el. Spiegelverstellung spinnt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • el. Spiegelverstellung spinnt

      Hallo,
      wenn ich die el. Spiegelverstellung für den linken Spiegel benutze, dann bewegt sich auch der rechte Spiegel mit.
      Kann ich da selber was machen?

      Gruß
      Jörg

    • Öhmm....das kann nicht ganz stimmen.
      Hatte bis gestern einen Golf IV Comfortline bei dem war das nicht so. Jetzt habe ich ein Sport Edition und bei dem ist das so.
      Komisch.... aber wenns normal ist dann ists ja gut. :D

      Hab ich wohl nicht richtig gesucht :(komt nicht wieder vor

      THX =)

      Gruß
      Jörg

    • War das nicht irgendwie abhängig von der Memory-Funktion, die vorhanden sein muß ?
      Wenn ja, dann sollte auch das mit den Spiegeln so funktionieren...
      Jedenfalls steht dazu was im Handbuch =)


      edit:
      stimmt, muß mich korrigieren, hat mit Memory nichts zu tun...
      Lt. Handbuch nennt sich das "Synchrone Spiegeleinstellung":
      "Zuerst müssen beide Spiegel in Grundstellung gebracht werden. Dazu stellen Sie zuerst den Fahrer-, dann den Beifahrerspiegel einzeln, wie oben beschriegen ein. Danach können Sie beide Spiegel gleichzeitig einstellen, wenn Sie den Fahrerspiegel einstellen."
      ... ist mir auch gar noch nicht aufgefallen...


      cyberdude

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cyberdude ()

    • Hi,

      ist auf jeden Fall serienmäßig so (meine sogar bei ALLEN 4er Gölfen!).

      Das hat den Sinn, dass man bei Wechsel zwischen grossem/kleinem Fahrer nicht mehr so viel verstellen muss, da sich der rechte dann immer im Verhältnis zum linken verstellt, sprich man muss nur den linken einstellen!

      Soweit die Theorie.... :] :]


      Edit: Hat nix mit Memory zu tun, da mein rechter sich auch automatisch verstellt, und ich kein Memory hab!


      Gruss,
      Patrick

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RowdyBurns ()

    • So nun kann ich auch auf beiden Seiten vernünftig schaun.
      Ich habe mal die Spiegelkappe an der Fahrerseite abgemacht. Und siehe da - das Spiegelgas war nicht in der Führung 8o.
      Ich hab eine neue Spiegelkappe beim Kauf bekommen, da die andere gebrochen war. Ich frag mich nur grad wieso der Mechaniker das Spiegelglas auch raus hatte bzw. er das so dämlich zusammen gebaut hat. Ist doch nun wirklich kein Akt eine Spiegelkappe zu wechseln....

      Gruß
      Jörg