Reifen sind wellig !?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Reifen sind wellig !?!

      Hallo,

      was würdet Ihr denken was Falsch ist, wenn ein Autohaus schreibt:

      "Starke Reifengeräusche da Reifen wellig"

      Eine falsche Lagerung der Reifen (dafür waren sie nicht verantwortlich) haben sie ausgeschlosen. Es handelt sich um 225er Reifen auf VW "Estoril" Felgen an einem Golf5 (ab Werk)

      Die Geräusche (klingen wie bei einer Unwucht) fangen schon bei ca. 50km/h an und sind auch beim abbremsen auf 0 km/h deutlichst zu hören. Wie das dann bei 140 km/h klingt könnt ihr Euch sicher gut vorstellen - einfach nur an einen PANZER denken!

      Ist das evtl. ein bekanntes Problem?

    • Es wird immer schlimmer. Jetzt ist es bei jeder Geschwindigkeit vorhanden. Bei 0 bis 70 km/h sogar schlimmer als bei über 100,
      aber das könnte auch täuschen wegen der normalen Fahrgeräusche
      bei >100 km/h

      Mein "Freundlicher" ist/tut ratlos. Eine Überprüfung der Lager/Bremsen/Stoßdämpfer etc. konnte diese als Ursache ausschliessen. Aber er sagte auch das die Reifen beim Wuchten
      nicht auffällig sind. Nur gut das er bei einer Probefahrt die
      Geräusche deutlichs selber hören konnte.

      Jetzt hat er sich an VW gewandt ... mal sehen wie lange das dauert und was da raus kommt.

    • ich würde sagen das die reifen auf der hinterachse ausgewaschen sind, daher auch das "wellig" von deinem freundlichen. steck deine hinterreifen mal auf die vorderachse da müßte es weg sein, und das wiederholst du alle 4-5tkm so kann man dies ganz gut vermeiden.
      eine frage hab ich noch welche reifen hast du drauf?

      mfg

    • waren die reifen schonmal gebraucht...!?!?
      wenn sie schonmal gebraucht waren, kann es sein, dass der vorbesitzer die reifen ziemlich gequält hat und so die reifen wellig geworden sind...! das kann dann zur folge haben, dass sie nicht mehr so richtig rundlaufen wie sie es sollten und dementsprechend erneuert werden sollten, um schlimmers, wie z.b. einen unfall, zu verhindern...!

      und selbst, wenn es nicht so ist, wie ich geschrieben habe, hört sich dein problem überhaupt nicht gut an! klingt verdammt gefährlich!

      bye
      theisman

      Ich glaub, ich hab einen Tinnitus im Auge..., ich sehe nur Pfeifen!
    • Hallo,

      die Reifen vom Typ: Bridgestone Potenza RE 050 225/45 R 17 91W
      stecken auf Felgen vom Typ "Estoril" auf einem Golf5 BJ2003

      Sie haben stand heute ca. 15.000 km hinter sich, da ich auch
      ausgibig mit Winterreifen fahre (ca. 10.000km).

      Achja, die Reifen waren "ab Werk" also ganz neu drauf.

      @Fussl: Du meinst also das das auch wieder nachlassen wird?
      Ursache der Gerräusche scheint das Umstecken zu sein, aber
      der Freundliche hat vom zurückstecken abgeraten.

      Wenn der Reifen wegen nachvollziehbaren Mängeln (ab Werk) am Fahrzeug (Hinterachse) entstanden sind, müsste ich doch auch neue von VW bekommen oder? ;) Das muss ich mir mal vormerken!

    • Hört sich wirklich nach Sägezahn an, denn die "normalen" Wellen/Beulen an der Karkasse die ich an meinen Conti Winterreifen habe machen keine Geräusche. Die Sägezahnblildung bei meinen ganz alten Barums haben mich fast in den Wahnsinn getrieben (ICH HAB DIE NICHT GEKAUFT DIE WAREN VOM VORBESITZER) :(

      Golf IV neigt laut zwei Reifenfritzen die ich gefragt habe an der HA zu Sägezahnbildung. Egal ob die Stoßdämpfer in Ordnung sind, er macht es auch mit intakten Stoßdämpfern. Kann das jemand bestätigen :O

    • Original von DerAlex
      Hört sich wirklich nach Sägezahn an, denn die "normalen" Wellen/Beulen an der Karkasse die ich an meinen Conti Winterreifen habe machen keine Geräusche. Die Sägezahnblildung bei meinen ganz alten Barums haben mich fast in den Wahnsinn getrieben (ICH HAB DIE NICHT GEKAUFT DIE WAREN VOM VORBESITZER) :(

      Golf IV neigt laut zwei Reifenfritzen die ich gefragt habe an der HA zu Sägezahnbildung. Egal ob die Stoßdämpfer in Ordnung sind, er macht es auch mit intakten Stoßdämpfern. Kann das jemand bestätigen :O


      Quasi richtig, als Fahrer und Halter eines Golf IV bestätige ich das, allerdings mit einer einschränkung.

      Bei mir gab es diese Sägezahnbildung nur bei den anfänglic montierten Billig Reifen der MArke "marshall?" waren über Ebay gebraucht dabei.
      jetzt mit Uniroyal Rainsport 1 und zwischendrin mit Ventus K102 keinerlei Probleme !

      Grüße Marco
    • @Marco

      Ja eben, Barums.

      Hab immer auf den Luftdruck geachtet und nie mehr als 0,2 Bar über Solldruck gefahren.