Bremsscheiben krumm?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bremsscheiben krumm?

      Hallo,
      ich habe vor einigen Wochen vorn neue Scheiben + Klötze bekommen.

      Seitdem "eierts" beim Bremsen so komisch. Am Anfang dachte ich, es muss sich erst einschleifen, aber nach über 2000 km müsste es doch eigentlich weg sein oder?

      Wenn ich aus höheren Geschwindigkeiten (BAB) bremse dann wackelt das ganze Auto, bei langsamer Fahrt merkt mans aber auch.
      Fühlt sich an als wenn das Auto 1/2 Radumdrehung ein bisschen mehr und die andere Hälfte etwas weiniger bremst, irgendwie schlecht zu beschreiben.

      Kanns auch am Stabilager liegen? Die sehen auch ganz schön gammelig aus.


      Grussausdemharz

    • Es kann auch sein das die Bremscheiben nicht plan anliegen. Wenn beim Wechsel die Achsplatte nicht richtig sauber gemacht wird, liegen die Scheiben nicht plan an und laufen dann natürlich nicht zentiert. Es kann helfen die Bremsscheiben nochmal runter zu nehmen und nachschauen. Beim Anbau der Räder unbedingt darauf achten das die Radmuttern über Kreuz angezogen werden und nicht gleich die Erste Radmutter voll anknallen. Sondern das Drehmoment langsam erhöhen Das die Scheibe beim anziehen auch plan an den Träger anliegt. Ist vielleicht eine Lösungsmöglichkeit.
      Gruß

    • Definitiv verzogen. Kannst gleich wieder Neue kaufen, die sind nicht mehr zu retten. Allerdings gibts beim 4er auch das Problem besonders Bj.98, daß die Radnaben nicht ganz gerade laufen.