steuergerät? für innenbeleuchtung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • steuergerät? für innenbeleuchtung

      wo hat der golf iv sein steuergerät (wenn man es so nennen kann) für die innenbeleuchtung? welche teile nr hat des?

      und was kann der grund sein, dass die innenbeleuchtung vorne nicht geht, wenn ich die tür auf mache oder auf an stelle? birnen und so sind ok, wenn ich die leseleuchten extra bediene gehen diese ja auch?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von anakin ()

    • Kommt auf die Ausstattung an ob du es hast oder nicht.

      Wenn du die Fußraumverkleidungen im Fahrerfußraum ausbaust (also die Seite vom A-Brett, die beiden Teile unter dem Lenkrad und das Plasteteil dahinter) dann siehst du links neben der Lenksäule einen schwarzen kasten mit 2 großen Steckern dran. Das ist das Komfortsteuergerät. Also du siehst es wenn du es hast :D

    • Original von EagleClaw
      Weiß nicht...aber n Stromlaufplan für die Innenbeleuchtung. Die zeigt aber nur wies außerhalb des STG's verkabelt ist und nicht wie es drinnen aussieht.


      ich denke das meinte ich ... hast du sowas? oder ist das am board irgendwo zum downloaden?
    • mal was zu deinem problem:
      am komfortstg gibts einen anschluss der alle drei lampen (vorne sowie die beiden hinteren) über einen mosfet steuert. die interne schaltung ist also unkaputtbar, da sie deutlich überdimensioniert ist (buk typ).
      dieser ausgang schaltet halt entweder nach masse, oder er lässt es bleiben. es ist jedoch nur ein pin am stecker der alle lampen steuert. die manuelle einschaltung der innenlampe hat damit überhaupt nichts zu tun, da diese einfach ein anderes massesignal an die lampe hängt. so wie ich deinen beitrag jetzt verstanden habe, funktioniert diese schaltung des abdimmens und verzögern noch für die hinteren innenleuchten, richtig?? dann ist es definitiv nicht das stg...das übrigens nicht zwingend 2 stecker haben muss. können auch drei oder nur einer dran sein. dieses ist auf jeden fall vorhanden wenn eFH vorhanden sind.
      so long

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bora-r32 ()

    • @anakin

      mal was grundlegendes zu den Steuergeräten:

      wenn z.b. 4x eFH hat dann hat man in jeder Tür ein Türsteuergerät (TSG), diese STGs sind mit dem Komfortsteuergerät (KSG) per Datenbus (CAN) verbunden

      die Türschlösser sind an die jeweiligen TSG angeschloßen, dieses wertet die Signale vom Türschloß aus und sagt dem KSG "mach das Innenlicht an"

      wenn nur 2x eFH da sind sind die hinteren Türen an das KSG angeschlossen


      hast du denn schon mal den Fehlerspeicher auslesen lassen ?
      dort sollte die Fehlerursache eigentlich zu finden sein

    • a, gibt es nun einen stromlaufplan? anschlussplan, etc ...?
      b, problem mit der leuchte ist gelöst, war nur eine kontaktschwirgkeit an dem gammligen schalter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von anakin ()