Probleme mit Jetex-Fortex Auspuff

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Probleme mit Jetex-Fortex Auspuff

      Hi!

      Bin neu hier und hab mal ne Frage an euch: Und zwar habe ich mir vor ein paar Tagen einen Jetex-Fortex S.E.L. in Edelstahl an meinen Golf gebaut, jetzt habe ich folgendes Problem: Die Originalanlage musste getrennt werden, der Jetex Auspuff wird dann am Verbindungsrohr vor dem Kat mit Schellen fest gemacht, jedoch kann man diese Verbindungen nicht schweißen! An der Stelle, an der er mit den Schellen fest gemacht wurde, bläast er jetzt minimal ab! Was kann ich machen, damit dies aufhört?

    • Wenn es ganz minimal ist, dann flickt sich das Loch mit der Zeit von alleine durch Ruß und Rost.

      Ansonsten kannst du es mit Auspuff-Kit versuch, oder einer breiteren Schelle, die den Übergang besser abdeckt.

    • Also mit ner größeren Schelle funktioniert es nicht, aber ich werd es mal mit Auspuff-Kit versuchen, hab ich schonmal gemacht, jedoch hat es damals nicht gehalten!

    • also dass Russ und Rost dichten..is mir neu...bei ATU gabs auch son deppisches Rohr...gut U-Schellen können ehh nich sichten aber...AuspuffKits in Form dieser Pasten oder son Zeugs hält genauso wenig.
      Aber warum kann man da nich schweissen???weil man da nich rankommt oder ist das Material zu dünnwandig?


      Kann sein,dass Du bei höheren Drehzahlen da nich rauspustest sondern Luft eingesaugt wird...dann gibts nachher auch noch Probs mit der AU...hab da selber leidvolle Erfahrungen gemaht...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OnkelTitus ()