Distanzscheiben VA 40mm HA 60mm 16"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Distanzscheiben VA 40mm HA 60mm 16"

      Hier mal ein paar Impressionen für alle die auch mit dem Gedanken spielen sich Distanzscheiben auf den Golf zu packen.. also ich würde dafür immer wieder Geld ausgeben.. da damit sogar die 16" Felgen super rüber kommen.

      Obs darauf TüFF gibt erfahrt ihr am Freitag.. ;)











      Jetz kommen evtl. noch 30mm Federn, wenn es passt. ?(

    • darf der golfi wenn komplett eingefedert ist den reifen nicht berühren?

      Oder muss sogar zw. rad und radkasten platz sein.. obwohl das auto garnicht so tief federt?

      ich hoffe man versteht was ich meine..

      also wenn er komplett durchgefedert ist.. sind noch bestimmt 2cm platz bis zum reifen... aber ich denke mal wenn er tiefer federn würde (was ja nicht geht) würde er den reifen mit dem radkasten berühren..

      ist das ein grund keinen tüff zu kriegen?

    • Also beim Golf 3 von meiner Freundin war das auf jeden Fall ein Grund, keinen TÜV zu bekommen! Voll eingefedert haben die Reifen die Radhauskanten berührt, sodass sie umgelegt werden mussten.....beim Golf 3 konnte ich das ja noch selber machen aber beim Golf 4 dürfte das schwerer werden (glaube ich zumindest)...

    • naja wenn er voll einfedert ist noch platz.. der iver ist ja nen golfcountry..

      wir haben vorne und hinten was unter die räder gestellt und den wagen mit der hebebühne runtergelassen.. dann noch schon in kofferaum gesetzt und da war noch platz..

    • Jo, genauso wurde es bei mir auch gemacht! Also wenn noch Platz is, dann müsste es aber eigentlich klappen (kenn mich aber mitm TÜV net sooo genau aus). Und wenn im Gutachten (so wie bei dir) steht, "dass für eine ausreichende Freigängigkeit die Radhäuser bearbeitet werden MÜSSEN...", kann sich der TÜV bestimmt stur stellen :(

    • Jo, mach mal Fotos von "hinten weiter weg"

      Auf dem zweiten Foto haste übrigens schöne "Polen-Schuhe" an. Hatte ich auch mal. Lass mich raten: 15Euro :D ?




    • Original von LB999
      Jo, mach mal Fotos von "hinten weiter weg"

      Auf dem zweiten Foto haste übrigens schöne "Polen-Schuhe" an. Hatte ich auch mal. Lass mich raten: 15Euro :D ?


      Nein, das sind Orginal Buffalo Schuhe und die kosten ein Vermögen.. ich schätze mal ab 100€ bist du dabei ;)

      edit: nur für dich lb999 ;)

      die weißen sind nen bissl dreckig aber herrentag war aufm acker und nachts hats geregnet ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tonyffo ()

    • doe stehen ja garnicht/kaum raus.

      Da kannste locker noch ne ganze ecke runter,

      ich fahre an der HA zum Beispiel 10x17 ET20 mit 235er Reifen, Gewinde bis Anschlag unten und es schleift hinten nicht.

      Zumal ein Sportfahrwerk oder Gewindefahrwerk ja auch härter ist als ein serien fahrwerk

      Gruß
      Kai :D

    • ob noch was passt ist mir erstmal egal ;)

      ich will TÜV ;P, und den kriege ich hier bei uns nie..

      für die platten vorne habe ich nur festigkeitsgutachten.. damit tragen die alle nicht ein.. ausser unsere dekra und die tragen wohl nur 15mm ein.. :(


      hinten brauche ich nen achsfestigkeitsgutachten.. da die verbreiterung mehr als 2% der orginalachse beträgt..

      und ich habe gelesen wenn man sowas anfertigen lässt ist man mit 200€ + dabei.. und das ist es mir nicht wert.. :(

      und ohne Tüv will ich auch nicht fahren..