KW Gewinde + Restgewinde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • KW Gewinde + Restgewinde

      Hallöchen zusammen,

      nach vielem hin und her mit meinem KAW 60/40 Fahrwerk und den 5. defekten Stoßdämpfer drin, nimmt die Firma KAW das Fahrwerk zurück und erstattet mir das Geld + Einbau des neuen Fahrwerks.
      Um diesmal alles richtig zumachen hab ich mir ein KW Gewinde V2 zugelegt :D

      Nächste Woche hab ich Einbautermin, Spurplatten 5mm hab ich hinten schon drauf und 10mm hab ich mir noch besorgt, da die 5mm Spurplatten bestimmt auf die VA müssen, da ich 8.5*18 Zoll ET 30 mit 225/ 40 Räder fahre. Falls es nicht passt müssen halt die 10 mm Spurplatten auf die VA. Stabi von KAW ist ebenfalls drin.

      Langer Text und nun meine Frage.

      Hat jemand Bilder mit 18" Räder und KW - ich müsste wissen wievel Restgewinde ich stehen lasse, da den Einbau eine Fachwerkstatt macht - möchte schon so tief wie möglich runter. Motor hab ich noch 1.6l - nächsten Monat folgt aber der 1.8t :]

      Wär schön wenn ihr helfen könntet!!! :baby:

    • Ja klar ist ja nicht schwierig, aber bei der Hinterachse muss man doch zum verstellen die Feder ausbauen, dachte mir 5mm Restgewinde auf der HA, entspricht auch dem max Wert laut Gutachten.
      Hätte ja sein können das jemand Bilder hat.

    • Ich krieg das auch unter TÜV Wert eingetragen - hast aber recht, ich schau mir das erstmal an und mach alles passen mit Spurplatten und Radschalen, damit nix schleift und Abnehmen lass ich alles zusammen mit anderen Motor.