Entscheidungsfrage NEU oder Gebrauchtwagen

    • Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Entscheidungsfrage NEU oder Gebrauchtwagen

      Hallo,

      wie einige ja scho wissen möchte ich mir ja in nächster zeit nen andren Wagen zulegen, nämlich nen Kombi :)

      in die engere Auswahl hatte ich jetzt mal den neuen Skoda Oct II gezogen und nen Audi.

      Der Skoda würde mich neu 32000 WUR offiziell kosten - mit meinen "Connections" 29.000 (OCT II RS) wahrscheinlich 200 PS

      naja, was bekomm ich noch für meinen 96 KW TDI mit fast Vollausstattung außer Leder - 95.000 km BJ 09/2002... 12.000 EUR ?( :O

      natürlich müsste für den neuen OCT ein teil finanziert werden ;)

      jetzt habe ich mal bei Autoscout mobile etc. geguckt habe dort auch den S4 gesehen. hier ein paar beispiele welche ich in betracht ziehe

      mein favorit :D

      autoscout24.de/home/index/deta…ts=4406553&id=ydoywdagcm1

      autoscout24.de/home/index/deta…ts=4388476&id=os2bktr32em

      autoscout24.de/home/index/deta…ts=4388476&id=os2bktr32em

      jedoch habe ich meine bedenken... :rolleyes::(

      die wagen haben zwar noch keine 100tsd km runter aber dennoch sie sind bj 98/99 ? :(

      wie lange hält der motor? etc. die fragen beschäftigen mich natürlich :( =)

      zu was würdet ihr mir raten.. den Audi könnte ich natürlich bar bezahlen :) - jedoch ist nen gebrauchter :(

      Was würdet ihr machen. den W8 ziehe ich ja net mehr in erwägung ;)

      und bitte nicht nur S4 sagen weil er 265 Ps hat sondern auch ein bissl wirtschaftlich und zukunftsorientiert denken!

      auf was muss man bei diesem Fzg beim kauf achten / anfällig etc? unterhaltskosten?

      Gruss

      dennis

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RSII ()

    • Kennst du den Spruch "NEU IST GETREU?" :O :]

      So ein S4 ist schon ein geiles Gerät - aber BJ 98/99 ist doch schon ein derber Rückschritt gegenüber deinem 2002er TDI!

      Du hast durchweg Schaltwagen gepostet - bei der Leistung des S4 kannst du je nach Fahrweise bei ca. 120.000km schon mal einen Kupplungswechsel einplanen!

      Auch gibt es vom A4/S4 schon ein neues Modell + ein Facelift - das ist also schon eine alte "Krücke"! :D

      Schaue dich doch mal nach einem neueren A4 Avant 3.0 Quattro um - der geht auch sehr gut!
      Mein Vater hat sich vor 2 Monaten eine A4 Avant 1.8T geholt - Ex Direktionsfahrzeug der Audi AG - keine 4.000km auf dem Tacho - ein halbes Jahr jung und vom Zustand her ein Neuwagen!
      Preis: Weit unter Listenpreis - Vollausstattung bis auf Navi und Leder! :D

      Ich würde dir vom S4 abraten - wenn an dem mal was ist, wird es auch ziemlich teuer!

      Lieber einen guten A4 Avant 3.0 Quattro oder den Skoda Octavia RS!

    • Ich würd mir an deiner Stelle den Octavia holen, der ist neu, da hast ne ordentliche Garantie, und kannst sicher sein, dass das Auto nicht verheitzt ist.

      Preislich naja, sind immerhin um die 35.000DM für ein 6-7 Jahre altes Auto(ich weiß der hat neu ein Stück mehr gekostet), aber ich würd den nicht nehmen.

      1. Versicherung ist bestimmt recht hoch
      2. Verbrauch wird wohl unter 11 Liter nicht viel los sein
      3. Bei 100.000km kommen die ganzen Reparaturen(Bremsen, Kupplung, Zylinderkopfdichtung, evtl Turbo...), je nach Zustand und Fahrweise des Vorbesitzers
      4. Steuer ist auch recht hoch(2,7Liter, schlechtere Abgasnorm)

      Aber letztendlich musst es ja du wissen :]

    • habe auch auf der Audi seite geguckt (gebrauchtwagenbörse) - dort gibt es auch S4 mit 80.000 runter und BJ 01/2000 für 18500 EUR...

      dennoch ich weiß net... :O :( :baby:

      Gruss

      dennis

    • Also, das Risiko ist mit dem S höher, als bei einem Neuwagen der auch nicht so auf Performance ausgelegt ist wie der S. Das ist selbstverständlich, darüber braucht man nicht mehr reden.

      Aber einen neuen S kann und/oder will er sich nicht leisten.

      Da wird er zwangsläufig einen Gebrauchten nehmen müssen wenn er das Auto wirklich von Herzem haben möchte.

      Da würde ich mich fragen "kann und will ich mir das leisten, mit den Konsequenzen die das nachsichzieht, oder kann und will ich es nicht". Wenn ich könnte und wollte dann würde ich den S kaufen und mir nicht so viele Gedanken machen über weniger gut motorisierte Autos die dafür aber im Unterhalt günstiger sind.

      Die Frage ist doch eher, was willst Du.

    • also nen neuen S kann ich mir net leisten... :)

      es geht mir nur darum, hätte man mir gesagt, der S ist gut ist net anfällig etc. - dann würde ich ihn dem OCT vorziehen, er scheint wohl doch seine nachteile zu haben wie z.B Abgasnorm - hohe Versicherung -sehr teuere Ersatzteile... :(

      und nen 3 L A 4 kostet in der Steuer und der versicherung auch net gerade wenig ;)

      von daher, warte noch auf ein paar meinungen. Ich hätte schon gerne nen S aber man muss ja auch die nebenkosten bedenken ;)

      Gruss

      dennis

    • ich weiss ja grad nicht wann der OCT RS II raus gekommen ist...aber sonst wart noch was bis der als jahreswagen zu erhalten ist.
      das ist meines erachtens nach das beste, hatten wir bei allen wagen ausser dem GO gemacht.
      Und im ersten jahr verliert ein wagen nun mal soviel an wert, das ist nicht schön

      P.S:falls du verkaufstechnisch deinen GO wieder auf golf front umrüsten willst, da könnt ich helfen :P;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Orome ()

    • wenn es soweit ist sprechen wir nochmal ;)

      hier hat doch bestimmt jemand erfahrung mit dem 2.7 T im S4. Kann mir mal einer die Schwachstellen aber einer laufleisatung von 90.000 km aufzählen buw. warum er sich keinen holen würde. :)

      danke

      gruss

      dennis

    • Original von dennis
      und nen 3 L A 4 kostet in der Steuer und der versicherung auch net gerade wenig ;)


      Der ist aber Neuer und von der Abgasnorm her bestimmt besser!

      Hat der Octavia RS II immer noch den 1.8T mit 132kw (180PS)?
      Oder hat der jetzt den Turbo FSI vom Golf GTI?
    • Original von dennis
      Original von m4rt1n
      frag mal bei deiner versicherung nach, was dich der S4 kostet....


      ich hör da so nen unterton von "teuer" :(

      fahre jetzt mit 55 %

      Gruss

      dennis


      lass dir mal nen angebot machen...
    • Original von dennis
      wenn es soweit ist sprechen wir nochmal ;)

      hier hat doch bestimmt jemand erfahrung mit dem 2.7 T im S4. Kann mir mal einer die Schwachstellen aber einer laufleisatung von 90.000 km aufzählen buw. warum er sich keinen holen würde. :)

      danke

      gruss

      dennis

      Das einzige, was beim 2.7T als etwas anfällig gilt, sind die Lader und Schläuche, ansonsten ist das Teil solide wie eine deutsche Eiche. Die Lader machten gerne mal Probleme,was aber wie bei fast allen Turbomotoren auf die Handhabung durch die Besitzer zurückzuführen ist ;) Die Schläuche rutschen gerne mal ab; also kein teuren Sachen.
      Ich pers. würde, wenn die Haltungskosten für dich ok sind, eher zum S4 also zum OctaviaII RS greifen: ausgereift, schöneres Auto sowohl innen als auch außen und auch wenns das ältere Modell ist, macht ein S4 wesentlich mehr her als ein Octavia :] Für mich pers. wäre auch noch das Tuningpotential des S4 mitentscheident, aber keine Ahnung wie wichtig das für dich ist; der 2.7T gibt auf alle Fälle deutlich mehr her als der 2.0 TFSI :P

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • vielen danke...

      wie kann man den prüfen ob der lader ok ist? naja tunen wollte ich den dann eigentlich net mehr :D - 265 PS reicht mir vollkommen =)

      woher bekomme ich ne schlüsselnummer vom S4 2.7 T und welche Abgarsnorm hat der?

      gruss

      dennis