Getriebeschaden bzw Motorwechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Getriebeschaden bzw Motorwechsel

      Hi

      Ich hab bei meinem Golf bei 198tkm einen getriebeschaden... Bin am überlegen was ich machen soll... entweder reparieren-verkaufen oder reparieren-weiterfahren. oder würdet ihr was anderes machen? Ich mein so viel werde ich für die Kiste ja nichtmehr bekommen!?
      Reperatur wird gegen 1600€ kosten!
      Ist halt blöd weil viele verschleißteile erst gewechselt wurden... ;(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von diskusking ()

    • hätte jetzt einen unfallwagen 1.8t gefunden der anscheinend einen überschlag hatte aber motor etc noch ok ist...
      könnte ich doch meine karosse etc. an diesen golf bauen!? Sollte doch eigentlich kein Problem sein!?

    • willst wohl eher den motor usw. in deinen baue...
      was soll er denn noch kosten?
      zuviel würd ich persönlich nicht mehr reinstecken,da deine karosserie auch schon 200tkm runter hat....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von frankyD ()

    • hab eher dran gedacht den anderen wieder herzurichten... kostet noch 3800 hat aber erst 80tkm. Front und heck sind noch ok jedoch seitlenschaden... muss ihn mir noch anschauen wieviel kaputt ist.
      Vom aufbau ist doch kein unterschied zwischen den wägen oder? müsste doch machbar sein.. schweißarbeiten etc sind ja nicht das problem.

    • Tolle Idee, aber ich würd auch eher den Motor/Getriebe/Achsen in deinen setzen..
      Wenn alles OK ist und der Motor nicht getreten wurde sind 3.800 denke ich ein guter Kurs für den Wagen. - Kannste sicher auch noch Leder oder so rausnehmen und den Rest bei eBay vertickerln..

    • hmm weiß nicht ob es so leicht geht einen 150ps motor in ein 75 ps auto zu bauen... da müsste der komplette motorraum ausgebaut werden und mit elektronik etc abgeglichen werden... ausserdem fahrwerk, bremsen, abgasanlage... hmm wäre auch eine idee aber motor würde ich mir nicht selber zutrauen zu tauschen. das müsste ich machen lassen und das kostet bestimmt einiges obwohl ich jemanden kenne der das für 20€ in der stunde sicher machen würde.

    • also das wäre er wagen und es sieht nicht sooo schlimm aus... also würdet ihr generell vorschlagen das ganze zeug in meinen golf einzubauen?
      http://www.mobile.de/SIDeaobZX30KlpdmikutFE4lw-t-vaNexlCpHpIsAsCsK%F3P%F3R~BmSB11NhomepageSearchJ1116077103A1A1F510441NhomepageSearchD5000B-4Y-t-vctpLtt~BmPA1B21B20B44t-t-vVb_X_Y_x_yaIsO~BSRA6JinHomepageA0A0A0A0F510441A2/cgi-bin/da.pl?bereich=all&id=11111111165657941

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von diskusking ()

    • ich hätte keine lust mit einer unfallkarosse rum zufahren... un wenn de de ganze golf für fast 4t eur kriegst,glaub ich kaum das sie nix hat...


      Ich glaub viel eher, dass das Ding komplett am Sack ist..
      Alleine für den Motor mit Anbauteilen, Getriebe, Achsen inkl. Bremsanlage usw. zahlt man doch schon über 4.000.. Dann ist bei der Motorisierung meistens Leder drin, und sicher etliche andere Dinge die man Umbauen oder einfach als Ersatzteil in die Garage legen kann..
      Kauf die Kiste, nimm den Motor und evtl. die Innenausstattung raus für deinen und vertick den Rest bei eBay. - Mit Glück haste den der dir hilft / es dir umbaut raus und noch was über.. :D
    • weiß nicht wieso es nicht funktioniert aber steht bei mobile.de bei den unfallwägen bis 4000€ ab baujahr 98
      müsste dann sehr schnell zu finden sein! steht in Aichach