EM-Phaser EA1600D?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • EM-Phaser EA1600D?

      Hi allerseits,

      hab mal ne kurze Frage zum Thema Endstufenanschaffung:

      Ich möchte nach einiger Zeit nun endlich meinen Sub EBR112LX (schon nen etwas älteres Modell aber trotzdem gut) an nen Monoblock hängen. Nach ner Unterhaltung mit meinem Car-Hifi-Dealer interessier ich mich für die EM-Phaser EA1600D (Kostenpunkt 700,-€).

      Nun wollt ich mal fragen, ob jemand von Euch so ein Teil schon verbaut hat und wenn ja, wie Eure Meinung zu dem Ding ist bzw. ob jemand Erfahrungen mit Emphaser Amps gemacht hat. Bin mit meinen bisherigen EM-Komponenten zu denen auch ein ECP26XT3-Frontsystem gehört sehr zufrieden.

    • Bei einem Preis voon 700 Euro sollte Dein Dealer Dir das Probehören inDeinem Fahrzeug ermöglichen, zumal die Verkabelung ja vorhanden sein sollte... und natürlich einen Vergleich mit anderen Endstufen dieser Preisklasse. Wenn ich so viel Geld ausgeben will, würde ich mich nie nur auf Empfehlungen verlassen ;)

    • Also Stromversorgung ist vorhanden allerdings ist es noch die "kleine" Batterie... Die kommt bei der Endstufe natürlich neu.

      Das Probehören sollte nicht das Problem sein, aber Erfahrungsberichte sind ja u.U. auch nicht so verkehrt.

    • preisleistungmäßig eine sehr potente Endstufe .

      Da sie digital ist wird die Endstufe auch nicht wie bei einer analogen Endstufe so viel Strom brauchen !


      Aber eine zweite Batterie oder ein Cap ist bei der Endtufe Pflicht .


      Andi

    • Und Potenz ist ja bekanntlich immer gut ;) Dann werd ich demnächst einfach mal bei meinem Händler vorbei fahren und mal probehören. Ich hoffe die hält, was sie verspricht.