Lackierpistole für Spritzspachtel???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lackierpistole für Spritzspachtel???

      moin moin,

      kann mir jemand eine günstige Lackierpistole für Spritzspachtel empfehlen?

      Habe nicht vor mir eine teure Sata für den Spachtel zu holen. Für die anderen Lackierarbeiten habe ich nämlich schon eine Sata.

      Grüsse aus Essen

    • kannste glaub ich auch mit ner 1.8er machen naja sata jets sind doch bei ebay im moment eh richtig billig sonst bleibt dir wohl nur noch devillbis oder noname ...

      1.4L 16V AKQ -> 1.8T AGU @ K04-023 | 380ccm Injectors | FMIC | 3'' Turboback Exhaust
    • Ja kannste eigentlich mit jeder Billigpistole machen da eh kein sauberes Spritzbild erförderlich ist.

      Düse ca von 1.8 bis 2.5 wird wohl alles gehen.

      Ich habe eine Sate KLC P mit P düse für Spritzspachtel und eine NA Düse zum Füllern.

      Gruß

      EDIT: devillbis sind auch PRofipistolen und wohl nicht viel günstiger als eine Sata.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jc84q ()

    • moin,

      an die klc p habe ich auch schon gedacht. wusste garnicht dass es für diese pistole auch noch andere düsensätze gibt ausser den p-düsensatz.

      würde die klc p für den spritzspachtel nehmen und meine sata jet rp mit ner 1,6 düse für den füller.würd das klappen???

    • Original von DerEssener
      moin,

      an die klc p habe ich auch schon gedacht. wusste garnicht dass es für diese pistole auch noch andere düsensätze gibt ausser den p-düsensatz.

      würde die klc p für den spritzspachtel nehmen und meine sata jet rp mit ner 1,6 düse für den füller.würd das klappen???



      Ja in die KLC P passen alle Düsensätze der KLC RP (aber nicht die aus der KLC HVLP).

      Wenn du schon enen 1.6 Düsensatz für deine ´jet RP hast dann würde ich damit füllern.
      Aber ich würde dir lieber empfehlen wenn du öfterst Lackst einen NA Düsensatz für die KLC P oder RP zukaufen(kostet ca 60€) damit deine JET RP geschont wird zum Lackieren, da Füller schon der JET zusätzt.

      Gruß
    • moin,

      ja das habe ich mir leider schon gedacht.problem ist,wie du bereits vermutet hast, dass ich bereits einen 1,6 er düsensatz für die jet rp habe.naja.vielleicht verkaufe ich ihn lieber bei ebay und hole mir dann noch nen andere düsensatz für die klc.

      du hast doch den spachtel und den füller bei dir zuhause in der garage gespritzt oder? wie gross war der kompressor den du dafür gebraucht hast???

    • Ja habe ich bei mir in der garage gemacht.

      Mein kompressor hat einen 50liter Kessel ansaugleistung 320liter und abgabeleistung 220liter.

      Also der Kompressor ist schon die ganze zeit am Ohrgeln wenn man damit Spritzt aber geht ganz gut, hat genug Leistung.

      Kleiner sollte er nicht sein, aber geht auch mit einem kleineren wenn man immer pause machen will.

      Gruß

    • moin,

      das ist gut.will ja eh erstmal nur kleinere teile wie zum beispiel jubi lippe,seitenleisten usw lackieren.dafür wirds dann wohl reichen.

      nochwas... habe den gleichen spritzspachtel den du hattest (carlofon).

      kann ich damit nach dem schleifen sofort auf dem kunstoff lackieren oder haftet das dann nicht? muss da noch was zwischen kunststoff und spritzspachtel?

    • Bor keine ahung von welchem Hersteller der Haftvermittler ist.
      Gibt es garantiert in dem shop wo du auch den füller gekauft hast!

      Oder bei ebay.

      Wenn Du sonst noch fragen hast kein Problem

      Gruß