Probleme beim Kaltstart

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Probleme beim Kaltstart

      Hallo,

      ich hoffe jemand von Euch kann mir helfen.

      Habe eine Golf IV, 1,4l 58tkm!
      Habe seit längerem Startprobleme; diese treten mittlerweile regelmäßig auf, wenn das Auto länger steht, d.h. länger als 2h. Wenn ich vorher gefahren bin, springt er sofort an und hat auch die richtige Leerlaufdrehzahl von so 800 u/min!
      Ab so 2h (wohl, wenn der Motor wieder kalt ist), springt er komisch an. Orgelt länger, springt an, aber macht so den Eindruck, als ob er wieder ausgeht im ersten Moment. Dabei ist die Leerlauf drehzahl mind. bei 1000 u/min oder 1400 u/min.

      Mittlerweile ist Drosselklappe gereinigt worden und die Lambdasonde gewechselt (darauf deutete eindeutig die Fehlerspeicherauslese) worden. Ach ja - vor Weihnachten wurde auch noch der Temperaturfühler (oder so ähnlich) gewechselt, weil das Auto damals schon mal nicht ansprang (aber da halt so richig).

      Tja - jetzt habe ich das neue Ding drinne, aber am Problem hat das auch nichts geändert.
      Aber immerhin ist halt ne neue Lambdasonde drinn - wofür auch immer....

      So: was kann es sonst sein? Jemand Ideen für mich?
      Das Problem ist zwar noch erträglich, da der Motor ja schließlich irgendwie anspringt, aber das halt nicht so tut, wie es "normalerweise" tun sollte! Ich jedesmal von Neuem Panik kriege, ob die Kiste anspringt oder nicht. Ist halt nicht sehr verläßlich!!!

      (mein oller Kadett hat sich da ja unkomplizierter angestellt - entweder er lief richtig - oder gar nicht!)

      Vielen Dank für Eure Hilfe
      Gruß
      Lampe