Beim Dampfstrahlen - Lack abgefallen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Beim Dampfstrahlen - Lack abgefallen

      geile vw lackierung, heute hab ich meinen golf abgedampft, auf einmal machts swusch und der lack blättert ab...... an der motorhaube, meint ihr vw macht da was auf kulanz oder so? darf doch normal net sein?!?

    • boar krass! will demnächst auch ma unsern Kärcher nutzen aber
      denke jetzt werde ich noch vorsichtiger sein.

      Gibts ein paar Kniffe mit dem DS [ ausser das man Reifen + Felgen
      nicht mitsäubern soll ]

    • Also mit nem Baumarkt-Kärcher wirds schon schwierig den Lack runter zu holen. Aber mit so nem fetten Teil mit 400V Anschluss und eigener Heizung usw, wenn du da mit vollem Druck an den lack gehst kannste das ganze Auto komplett entlacken, das sind keine Spielzeuge...

    • Ich würds mal bei VW probieren, aber nicht sagen, dass dus mim Dampfstrahler fabriziert hast.
      Den das steht sogar in der Bedienungsanleitung vom Auto das man damit vorsichtig sein soll.

    • Ich denke mal da war schon ein Vorschaden vorhanden, evt. Steinschlag oder Kratzer?

      Und wenn das Wasser sich dann einmal unter den Lack schiebt dann platzt dir da direkt nen ganzes Stück raus.

    • Welches Bj hast du denn?

      Dürfe selbst bei steinschlagnet abplatzen,

      Ich würde aber net sagen das du da mit nem Dampfstrahler drauf gehalten hast dann sagen die du warst du dicht drann oder das man das net darf.

      Würde sagen das du in der waschstrasse warst!

      Gruß

    • Der Lack sollte schon dem Wasser-Druck eines Dampfstrahlers stand halten!

      Aber jeder weiß auch, dass man mit einem Dampfstrahler vorsichtig umgehen muss und den direkten Strahl auch nicht auf Gelenke, Bremsen und in den Motorraum halten soll!
      Beim Lack ist es genauso - mindestens einen halben Meter Abstand halten - noch besser ist ein Meter!

      Daher bevorzuge ich die sanfte Reinigung mit dem Gardena Schlauch und eine anschließende Handwäsche! ;)

    • Die Hochdruckreiniger sind doch so runtergedreht, dass dem Lack da nix passiert. Bei uns ist soagr ein Programm, wo steht 5 cm Abstand, und der Druck is wirklich nicht stark.

      Aber wahrscheinlich sind die bei jedem Waschplatz anders eingestellt.

    • also bei unseren Waschplätzen steht als 0,5m als mindesabstand. Aber normalerweise dürfte der Lack wenn er in ordnung ist doch nicht einfach so wegplatzen, oder??

    • Is mir auch schon passiert, nachdem meine Frontschürze nach einem Unfall neu lackiert wurde. Hab ich gleich reklamiert und nochmal lackieren lassen, war der Fehler der Lackiererei.