Umstieg von Golf 4 TDI auf Audi S3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Umstieg von Golf 4 TDI auf Audi S3

      moin,,
      habe innerhalb 1 jahres "erfahren" , dass der tdi nicht mein ding ist.
      im moment ist der S3 in die engere wahl gekomen.

      hat jemand links, tipps zum S3 auf lager?

      mfg
      Diesel-Zombie

    • hmm ich glaube

      audi-speed.com/ ist ne recht gute community aber ich kann für nichts garantieren =)

      1.4L 16V AKQ -> 1.8T AGU @ K04-023 | 380ccm Injectors | FMIC | 3'' Turboback Exhaust
    • :DAha , noch einer der den stärkeren 1.8t will.
      [SIZE=7]Ich schiel ja auch gerne nach Jubis (zwar nicht ganz so viel Bums aber evtl. jünger). Die Vernunft sagt abwarten und nen 2.0T daraus werden lassen :D[/SIZE]

      Ich sehe jeden Tag auf dem Firmenparkplatz einen S3 und ein Z3 Coupé (3.0l Reihensechser). Da bekommt man schon das Sabbern =)
      Die größeren Limos und Poolfahrzeuge (neuer A6 usw) sind zwar auch ganz nett, können mich aber nicht reizen :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • hi,
      ja ischen mehr dampf möchte ich schon in verbindung mit allradantrieb.
      der tdi hat zwar druck, aber das esp regelt immer zurück.
      von der dynamik her ist der tdi mir zu schlapp, baut kurz druck auf und schon muss geschaltet werden.
      bin halt ein alter 16v fahrer, und bin gewöhnt motoren drehen zu lassen.
      trotz kw gewinde typ 2, ist mir das fahrverhalten zu unsportlich.
      da hatte ich andere vorstellungen.....
      ok, den platz brauche ich auch nicht mehr, deswegen kann das fahrzeug kompakter ausfallen.
      nur schawnke ich zwischen dem kleinen imprezza und dem s3.
      bei der entscheidung lasse ich mir zeit....

      gruz
      DZ

    • Original von Diesel-Zombie
      hi,
      ja ischen mehr dampf möchte ich schon in verbindung mit allradantrieb.
      der tdi hat zwar druck, aber das esp regelt immer zurück.
      von der dynamik her ist der tdi mir zu schlapp, baut kurz druck auf und schon muss geschaltet werden.
      bin halt ein alter 16v fahrer, und bin gewöhnt motoren drehen zu lassen.
      trotz kw gewinde typ 2, ist mir das fahrverhalten zu unsportlich.
      da hatte ich andere vorstellungen.....
      ok, den platz brauche ich auch nicht mehr, deswegen kann das fahrzeug kompakter ausfallen.
      nur schawnke ich zwischen dem kleinen imprezza und dem s3.
      bei der entscheidung lasse ich mir zeit....

      gruz
      DZ


      Was gibt es da noch lange zu überlegen? :O

      Der Impreza ist ein absolut geiles Auto - der S3 hat bisher an keiner Ralleye teilgenommen und gewonnen - der Impreza hingegen schon mehrmals!

      Auch ist der S3 schon etwas zu alt - baut ja auf der G4 Plattform auf!

      Und ein Boxer Motor ist echt was feines - alleine schon vom Sound her! ;)
    • Nur zur anmerkung , der Seat Leon Cupra R hat doch denselben Motor wie der S3 , also 225 Ps 1,8T 20V .
      Und eigentlich müsste der um einiges billiger sein weil , Seat ist nunmal nicht Audi .....so würde ich das zumindest machen , wenns mir nur um den Motor gehen würde .
      Wenns dir allerdings ums Auto geht , musst du auf jeden FAll den Audi nehmen ....

    • Seat ist wenn überhaupt nur unwesentlich billiger als Audi, aber immer noch teurer als VW.
      Seat hat ein wesentlich höheres Qualitätsnivou als VW.
      *EDIT*
      Ein Impreza ist schon echt cool, leider bei älteren Modellen ist die Innenausstattung grauenhaft, die 05 Modelle sehen schon besser aus. Die kosten aber *EDIT* Geld ;(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von derTick ()

    • wenn du den Cupra R mit nem R32 vergleichst , wie das auch sein soll , dann glaub ich das der R teurer ist ....

      Aber wir wollen uns ja nciht streiten .....

      Die Seats haben aber meistens ein nezeres Baujahr als die Audis ....

    • Imprezza ist doch
      a) ein totaler Prollkiste fürs Land.
      b) Geldgrab ohne Ende. Der Wertverlust ist ja gräßlich !

      "der tdi hat zwar druck, aber das esp regelt immer zurück.
      von der dynamik her ist der tdi mir zu schlapp, baut kurz druck auf und schon muss geschaltet werden."

      Also wenn ich so was lese, muss ich immer lachen.
      Fährst du jeden Tag auf der Nordschleife oder was ?

      Jedenfalls würde ich auch zum S3 tendieren, der Rest ist einfach nix.
      Cupra R hat doch auch so ein fiesen Wertverlust.

    • hi,
      nur zu anmerkung der cupra r hat keinen allrad!
      der impreza ist halt der exot, und entsprechend teuer in verschleissteilen.
      beim s3 kommt mann da besser weg. aber der hat so seine problemchen.......
      dass die plattform auf g4 basisi ist stört mich nicht wirklich, kann man halt auf eine breite basis an teilen zurückgreifen.
      die entscheidung ist nicht wirklich einfach.........
      und ich lasse mir zeit damit...
      gruz
      DZ

    • Original von Rondras
      Imprezza ist doch
      a) ein totaler Prollkiste fürs Land.
      b) Geldgrab ohne Ende. Der Wertverlust ist ja gräßlich !

      "der tdi hat zwar druck, aber das esp regelt immer zurück.
      von der dynamik her ist der tdi mir zu schlapp, baut kurz druck auf und schon muss geschaltet werden."

      Also wenn ich so was lese, muss ich immer lachen.
      Fährst du jeden Tag auf der Nordschleife oder was ?

      Jedenfalls würde ich auch zum S3 tendieren, der Rest ist einfach nix.
      Cupra R hat doch auch so ein fiesen Wertverlust.


      hi,
      zu a)
      es hat mich noch nie interessiert was andere leute über meine autos dachten.
      ich brauche das auto auch nicht zur selbstbestätigung, ist mittel zum zweck, dass heisst es soll mich sicher und schnell hintransportierten.

      frage: was sind denn die ganzen gfk bomber auf den strassen? macht auch nicht schneller.........

      nein ich fahre nicht nordschleife, aber ich möchte selbst den "schlupf" regeln und nicht von der elektronik bevormundet werden.
      gelegentlich fahre ich mal nen flotten strich, und dann sollte es auch funktionieren.

      jeder legt anders seine schwerpunkte beim autokauf.
      mein motto: form follows funktion

      gruz
      dz

      ps: aber die diskussion ist recht interessant.....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Diesel-Zombie ()

    • immerhin ein problem kann ich dir schonmal ganz easy lösen, da neben deinem heckscheibenheitzungsschalter ist son schalter wo "ESP" daufsteht, damit kannst du diese "spaßbremse" ausschalten

      MFG Mark

    • In meinen Augen ist der S3, genau wie der A3, ein optisch absolut gay designter, vollkommen überbewerterer Pseudo-Sportwagen.

      Für DAS Geld, was ein S3 in passablem Zustand (ohne Chipbasteleien und ohne verheizten Lader) kostet (15kEUR musst Du rechnen), schau doch mal nach einem S4 4.2 (der Alte).

      280 PS, quattro, auch als Kombi erhältlich. Das Teil fährt sich HÖLLE GEIL! 8o8o8o

      NEIN, er ist nicht teurer im Unterhalt als der S3. Sowohl die Versicherung als auch die Ersatzteile sind günstiger. Nur die Steuer auf 4.2 Liter ist kein Pappenstiel, aber Spaß kostet halt 8)

      Wobei, wenn Du wirklich 15kEUR anlegen willst, dafür bekommste auch den S4 2,7T.

      Kauf Dir lieber was erwachsenes, nicht diese aufgeblasene Hasenkiste.

      Just my 0,02$
      G3