Golf 4 Wasserkocht! EILT!!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 4 Wasserkocht! EILT!!!!

      Habe seit gestern das Problem das die Anzeige auf 130Grad kommt und ab und zu dann die Warnleuchte Blinkt! Sie geht aber teilweise zwischen 100-125>Grad rauf und runter! Die Heizung geht auch nicht! Thermostat oder? Wenn ja, wo sitzt das genau am 90PS Bj. 2000 Golf 4 TDI! Weil will es morgen schnell machen! danke!

    • Meine Diagnose:

      Zylinderkopfdichtung im Eimer.

      Es ist einfach erklärt:

      Der Kompressionsdruck aus den Brennräumen entweicht durch die
      defekte Zylinderkopfdichtung zwischen Zylinderkopf und Rumpf in die
      Kühlwasserkanäle.
      Dadurch kann das Wasser nicht mehr zirkulieren und der Motor beginnt
      zu kochen.
      Damit einem durch den Überdruck im Kühlkreislauf der Wärmetauscher
      im Fahrzeuginneren nicht platzt, schließt das Sicherheitsventil.
      Dadurch geht die Heizung nicht mehr.

      Selbsttest:

      Kühlwasser ganz voll machen und Motor starten. Wenn dann Blasen
      kommen oder öliger Schaum im Kühlwasser ist, dann hast Du den
      Fehler serviert.................

      Kostet bei VW ca 750 -1000 Euro........je nachdem was alles mitgemacht wird.

      Bitte halte uns auf dem laufenden was war......interessiert mich schon.


      Bis dann, Bene. ;)

    • Ich kann ohne das Auto gesehen zu haben keine genauere Diagnose
      machen.

      Aber das was Du geschrieben hast hört sich nicht nur nach Thermostat an.

      Fahr am besten in die Werkstatt.....alles andere in Mutmaßung und
      Raten ins Blaue....

    • moin,
      ich hatte vor gut nem halben jahr die selben symptome! -> Zylinderkopf zerhaun! wenn die haube auf war sah man richtig das wasser an der rückseite rausspritzen! hätte gut 1200euro gekostet! ging aber zu 100% auf gebrauchtwagen garantie!

      mfg tim

    • Schau die deinen Motorblock an ob da irgent wo wasser flecken sind,sehen so grünlich aus!
      Dann das Kühlwasser und zum schluss die blassen im kühlwasser ob da welche sind!

      Könnte auch sein das es der termo. ist das er nicht den kompletten kühlkreislauf aufmacht!
      Und daher geht deine heizung auch nicht!

      Wenn die Zylinderkopfdichtung hin ist dann wird es recht teuer beim TDI ,wenn du es bei VW machen läst!

      Gruss

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • Wagen habe ich mit Garantie gekauft, hoffe das des runter reinfällt! Desweiteren braucht er fast kein wasser! Ich geh dann mal raus und check des mit den Blasen, wie lange muss er da laufen? Öl im wasser ist keins!


      Danke schonmal!


      Wo sitzt des Thermostat den nun eigentlich???

    • Also, bei dem kleinen anschluss oben läuft das wasser durch, und Luftblasen oder öl etc nicht in sicht! Was nun???

      Soll ich thermostat tauschen, wenn ja wo sitzt des genau? Rechts am kopf wenn ich davor steh wo vom Wärmetauscher die schläuche kommen???

    • warte ab bis dinstag und fahre zu vw atu oder so was was halt am nächsten ist
      oder willste deine schönnen golf rieskieren ?

    • Ich würde mal eher auf die Wasserpumpe tippen. Wenn die Heizung nicht geht, also kein warmes Wasser zum Wäremtauscher kommt, kann es schlecht am Thermostat liegen. Werden die Schläuche richtig hart beim Gasgeben?

      Wieviel KM hat der Wagen drauf?