Stärkere Benzinpumpe für mehr leistung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Stärkere Benzinpumpe für mehr leistung

      Hallo Freunde,
      also wie einige wissen hab ich ja meinen G4 von 1,6 auf V6 umgebaut.Nach vielen änderungen ging es auch der Benzinpumpe an den kragen.Es meinten hier aus dem forum einige, dass die pumpe vom 1.6 übernommen werden kann.Das hatte ich auch bis mich einer angesprochen hat und gesagt hat, dass dies 100% nicht richtig sei. Im leitfaden steht das die V6 pumpe doppelte fördermenge hat wie die vom 1.6.

      Sooo ich besorgte mir eine V6 Pumpe, wie ja jeder von euch weiß ist der V6 immer ein Allrad fahrzeug (zumindest in Europa) und somit passt die pumpe auch nicht 1 zu 1 in mein fahrzeug da der tank vom 4-motion anders ist.Also haben wir lediglich nur die pumpe von dem entfernt und an mein vorhandenes dran gemacht und die vom 1.6 entfernt.War bischen schwieirig ab ging nach ewigen rumbasteln.

      Also ich bin der meinung das mein wagen immer noch nicht genug benzin bekommt.Deshalb meine frage von welchem fahrzeug (Audi vielleicht) könnt ich das komplette benzinzuführgerät komplett übernehmen???Ich weiß nicht sollte ich vielleicht die leitungen auch wechseln vielleicht hat der V6 dickere???

      P.S. Kann man eigentlich bei dem VW händler um die ecke auch US Zübehör für den G4 bestellen.


      Mfg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mahox ()

    • Also wenn Du die Pumpe vom V6 hast, dann reicht auch die Fördermenge aus. Der braucht zwar viel Sprit, aber so viel nun auch wieder nicht, daß man gleich eine 6bar Pumpe ranhängen muss. :D
      Vielleicht hat Dein Benzindruckregler eine Klatsche ?
      Wie kommst Du denn darauf, dass er zu wenig Kraftstoff bekommt?
      Im Fehlerspeicher müsste ja dann auch die Adaptionsgrenze unterschritten sein.

    • Also ich weiß ja nicht so recht, ich kann es dir nicht richtig erklären....der geht wirklich sau gut aber ab dem drittengang fehlt mir verhältnismäßig zu dem 1. und 2. die leistung. Die V6 Pumpe die ich gekauft hatte; da hab ich wie gesagt nur die pumpe rausgenommen die haufen anderen sachen die dabei waren, nicht.Konnte ich auch garnicht.Wo liegt denn der blöde benzindruckregler???

    • Naja, das er dann oben nicht mehr so gut wieterzieht liegt wohl eher daran, daß es ein Sauger ist.
      Druckregler sitzt vorne rechts, wenn Du vor dem Motor stehst, am Ende der Kraftstoffleiste.

    • Original von El Mariachi
      Evtl. Einspritzdüsen?


      Und das kann man anhand wie feststellen.Meinst du wirklich das ein motor mit 17TKM schon defekte einspritzdüsen hat???Durch den umbau kann man sowas glaub ich nicht beschädigen, oder???
    • Nach so einer Laufleistung sollten die Einspritzdüsen noch einwandfrei sein, denn der Motor ist ja grad mal eingefahren ;) .
      Bist du den schon einmal mit einem anderen V6 gefahren ??? Nur so zum Vergleich !
      Bevor ich mir eine andere KS-Pumpe gekauft hätte, hätt ich zuvor erstmal den KS-Druck gemessen!
      Dann mess ihn jetzt auf jeden Fall erstmal !

    • Keine ahnung ob man das kann. *Seufz* manchmal hab ich ech keine lust mehr irgendwas zu machen aber das verlangen danach es immer wieder zu perfektionieren ist größer als manchmal die faulheit.Ich hab gerade viel um die ohren.Ich werd mir mal ein tag frei nehmen und ne testfahrt mit allem schnick schnack und drum herum machen lassen.

      Ich mein sooo sehr beklagen kann ich mich nicht, ist halt der letzte schliff das meiste haben wir ja schon gemeistert.