Auto-Externes Navi gesucht.(Kein Festeinbau)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Auto-Externes Navi gesucht.(Kein Festeinbau)

      Morgen,

      ich hab ja den neuen Wagen und das orginal navi was da reinkommen oder paasen würde ist mir was zu teuer.Liegt bei über 2000,00Euro.Ich hatte in meinem alten wagen ein Becker Traffic pro drin.Nun brauche ich das gerät aber nicht ständig,möchte aber schon gerne wieder ein Navi haben.Da kamm der gedanke an eine externes was ich benutzen kann wenn ich es brauche.Nur da gibt es sehr viele und ich blicke nicht durch.Es sollte schon eine intregierte GPS Antenne haben,ist einfach praktischer.Sollte auch einfach im Auto fest zu machen sein und wieder ab.Hab schon mal an so ein Pocket teil gedacht bin mir aber nicht sicher.Wer hat so ein gerät egal welches und kann seine erfahrung mal sagen.Es sollte nur schon ziemlich genau sein,das letzte was der Aldi hatte soll nicht so der Knaller gewesen sein.Zur gleichen zeit hatte Lidel ein gehabt das muss besser gewesen sein.Wennes geht postet doch mal den Namen mit oder einen link.Vieleicht kennt auch einer Testseiten wo ich sehe welches gut abgeschnitten hat

    • PDA Navi,.. TomTom auf einem IPAQ2210

      Also ich habe seit über einem Jahr erfolgreich TomTom 3.0 auf einem IPAQ 2210 am laufen.
      (zwar keine Billiglösung, für mich aber eine vernünftige).

      Ich habe aktuell den Brodit-Halter (für den PDA) fest eingebaut und die wasserdichte GPS-Maus im Motorraum untergebracht.
      Somit NULL-Kabel, guten Empfang und die GPS-Maus hat immer Sattelitenempfang

      Wen es interessiert, guckst du hier:
      pocketnavigation.de/board/thread.php?threadid=61809

      mfG. GolfIV_Micha

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GolfIV_Micha ()

    • RE: PDA Navi,.. TomTom auf einem IPAQ2210

      Original von GolfIV_Micha
      Also ich habe seit über einem Jahr erfolgreich TomTom 3.0 auf einem IPAQ 2210 am laufen.
      (zwar keine Billiglösung, für mich aber eine vernünftige).

      Ich habe aktuell den Brodit-Halter (für den PDA) fest eingebaut und die wasserdichte GPS-Maus im Motorraum untergebracht.
      Somit NULL-Kabel, guten Empfang und die GPS-Maus hat immer Sattelitenempfang

      Wen es interessiert, guckst du hier:
      pocketnavigation.de/board/thread.php?threadid=61809

      mfG. GolfIV_Micha



      hatte auch bis vor kurzem den ipaq 2210 und tomtom3 ..

      echt klasse teil.. nur zu empfehlen..

      von handynavigation würde ich abraten.. -> display zu klein..

      für den pda bezahlst du aber auch 200-300€ mit GpsMaus.. Software ist da noch nicht eingerechnet... ?( (natürlich gebraucht)

      Aber dafür ist es ein Top Teil.. 400Mhz.. SD und CF Card Slot.. usw..



      Naviprogis gibts viele gute.. hier im Osten fand ich Marco Polo sogar besser als Tomtom.. zumindestens von den Karten her.. Bedienung ist bei TT3 besser..