Felgen vom Freundlichen endlich da...mit Kratzer!

    • Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Felgen vom Freundlichen endlich da...mit Kratzer!

      Leute, ich werde noch wahnsinnig.

      Am 10.04. hatte ich endlich meinen GolfV in der Autostadt abgeholt. Ausgelliefert wurde er auf Winterreifen, weil ich die serienmäßigen 16"Felgen "Imola" verkaufen will. Siehe hier:
      Orginal VW Radsatz "IMOLA" 6,5Jx16H2 ET50 auf 205/55R16

      Am Freitag vor der Abholung in der Autostadt bekam ich einen Anruf vom Freundlichen. Man sagte mir, daß die Felgen angekommen sind. Voller Freude bin ich zum Freundlichen, wollte die Felgen abholen, sie verkaufen und vom Erlös die Individualteile lackieren lassen und mir 35er H&R Federn verbauen lassen. Tja, leider war es ein weiterer Satz Winterreifen. Man wollte den Satz Winterreifen zurückschicken um mich anrufen, wenn die Alus da sind.

      Am Freitag konnte ich Sie endlich abholen. Sie waren zwar recht dreckig, aber ich war froh sie endlich verkaufen zu können. Heute habe ich sie dann sauber gemacht, um Fotos zu machen. Und wa sehe ich da!?

      Eine Felge hat nen dicken Kratzer an einer Speiche. sieht fast so aus, als wäre der Kratzer von nem Bordstein. Zwei weitere haben im Klarlack ganz feine Kratzer. Und ob Sie ungefahren sind zweifele ich Sie inzwischen auch an.

      Ich werde die Felgen am Dienstag, weil ich Montag leider keine Zeit habe, wieder hinbringen und Ihnen schriftlich eine 14-Tages-Frist für die Lieferung der Felgen setzen. Anderenfalls sollen die mir das Geld für die Felgen geben.

      Soll ich Ihnen den kompletten Satz vor die Tür stellen?
      Hat irgendwer noch weitere Tips?
      Wie kann ich erkennen, ob die Reifen hundertprozentig ungefahren sind?

    • Ich versteh nur Bahnhof, sry.
      Du kaufst Felgen bei VW, holst sie ab ( sie sind dreckig ) und willst sie aber gleich wieder verkaufen?!?
      Auch zweimaliges Lesen brachte noch keine Erleuchtung...
      Auch das dritte Lesen half nicht weiter, bin ich blau? ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von derTick ()

    • achso hehe Danke.
      Na da gibt es doch nur eins zu tun, zurück damit und Dampf machen.
      Davon abgesehen, ich hätte 100% keine Verdreckten Felgen angenommen wenn sie neu sein sollen, wahrscheinlich von einem anderen Fahrzeug abgenommen.
      Und einen neuen ungefahrenen Reifen erkennt man daran, daß er Nagelneu und absolut ohne Dreck und Abrieb ist.

    • Da würd ich mich gar nicht drüber aufregen. Hinfahren zum Händler, und sagen das machen wir nochmal!!!

      wenn du schon mal das bist, guck dir mal die neuwagen an. da sind neue Reifen drauf. sehen aus als wenn die mit irgendwas eingesprüht sind. die glänzen total!

      An der lauffläche solltest du es auch erkennen...

      mfg Buddy

    • ja, war blöd von mir, die felgen so anzunehmen.

      es ist nur wegen der ständigen fahrerei und warterei ärgerlich. von freitag auf samstag war der wagen noch beim freundlichen, weil im innenraum diverse mängel beseitigt wurden. und natürlich gab es keinen ersatzwagen.

      würdet ihr auch den kompletten satz zurückgeben?

      und der kratzer sieht auch fast wie vom bordstein aus, weil er leicht abgerundet ist. daher war ich jetzt bei den reifen auch am zweifeln.

    • Ich würd den kompletten Satz zurückgeben(wird wahrscheinlich auch nicht anders gehen), und mir einen neuen geben lassen. Wenn du schon ein neues Auto kaufst, kannst auch erwarten, dass alles passt und keine Mängel hat. ;)

    • neue reifen haben doch immer diese "bunten striche" auf der lauffläche oder? wenn du weißt was ich mein ;)

      desweiteren müssten da überall diese kleinen gumminippel sein - auch das ist scheiße beschrieben :P

    • Original von wilderstyler
      von freitag auf samstag war der wagen noch beim freundlichen, weil im innenraum diverse mängel beseitigt wurden. und natürlich gab es keinen ersatzwagen.

      Hallo ? Wenn an einen Neuwagen schon mehrere Mängel beseitigt werden müßen, würd ich mir mal Gedanken machen. Hätte den Wagen gleich wieder zurück gegeben. =)
    • Original von wilderstyler
      ich werde die laufflächen nachher nochmal genau unter die lupe nehmen (die räder liegen bei meinen eltern).



      das sieht man auch noch nach nen paar hundert km.. :D


      felgen zurückbringen...

      und wenn sie sich doof anstellen fragste, ob sie nur die felgen zurück wollen oder auch gleich das auto... und du gehst zu opel :)
    • @Jimmy:

      die mängel hat man bei dem lich in der autostadt leider nicht erkannt. seit der golfV ausgeliefert wird haben sie da bestimmt das licht gedämmt...

      @cultvari:

      auf so ne reaktion habe ich mich auch schon seelisch vorbereitet. wenn sie mir so ankommen, werde ich sie fragen, warum ich so auf eine auslieferung auf winterreifen hätte bestehen sollen, wenn ich die sommerräder dann doch montiere, obwohl ich seit ner woche die 18"er habe.

      @tonyffo:

      ich werde einfach mal den typen bei dem laden fragen, wo ich die 18"er gekauft habe. mal schauen, was er sagt.
      und...äh....klar, opel... ;)

    • So, das Problem mit dem dicken Kratzer ist behoben.

      Die anderen Sachen wollten sie mir rauspolieren. Da meinte ich nur, daß ich das dann auch selber machen könnte, was weniger Aufwand ist, als die anderen Felgen nun auch noch zu holen und wieder abzuholen.

      Habe dann ne Portion Politur bekommen und dazu noch ne Packung Sonax Xtreme Felgenreiniger. Naja, mal sehen, ob es klappt.

    • Aber warum machst du dir den Stress? Du hast ein NEUES! Fahrzeug gekauft, dann sollten da auch NEUE Felgen kommen. Kanns doch nicht sein, ist ja fast so als würde ich einen Neuwagen kaufen und müsste den erstmal polieren...

      Gruß

      Marcus