Verstärker-Leistung von Tunern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Verstärker-Leistung von Tunern

      Hallo !

      Ist die Verstärker-Leistung der Tuner in letzter Zeit wirklich angestiegen ? Ich meine mal gehört zu haben (ist wohl 94 gewesen...), dass ein Autoradio garnicht mehr als 12 W Sinus abgeben kann (also ca. 20-25 w Musik). Wenn ich gucke wie die Stromversorgung (1mm² kabel) und die Sicherung (max 15 A)ist, glaube ich das.

      Aber selbst Firmen wie Alpine schreiben ja jetzt 4x60 W aufs Gerät .

      Hat son neues Ding mehr Leistung als mein 4x40 W (Gott hab es selig) Alpine von 97 ????

      Ich würde gern auf nen Verstärker verzichten (ja ich weiss, besser ist mit) und 2 16cm Systeme mit dem Radio befeuern. Mit den Orginal-LS (4x16er) und 4x40 W klappt es einigermassen.

      Danke für die Antworten !

    • Original von Michael748
      Also alles nur Geschnacke seitens der Hersteller.
      Habe ich mir fast gedacht....


      sagen wir mal die ein-ic-verstärker haben in den letzten jahren einiges an klangqualität gewonnen und so erzielt man eine höhere lautstärke bei besserem klirrfaktor.

      eigentlich hängt alles von der spannung ab. pauschal kann man behaupten - je höher desto mehr leistung.
      viele hersteller geben die leistung bei 14,4 volt boardnetzspannung an, andere eben bei 12 oder 13,8 volt. daher resultieren die unterschiede auf papier, rauskommen tut mehr oder weniger eigentlich bei allen das gleiche.

      bei allen *externen* verstärkern wird ein schaltnetzteil genutzt um intern die spannung auf fast 50 volt zu erhöhen. stromstabilität und der wirkungsgrad des schaltnetzteils sind die beiden wichtigsten faktoren für eine hohe ausgangsleistung. bei der eigentlichen verstärkerschaltung ( analog) hängt alles an den entwicklern und an den verwendeten bauteilen ( güteklasse).

      leider fehlt heutzutage bei den meisten verstärken ein warmes klangbild, fast alles ist auf bass ausgelegt und so muß jemand der einen anständigen klang haben will doch relativ tief in die tasche greifen.

      gott hab sie seelig unsere eigenbau discoverstärker :)

      Die PMPO-Zahl ist hoechstens ein Index fuer die Lautstaerke, die
      Lautsprecher-Boxen erzeugen, wenn man sie gegen eine Betonwand wirft. :S