Getriebeschaden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Getriebeschaden

      hey leute habe einen getriebeschaden was nun hilfe..golf IV 1.6 bj 1999 74000 km gelaufen inspektion teils bei vw teils beu atu wohn ein essen hilfe ich geh evoll kaputt dran

    • RE: Getriebeschaden

      Original von profigolfer
      hey leute habe einen getriebeschaden was nun hilfe..golf IV 1.6 bj 1999 74000 km gelaufen inspektion teils bei vw teils beu atu wohn ein essen hilfe ich geh evoll kaputt dran


      serwas mein jung...

      hatte ihn auch schon hinter mir...
      klicke mal links in der leiste auf suchen...
      da findest du einiges...
      viel spaß beim lesen ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von frankyD ()

    • hi ic gehe mal von guten 500 - 1000 euronen aus oder liege ich da falsch ?
      hab auch nen 1.6er aber bei mir greift auch die gwv (gebrauchtwagenversicherung)
      gruß skyliner1987

    • Original von skyliner1987
      hi ic gehe mal von guten 500 - 1000 euronen aus oder liege ich da falsch ?


      hast du ne glaskugel oder was ?( :O

      @profigolfer lass deine werkstatt mal direkt im intranet checken wieviel kulanz geht, evtl. musst halt dann selber brief an vw aufsetzen und dich beschweren ;)
    • das haben ja auch schon einige hier hinter sich, bei dem kilometerstand bekommste 75% kulanz, dann sinds ca. 500-600€ die du selbst zahlst....wenn du es durchbekommst....

      rené

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von emcee ()

    • Original von emcee
      , dann sinds ca. 500-600€ die du selbst zahlst....wenn du es durchbekommst....

      mit oder ohne arbeitskosten in der werkstadt????
      gruß skyliner1987
    • also als mein getriebeschaden war, hätte ich 2500€ zahlen müssen (in einer vw-werkstatt) da meine kupplung und meine vorderen bremsen auch oel gezogen haben, musste dies auch getauscht werden, habe dann 75% kulanz bekommen und so ca. 500 - 600€ zahlen müssen...VW werkstatt mit rechnung...allerdings auch rabatt auf teile...

      rené

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von emcee ()

    • wie bekomme ich denn die 75% durch, also 70 ahbe ich sicher die meinen 2500 getriebe und 4 stunden arbeit stunde kostet 86 euro bei vw macht dann 853 euro für mich bei 70 %.
      wie sieht es aus mit leihwagen von vw kennt ihr paar tricks wie man einen umsonst bekommt, z.B. sagen ich mache werbug für den neuen golf plus oder so...

    • Original von profigolfer
      vorgeschichte:

      JUNI 2005 getriebeschaden warten auf kulanz - kulanz abgelehnt
      finde eine hinterhof werkstatt reparieren getriebe für 850 euro
      nach reparatur getriebe undicht 3 mal nachgebessert trotzdem unicht firma nicht einsichtig, gehe zum anwalt, getriebe geht ganz kaputt stelle noch mal kulanz bei vw mit hilfe von autobild-kulanz genehmigt--

      jetzt kommt die bombe!!! lese heute die bild und dort steht getriebefirma aus ratingen vater und sohn in untersuchungshaft haben autos geklaut ausseinander genommen und teile verkauft.. ich noch am lachen die firma ist es bestimmt. ich rufe in der firma an und es ist wirklich so die firma ist es. der meister geht dran sagt die firma gibt es nicht mehr, bekomme mein geld aber zurück wenn ich das kaputte getriebe da lasse. problem vw möchte das alte getriebe haben nur dann bekomme ich das neue.



      Das Ende der Story ... na wenigstens bin ich nicht der einzige der von seinem GO gequält wird. :D 3 Jahre war er brav und jetzt zickt er nur rum.
    • Guten Morgen,

      wir haben gerade einen Kunden bei uns, der kurz davor ist nach Wolfsburg zu fahren und Terz zu machen.

      Er fährt einen Golf 4 1.4L, derzeitige Laufleistung ca. 175.000km, Baujahr 1998.
      Der Motor wurde bei 75.000km auf Kulanz bei VW getauscht (damals bekannte Probleme mit der ersten Baureihe), jetzt steht er bei uns mit Motorschaden. Er meinte nur, dass es wohl das letzte Auto war, das er bei VW gekauft hat. 3 Motoren innerhalb von 7 Jahren und Kulanz bietet VW jetzt auch nicht mehr an. X(
      Der Grund für den Motorschaden war eine defekte Wasserpumpe, wodurch der Zahnriemen blockierte und sprang.

      /edit: Der Motor steht demnächst zum Verkauf, nur falls jemand Interesse daran hat, genau steht der Schaden noch nicht fest, es haben aber auf jeden Fall die Kolben auf die Ventile aufgeschlagen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Samply ()