KW Gewindefahrwerk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • KW Gewindefahrwerk

      Hi also werde dann wohl nen KW Gewinde nehmen. 8,5 *19Zoll Alus mit 215/35. Welches KW muß ich da nehmen und was muß ich noch alles so an kosten rechnen.
      Stabi TÜV etc. ??? Welches KW würdet ihr nehmen ?

    • RE: KW Gewindefahrwerk

      Also ich würde dir das KW Inox Variante 2 empfehlen. Wenn du aber irgendwo billig die Variante 1 bekommst, nimm das =)
      Stabi oder sowas brauchst du nichts.

    • Stabi oder sowas brauchst du nichts.


      Wie kannst du das beurteilen? Weißt du denn wie tief er runter will?

      Also bei nem TDI ist bei 50-60mm mit orig Stabi feierabend, ich würde empfehlen gleich nen anderen Stabi zu verbauen.

      Und das die KW Fahrwerke ja die Stabi aufnahmen am federbein haben kannste den Stabi vom R nehmen, der kostet auch nur 68 euro

      Gruß
      Kai :D

    • Hallo
      nimm auf alle fälle einen Stabi weil bei dem Reifenquerschnitt siehts erst richtig gut ab - 70 mm aus.

      Welche ET haben die Felgen??
      Wenn ET 35 dann würd ich Spurplatten auch noch nehmen.
      Sonst siehts nach nichts aus.

      Spur einstellen wär natürlich auch nicht schlecht

      Wenn du dann Felgen, Fahrwerk, Stabi und Spurplatten eintragen willst kannst auch noch mal mit 100 Euro rechnen.

      MFG Fossi

    • jo Danke, ist nen TDi also dann 70mm runter trotz der 19" nicht schlecht. Wie ist dann das Fahrverhalten. Haben nen kleinen Jungen von 10Wochen, und der soll nicht so durchgeschüttelt werden.

      Und Stabi von R ist der vom R32 ???

    • Original von Black is Back
      jo Danke, ist nen TDi also dann 70mm runter trotz der 19" nicht schlecht. Wie ist dann das Fahrverhalten. Haben nen kleinen Jungen von 10Wochen, und der soll nicht so durchgeschüttelt werden.

      Und Stabi von R ist der vom R32 ???


      Oh dann vergiss es kauf dir lieber schöne 17 Zoll und tu dir Federn rein, weil es wird schon ziemlich hart mit 19 Zoll.

      Ja gemeint ist der Stabi vom R32. Ich würde aber lieber den von H&R nehmen.

      MFG Fossi
    • Echt so nen starker Unterschied. Und wenn ich die 18 Zoll nehme mit Federn. Problem ist natürlich echt das ich haue von meiner Frau bekomme sobald es zur hart wird. Habt ihr mal Bilder von 17 Zoll mit Federn ?!

    • Ich würde aber lieber den von H&R nehmen.


      Kannst du das auch begründen? Weil der H&R kostet das 4fache

      Gruß
      Kai :D

    • Original von SlowRider
      Ich würde aber lieber den von H&R nehmen.


      Kannst du das auch begründen? Weil der H&R kostet das 4fache


      Naja ist schon klar der Stabi von VW kostet 70 Euro und der von H&R 200 Euro. Ist schon ein großer Unterschied.

      Aber ich habe die Gewissheit das er für das Auto entwickelt wurde,
      das ich ein Teilegutachten habe damit ich ihn eintragen kann und ihn somit legal fahren darf, und keine Probleme bei einem Unfall bekomme.

      Und er passt perfekt nicht so wie bei dem R Stabi wo die Koppelstangen so schief drinhängen.
      Außerdem ist dieser für ein 4 motion Fahrwerk und keinen Fronttriebler Fahrwerk wo die Stabianbindung ganz anders ist.

      Ja es gab ihn auch beim TT (Fronttriebler) aber umstonst wurde dieser auch nicht zurückgezogen.

      MFG Fossi
    • ähm, da das Fede3rbein vom KW Fahrwerk die Stabi aufhängungen hat ist der einbau ganz legal und ohne probleme.

      Das mit den schief hängenden Koppelstangen kommt nur, wenn das Federbein die Stabi aufnahmen nicht hat (wie bei FK etc), KW und Funtech haben diese aufnahme, daher kann der R32 stabi auch bedenkenlos verbaut werden, das wird auch ohne probs vom tüv abgenommen

      Gruß
      Kai :D

    • Hallo
      naja jeder Tüv nimmt dir das nicht ab!
      Zu jeder Bauartveränderung an Fahrwerken braucht man entweder ein Festigkeitsgutachten,
      Teilegutachten oder eine ABE alles andere geht wenn dann nur unter der Hand mit dem Tüv Prüfer,
      und wird spätestens bei einem Unfall zum Verhängniss wenn die Polizei das Auto auseinandernimmt.

      Mein Tipp:
      Bei Fahrwerken mit Stabiaufnahme am Federbein einfach den Stabi vom Fahrwerkshersteller hernehmen.

      Bei Fahrwerken ohne Stabiaufnahmen den Stabi von H&R oder KAW nehmen.

      Aber jeder kann natürlich das machen was er gerne will.

      MFG Fossi

    • Original von SlowRider
      Stabi oder sowas brauchst du nichts.


      Wie kannst du das beurteilen? Weißt du denn wie tief er runter will?



      Naja, er will doch 19er und da kommt er sicherlich nicht mehr wie 60mm runter ohne große Arbeiten am Kotflügel.
    • Original von K-836
      Original von SlowRider
      Stabi oder sowas brauchst du nichts.


      Wie kannst du das beurteilen? Weißt du denn wie tief er runter will?



      Naja, er will doch 19er und da kommt er sicherlich nicht mehr wie 60mm runter ohne große Arbeiten am Kotflügel.


      Also bei dieser Rad/Reifen Kombi sind ohne arbeiten am Kotflügel 70 mm drin.
      Vorrausgesetzt die ET ist vorne nicht weniger als 30mm und hinten 25 mm.

      MFG Fossi
    • Also bei dieser Rad/Reifen Kombi sind ohne arbeiten am Kotflügel 70 mm drin.


      Eben weil die Höhe des Reifens bleibt doch fast gleich !

      Aber wenn Du etwas komfortables möchtest nimm kein Gewinde und 19" ! Dann lieber Federn und 17" ode 18" !

      Hier mein alter mit 50mm Weitec und 17"



      ...und hier der von fighter mit 50mm H&R und 18"