Spurplatten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Spurplatten

      Hallo, habe jetzt Spurplatten drauf.. nun will ich die eintragen lassen aber da stehe ich vor einigen Problemen..

      für die VA habe ich nur ein Festigkeitsgutachten.. das trägt mir kein tüv in der nähe ein.. lt. telefonischen aussagen..

      40mm hersteller Bäring & Hunger GmbH

      ---

      hinten habe ich welche von Fk 60mm

      mit teilegutachten..

      "Die Spurverbreiterung beträgt an den geprüften PKW mehr als 2% der serienmäßigen Spurweite, deshalb ist ein Gutachten üebr eine Prüfung der Fahrwerksfestigkeit erforderlich"

      wo kriege ich solch ein gutachten her?


      --

      soll ich die platten lieber gleich verkaufen? das wird doch sicher nie was.. mit der eintragung.. :(

    • habe sie mal angeschrieben..

      in dem einem gutachten von h&r distanzscheiben steht das es für die verbreiterung der achse von mehr als 2% ein gutachten vom tüv bayern gibt..

      351-0405-02 FBTP

      kann das jeder tüver einsehen? kann das ein normalsterblicher einsehen? :D

    • Wie groß ist der Unterschied der Spurweite beim Golf IV zwischen der Vorder- und Hinterachse nochmal?

      Mit anderen Worten - wieviel breiter dürfen die Spurplatten bei gleichgroßen Felgen hinten sein, damit die Räder vorn und hinten gleichweit herausstehen :O

    • Original von tonyffo
      habe sie mal angeschrieben..

      in dem einem gutachten von h&r distanzscheiben steht das es für die verbreiterung der achse von mehr als 2% ein gutachten vom tüv bayern gibt..

      351-0405-02 FBTP

      kann das jeder tüver einsehen? kann das ein normalsterblicher einsehen? :D


      Jap da gehe ich stark von aus, auf meine Anfrage von eben wurde mir das normale Gutachten nochmal geschickt.

      Da steht drin das folgender Hinweiss bei der Eintragung beachtet werden muss:

      Hinsichtlich der Spurweitenänderung von mehr als +2% liegt ein technischer Bericht des TÜV Bayern vor (Gutachten-Nr.: 351-0405-02 FBTP bzw. 351-398-02-FBTP für 4-Motion).


      Somit gehe ich davon aus das jeder TÜV Prüfer Zugang dazu haben sollte.
    • Original von DerAlex
      Wie groß ist der Unterschied der Spurweite beim Golf IV zwischen der Vorder- und Hinterachse nochmal?

      Mit anderen Worten - wieviel breiter dürfen die Spurplatten bei gleichgroßen Felgen hinten sein, damit die Räder vorn und hinten gleichweit herausstehen :O


      Also hab zwar keinen Plan wie der unterschied ist, aber ich hab ja auch die Jubis und hab jetzt vorne 10 mm und hinten 20 mm je Seite montiert! Und sieht Top aus. Morgen gehts zum Tüv dann schau ma weiter :baby:
    • Original von Roland_G4
      Original von DerAlex
      Wie groß ist der Unterschied der Spurweite beim Golf IV zwischen der Vorder- und Hinterachse nochmal?

      Mit anderen Worten - wieviel breiter dürfen die Spurplatten bei gleichgroßen Felgen hinten sein, damit die Räder vorn und hinten gleichweit herausstehen :O


      Also hab zwar keinen Plan wie der unterschied ist, aber ich hab ja auch die Jubis und hab jetzt vorne 10 mm und hinten 20 mm je Seite montiert! Und sieht Top aus. Morgen gehts zum Tüv dann schau ma weiter :baby:


      So wurde alles ohne Probleme eingetragen :D:D:D