrik

    • Was heist das genau mit dem Dremomentlager? Mit was für kosten kann man da rechnen?

      Kannst Du das ganze ein wenig weiter beschreiben.

    • Du klagst doch eher über einen vibrierenden Motor, als über einen unrunden Leerlauf, oder verstehe ich da was falsch??

      Das Drehmomentlager sitzt unten mittig am Übergang Motor-> Getriebe.
      Es gibt verstärkte, da muß man nur die Buchsen tauschen, Material 40€.
      Das OEM-Lager gibts glaub nur komplett, Material 52€.

    • Original von powered
      Das Drehmomentlager sitzt unten mittig am Übergang Motor-> Getriebe.
      Es gibt verstärkte, da muß man nur die Buchsen tauschen, Material 40€.
      Das OEM-Lager gibts glaub nur komplett, Material 52€.


      Jup, und einbau 250,- minimum, das Getriebe baut sich ja nicht selbst ab ;)
    • Original von derTick
      Original von powered
      Das Drehmomentlager sitzt unten mittig am Übergang Motor-> Getriebe.
      Es gibt verstärkte, da muß man nur die Buchsen tauschen, Material 40€.
      Das OEM-Lager gibts glaub nur komplett, Material 52€.


      Jup, und einbau 250,- minimum, das Getriebe baut sich ja nicht selbst ab ;)


      so ein Unsinn, das Lager ist von unten 2x angeschraubt und am Achskörper 2x angeschraubt. Eine Arbeit von 15min.
      Keine Ahnung, Maul halten =)
    • Original von powered
      Du klagst doch eher über einen vibrierenden Motor, als über einen unrunden Leerlauf, oder verstehe ich da was falsch??


      Ja genau die Drehzahl schwankt nicht sondern der Wagen vibriert in regelmäßigen Abständen. Das nervt total wenn man die Beine auf den Pedalen hat und das Bein fängt an zu Zittern.

      Habe in einem anderen Thread jetzt gelesen, das ein sag ich mal klimpern aus dem Motorraum auch darauf schließen lässt?

      Habe bei unebenheiten/Bodenwellen immer aus dem Bereich vorm Lenkrad so ein helles klappern kann das das ausgeschlagene Drehmomentlager sein?

      Original von powered
      Das Drehmomentlager sitzt unten mittig am Übergang Motor-> Getriebe.
      Es gibt verstärkte, da muß man nur die Buchsen tauschen, Material 40€.
      Das OEM-Lager gibts glaub nur komplett, Material 52€


      OK werde ich meinem VW Menschen beim nächsten Mal mit auf den Weg geben, gibt es weitere Anzeichen die dafür sprechen könnten?

      Muss das Getriebe bei meinem VW nun raus oder nicht?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eldrik ()

    • Original von Eldrik

      Habe bei unebenheiten/Bodenwellen immer aus dem Bereich vorm Lenkrad so ein helles klappern kann das das ausgeschlagene Drehmomentlager sein?

      Muss das Getriebe bei meinem VW nun raus oder nicht?


      jupp, genau so ein schlagen hatte ich auch . Bei jedem Anfahren hats geknallt.

      Nein, das Getrieb muß nicht raus. Wer keine zwei linken Hände hat, der wechselt es auch ohne weitgehende Fähigkeiten selbst. Macht braucht eben nur etwas Platz unter dem Auto (Rampe, Bühne, Grube).
      Aufwand wie gesagt ca. 15min.

      Die Suche wirft da auch einiges aus. "Drehmomentlager"

      Poltern bei Unebenheiten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von powered ()

    • Ist es denn ein richtiges Schlagen??

      Es ist halt mehr ein leises helles wie soll ich es ausdrücken "tickern"!

      Was macht das Drehmomentlager denn genau? Ist es nur dafür verantwortlich das der Motor richtig sitzt?

    • Ich muss noch einmal etwas nachfragen :)

      wenn ich eine entsprechende Hebebühne/Grube etc. zur Vergügung hätte, kann ich den Austausch dann ohne Probs selber vornehmen?

      Was brauche ich dafür alles an Werkzeug? Auf was muss ich alles achten? Muss der Motor zusätzlich abgesichert werden?

      Ich habe unter meinem Fahrzeug noch den Unterboden Metallschutz verbaut, muss dieser dafür weg?

      Wie kann ich Vorab nachsehen mich versichern ob das Lager wirklich ausgeschlagen ist?

      Hoffe ich kann bald wieder beruhigt Auto fahren :)

    • Aha, wohl doch nicht die Suche benutzt

      Für die Expressgeneration

      Der Metallschutz muß glaub ich ab, so was habe ich nicht mehr drunter.
      Dadurch verlängert sich natürlich die Montagezeit :D
      Mit einer Bühne ist das kein Problem.
      Abschrauben, anschrauben, nix abstützen, ganz einfach.
      Ob es richtig ausgeschlagen ist, merkst Du eigentlich erst wenn Du es ausgebaut hast.

    • Hab ich gerade gelesen als Du das Posting abgesetzt hast :)

      Also nen 16er Schlüssel dann solls das gewesen sein ja.

      Dann werd ich mal schauen was ich so erreichen kann!

    • Original von Eldrik
      Hab ich gerade gelesen als Du das Posting abgesetzt hast :)

      Also nen 16er Schlüssel dann solls das gewesen sein ja.

      Dann werd ich mal schauen was ich so erreichen kann!


      und einen 13er für die Zwei Schrauben am Achskörper
    • Original von powered
      Nein, das Getrieb muß nicht raus. Wer keine zwei linken Hände hat, der wechselt es auch ohne weitgehende Fähigkeiten selbst. Macht braucht eben nur etwas Platz unter dem Auto (Rampe, Bühne, Grube).
      Aufwand wie gesagt ca. 15min.


      ja schon gut, bin davon ausgegangen es sitzt in/vor der Glocke ?(.
      Mein Motörchen ruckelt auch im Leerlauf, könnte ja auch die Ursache sein, oder? Hab schon mal die Zündkerzen gewechselt ohne Erfolg.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von derTick ()