Tieferlegung Golf IV 2.0

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Tieferlegung Golf IV 2.0

      Ich will meinen Golf ´n bissl tiefer legen, konnte aber über die Suche keine vernünftigen Beiträge für die 2.0er Variante finden.
      Ein Gewinde wollte ich eigentlich nicht verbauen (aus Kostengründen). Ich möchte so 30-50 mm tiefer, soll aber noch Alltagstauglich bleiben und nen vernünftigen Fahrkomfort bieten. Sollte ich da jetzt einfach nur Feder verbauen oder doch besser ein komplettes Fahrwerk? Bitte postet mal ein paar mögliche Alternativen.

    • Also eigentlich rate ich immer von Federlösungen ab, aber da du nicht viel ausgeben möchtest und max. 50mm runter willst + wert auf fahrkomfort legst....würd ich 50er Federn nehmen....ein statischen FW ist aber 1000xmal besser was fahreigenschaften betrifft...

      cya

    • Hallo Oakley.
      Danke für die Info.
      Welche Federn sind denn zu gebrauchen? H&R, Eibach oder Weitec? Hast Du da irgendwelche Erfahrungswerte?
      Und wieviel müsste ich für ein vernünftiges statisches FW ausgeben?

      Gruß
      Michael

    • Also gute erfahrung hab ich mit H&R federn gemacht (hatte 50/50) wobei du darauf achten solltest das du dort die "tiefe" ausführung kriegst, weil die tiefen nicht immer eingehalten werden....Eibach soll aber auch gut sein! Für ein verhältnismäsig gutes FW musst du so mit 350-450 € rechnen....

      cya

    • wobei du darauf achten solltest das du dort die "tiefe" ausführung kriegst, weil die tiefen nicht immer eingehalten werden


      Das ist nur beim 1.4er und 1.6er so...

      @ magic-mike:

      Ob nur Federn oder kompletes Spirtfahrwerk würde ich davon abhängig machen, wieviel km deine dämpfer nun schon verbaut sind.
      Wäre daher ganz gut wenn du mal die Laufleistung nennst, da mit Sportfedern die Belastung der orig Dämpfer höher ist und sie somit schneller kaputt sind

      Gruß
      Kai :D

    • Original von SlowRider
      wobei du darauf achten solltest das du dort die "tiefe" ausführung kriegst, weil die tiefen nicht immer eingehalten werden

      Das ist nur beim 1.4er und 1.6er so...


      Dann erklär mir mal warum mein Kumpel für sein TDI seine Federn eingeschickt hat und tiefere bekommen hat!... ?(;)

      cya

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oakley ()

    • Dann erklär mir mal warum mein Kumpel für sein TDI seine Federn eingeschickt hat und tiefere bekommen hat!...


      merkwürdig, ich war der meinung dass das Problem mit zu wenig tiefgang nur bei den leichten 1.4er und 1.6er motoren besteht.

      Naja, wieder was dazu gelernt.

      Sorry für die "Falschaussage"... :]

      Gruß
      Kai :D

    • Ob nur Federn oder kompletes Spirtfahrwerk würde ich davon abhängig machen, wieviel km deine dämpfer nun schon verbaut sind.
      Wäre daher ganz gut wenn du mal die Laufleistung nennst, da mit Sportfedern die Belastung der orig Dämpfer höher ist und sie somit schneller kaputt sind


      Bin jetzt mit dem Serienfahrwerk bei 57.700 km angekommen. Meinst Du, dass sich da die Federn schon nicht mehr lohnen würden? Welches statische FW ist dann zu empfehlen(Preis/Leistung)? Und muss ich da noch irgendwas beachten wegen meiner Alu´s? (RH Technic 8x17)
    • Also ich hab mir damals meine 50/50 Federn bei 44 Tkm eingebaut....hab sie dann bis 70 TKm gefahren (ich könnte sie zwar noch weiter fahren, aber wollte tiefer....)....wegen FW: H&R Cupkit (ist 60/40mm ?!) Oder Eibach pro kit...

      @ slowrider

      du hast recht damit das es sehr häufig vorkommt das 1.4 / 1.6 nicht richtig runterkommen! Ich wollt halt nur mit einbringen das es auch bei anderen Motorisierungen vorkommen kann....also kein Ding... 8):)

      cya

    • also ich gehe mal davon aus das deine Dämpfer noch ok sind (man könnte sie auch mal testen lassen,kostet nicht viel).

      Aber ich persönlich würde dann nen sportfahrwerk nehmen.

      Ich selbst hatte auch mal 50mm Eibach Federn mit orig Dämpfern gefahren, und mir persönlich hat das nicht so zugesagt.

      Dann lieber gleich nen Komplettfahrwerk

      Gruß
      Kai :D

    • Ok, dann erst mal Danke an euch beide für die Hilfe.
      Werd mich mal in Sachen Fahrwerk hier noch ein bisschen umsehen. Bevor ich mir jetzt Federn kaufe und kurz danach neue Dämpfer brauch, kann ich mir auch gleich ein komplettes FW besorgen.
      :rolleyes:

    • Hallo,
      Bedenke aber bei einer tieferlegung von 50mm das die Orginal dämpfer schon echt an der grenze sind!
      Weil die kolbenstange dann zu lang ist und eine restvorspannung sollte die feder ja auch haben!
      Also max 45 mm oder eine kompletfahwerk kaufen!

      gruss

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • Hallo Leute, :D

      Jetzt muß ich auch meinen Senf noch dazugeben!!! :] Ich hatte ja zuerst die Eibach Federn mit 50/50. Die sind echt hammer geil aber du baust sie halt ein und dann wartet mann noch ein wenig bis sie sich gesetzt haben und dann steht er da!!Und dann irgendwann denkt man sich ein wenig tiefer wäre auch nicht schlecht aber des Funkt ja nicht!Ich würde dir bei Federn zu den Eibach raten den die 50/50 die sind auch min. 50 tiefer dann und du brauchst aber keinen anderen Stabi zudem deine Dämpfer mit 57.000 quasi noch neu sind!!! Da fehlt sich gar nix!!! Aber bei einem Fahrwerk wenn du dir eines kaufen solltest dann lege noch 100 oder 200 drauf und kaufe dir auf alle Fälle gleich ein Gewinde (KW var. 2 Inox) oder so den dann kannst dir des einstellen wie du es haben willst!!!!!!Und du bereust sicher nix den ich habe es auch so gemacht!!!

      Und mein Fazit ist:

      Federn: Güstigste Var. Tiefer zu kommen.Auto ist ein wenig Straffer!
      Fahrwerk: Otimal, vorallem KW Var. 2 (Kannst dir alles nach Lust und Laune einstellen!!!!) :) =) :] 8)


      MFG Mecca

      Gruß Martin,