Jubi-GTI besichtigt - Erfahrungen

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Jubi-GTI besichtigt - Erfahrungen

      Hi,

      kurze Vorgeschichte:
      Ich habe mir jetzt in den Kopf gesetzt meinen TDI zu verkaufen und
      dafür einen sehr gut erhaltenen Jubi-GTI zu kaufen.
      Nicht falsch verstehen. Der TDI ist ein toller Motor, nur fahre ich nicht mehr viel. Mittlerweile nur noch ca. 10tkm jährlich. Da kommt man schon auf solche Gedanken.

      Nicht einfacher macht es die Tatsache, dass ich das Auto sehr gepflegt habe und immer wie ein rohes Ei behandelt habe. Es war nie in einer
      Waschanlage u. wurde immer mit Liquid Glass behandelt usw. Auch sonst habe ich einige Sachen ins Auto gemacht, die es nicht hässlicher machen (Blenden Alu-gebürstet vom Jubi, Leder, Standheizung, W8-Innenleuchte).

      Nachdem ich mir dann bei Autoscout u. Mobile mal ein paar vielversprechende Anzeigen real mal angesehen habe und teilweise auch probegefahren bin, war ich doch einigermassen enttäuscht.
      Bei allen hatten die Felgen echt schlimme Bordsteinschäden. Auch sonst war der Lack bei den meisten, die ich ansehen konnte, in eher schlechtem Zustand, obwohl die Autos noch recht jung waren. Mal ganz davon abgesehen, was manche so als Verschönerung ansehen. Beispielsweise Aufkleber in Edelstahloptik auf die Tankklappe oder angepappte Chromlook-Türgriffe 8o Echt schlimm.
      Auffällig war auch noch, dass von den vier Jubis, die ich probegefahren bin, zwei dabei waren, die nicht sauber liefen. Unrunder Leerlauf u. Ruckeln. Das 6-Ganggetriebe lässt sich rein subjektiv nicht ganz so knackig schalten wie beim TDI. Ist aber im grünen Bereich.

      Ich suche doch nur einen originalen, gut gepflegten Jubi-GTI. Das ist scheinbar aber gar nicht so einfach.

      Das wollte ich hier nur mal loswerden. ;)

      mfg
      zodiac

    • der unrunde leerlauf kann von alten zündkerzen oder einer verschmutzten drosselklappe kommen, also halb so wild.

      du solltest schon mal deine preislichen vorstellungen angeben und ob du bereit bist quer durch deutschland zu fahren oder ob es nach möglichkeit bei dir in der nähe (plz?) sein soll.

    • Für ein echt gutes Exemplar wäre ich schon bereit quer durch D zu fahren.

      Der Preis sollte je nach Zustand u. Laufleistung nicht viel höher als 15 000 EUR liegen. Habe allerdings noch meinen TDI, den ich entweder Inzahlung geben möchte oder evtl. privat verkaufe.

    • Das stimmt echt, ich werf immer einen zweiten Blick auf den Jubi wenn ich einen sehe.

      Was man da teilweise für abgewrackte Autos sieht ist unglaublich.
      Letzens in Duisburg hatte ich auch einen mit Colaflecken auf den Sizten und Armaturenbrett, Asche überall im Innenraum, vermackte Felgen und den Lack voller Taubenkot gesehen.

      Warum kaufen sich solche Leute nicht einen einen Golf IV mit Basisaustattung und Stahlfelgen. :D

      Natürlich kann jeder machen was er will mit seinem Besitz aber sich erst einen teuren Golf kaufen und ihn dann so runterzuwirtschaften ... ist komisch. :D

    • wer hat der kann ..




      entweder die leute haben soviel geld.. das sie sich problemlos nen neuen kaufen können..

      oder er gehört nem jungschen bengel der den wagen von mutti oder oma hat und kann den wert nicht schätzen.. sowas gibt es ja heutzutage zu genüge..

    • Ja das seh ich auch so. Aber wenn ich schon nen schicken Golf unterm Ärschle habe dann möchte ich doch dass er einigermassen gut aussieht.

      Ich hab die gleichen Felgen, allein die sehen schon komplett anderes aus wenn sie frisch geputzt sind. Dann kommt erst der Glanz, sonst sehen die aus wie normale Alus wenn sie ganz dreckig sind.

      Und mal eben 5-10 Euro für den wöchentlichen Waschanlagenbesuch werden die Leute wohl noch haben :D
      :D
      Jedenfalls war der Kot schon richtig alt sah aus wie eingebrannt (der restliche Dreck auch). Das Teil ist sicheüber nen Monat nicht gewaschen worden und dann mit den Jubifelgen im Winter fahren

    • stimmt...
      Wir als "normalos" pflegen und hegen da wir wissen was es gekostet hat und die meisten darauf (so wie ich) eine weile sparen mussten... =)

      Was ich aber genau so schlimm finde, habe ich z.B. gestern gesehen.
      Wenn eine richtig dicker Schlitten mit Stahlfelgen im Sommer fährt...
      Also wenn ich das Geld für so ein Auto habe, dann sollten doch auch Alus drauf, ist zumindest meine Meinung.

      greets Dirk

      Gruss Dirk

    • Ach an S-Klassen, A8, 7er und Phaeton mit Stahlfelgen kann ich mich gewöhnen. Die Autos sind schon so teuer, da bleibt halt kein Geld mehr über für schöne Felgen :D


      Ne, viele wollen einfach kein schicken Alus auf die man Aufpassen muss, oder sie lassen sich von der Eintragung abschrecken. :]

    • Erstmal Danke an Dich "BlackBetty" für die Auswahl an Jubis.

      Von denen habe ich die Nr.7 besichtigt. Der hatte beispielsweise diese angepappten Chromlook-Türgriffe *würg*. Durchgängig verschrammte Felgen u. einige Kratzer, die sich nicht mehr rauspolieren lassen.
      Auf den Fotos kam der eigentlich ganz nett rüber. Bedenktlich war aber, als ich meinen jetzigen Golf neben Nr. 7 stehen sah, fand ich meinen um Klassen schöner. Wenn ich diesen Tausch gemacht hätte, hätte ich mich genausogut in die geschlossene einweisen können. :D
      Meiner sah im Vergleich doch viel besser aus. Sowohl innen, als auch aussen. Und das ist nicht übertrieben.

      Ich muss dazu sagen, dass ich bis jetzt nur Händlerangebote angesehen habe, um zu sehen, wieviel ich drauflegen muss. Wäre natürlich die einfachste, aber teurere Lösung für mich.

      In der Zusammmenstellung sind einige interessante Angebote von Privat.
      Nr. 8 schaut ganz interessant aus, Nr. 9 ist kein Jubi, sondern ein normaler GTI, Nr. 11 ist ebenfalls sehr interessant, die niedrige Laufleistung macht mich etwas stutzig.

      Vielleicht geh ich aber den anderen Weg und kaufe mir einen normalen 180 PS GTI. Die bekommt man i.d.R. etwas günstiger u. sind auch meist besser ausgestattet. Andere Felgen wären beim Jubi eh auch immer fällig, nachdem was ich bisher gesehen habe. Dann die Alu-gebürsteten Blenden, welche ich im TDI ja auch nachgerüstet habe. Dann würde das auch passen. Es würden nur der schwarze Dachhimmel u. die Recaro-Gti Sessel fehlen, damit könnte ich aber leben.

      Ich habe auch das Gefühl, dass viele Jubis von Leuten gefahren werden, die es einfach nicht zu schätzen wisssen, wieviel Kohle solch ein Auto kostet, sonst würden diese Autos nach 3 Jahren nicht so schäbig aussehen.

      Ach ja, der Jubi von Bene ist klasse gemacht u. der Preis dafür ist auf jeden Fall gerechtfertigt- keine Frage. Er trifft nur nicht ganz meinen Geschmack (bin halt auch schon über 40 :D)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zodiac65 ()