MFD+KI - mit TMC und CAN - Kombination?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • MFD+KI - mit TMC und CAN - Kombination?

      Hallo zusammen,

      ich meine, ich hätte inzwischen jeden Foren-Beitrag durch, den mir die Suche nach "mfd can", "mfd" und "mfd mfa" ausgespuckt hat, also nicht gleich steinigen:

      Ich suche derzeit nach der optimalen Kombination aus:
      MFD - D oder G ?
      MFA/KI (1J0 920 806 derzeit verbaut, ich hätte gerne ein 1J0 920 846 (große MFA))
      und, ganz wichtig, TMC soll es im Endeffekt auch haben.

      Nachdem ich bislang immer nur gelesen habe "hol dir lieber das D, beim G brauchst du TMC für die MFA", und fast immer Fahrzeuge ohne CAN die Opfer waren, ist das sicherlich mal was anderes - denn das TMC will ich sowieso haben, und das CAN liegt sowieso.

      Der Patient ist ein 2003er Golf 1.4, hat also WFS3 und CAN on board.

      Und hier die eigentliche Frage:

      - spielt das MFD D mit meiner zukünftigen MFA zusammen, und gibt es hierfür TMC?
      - in der Kombination MFG G, MFA, TMC: gibt es feste, vorgesehene Anschlüsse die belegt werden, oder müsste ich mir etwas mit Stromdieben basteln?

      Die Speller-Funktion vom G hätte ich schon gerne, ich kenne sowas bereits aus dem 7er BMW und zumindest da hat es meiner Aufmerksamkeit geholfen auf der Straße statt am Navi zu haften.

    • Wenn Du ein D-Navi hast, kannst Du den fahrzeugeigenen CAN-Bus außen vorlassen. Dann schließt Du die Verbindung zur großen MFA über den sogenannten 3 Leiter-Bus an. Nur die TMC-Box -da reicht ja dann die normale ohnen CAN-Gateway- schließt Du über den Blaupunkt CAN an den 26 poligen Stecker am Navi an.

      Bei der G-Version verhält es sich ein wenig anders. Dieses Navi unterstützt den 3-Leiter Bus nicht mehr. Hier erfolgt die Verbindung zum KI in der Tat über den fahrzeugeigenen Comfort-CAN Bus. Dazu benötigt man aber eine TMC Box mit CAN-Gateway. An diese Box wird dann das Navi genau wie oben angeschlossen, aber eben zusätzlich noch der Comfort CAN-Bus.

      Zu beachten ist in beiden Fällen eine Recodierung des Gateways und ggfs. die Änderung der Codierung des KI, indem zu den ersten beiden Stellen +16 dazu addiert werden.

    • Hallo,
      also, ich habe die oben erwähnte Kombination in meinem Wagen (BJ 2003) verbaut. Habe auch ein Navi Version G + KI mit FIS und eine TMC-Box. Nach erfolgreichem Einbau des KIs, Anlernen der WFS und "Freischaltung" der Navigation im KI lief alles auf Anhieb.
      Die TMC-Box wird mit zwei Kabeln (CAN_HIGH / CAN_LOW) am KI angeschlossen.
      Ok, man braucht noch ein paar Adapter (ebay wird da sehr empfohlen ;) ) und anschließen kann man das meiste mit Stromdieben.
      Hope, that helps 8)
      Gruß,
      Torben