Navi von ebay

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Navi von ebay

      Habe mir ein Navi bei ebay geschossen.
      Was mir aufgefallen ist, dass total viele Geräte aus Polen kommen.
      Ohne jetzt ins Vorurteil zu fallen, geklaut können die doch nicht sein, wenn der Code dabei ist oder?

      Was brauche ich denn jetzt noch um MP3s zu hören bzw. DVD zu gucken?

      Einbau ein Problem?

      Wie ist es mit der Versicherung da ja keine Rechnung vorhanden ist...

      Fragen über Fragen bitte helft! Bin absoluter Neuling auf dem NAvi- Sektor :(

    • Klar können die Dinger geklaut sein, was meinst du wieviele Leute den Code im Auto haben?
      Hast du dir nicht die Seriennummer geben lassen und dich mal umgehört ob damit alles ok ist?

      Wie dem auch sei, um MP3 bzw DVD zu schauen brauchst du nun noch den Dietz 1212 und einen DVD Player wie z.B. den Boss 3000 =) Habe grad nicht den Link zur Hand, such aber mal nach MFD und Boss 3000, da gab es einen langen Thread zu mit allen Probs die so auftraten =)

      Gruß

      Marcus

    • gg....mein navi hab ich bei nem serben geholt der kein wort deutsch verstand...ka obs legal ist :D ich hoffe es mal...

      zu deiner frage was du sonst noch brauchst: sufu ;)
      (einmal kabelsatz; en dietz adapter und dvd player, bzw kabel, nen ice link und nen I-pod)

      kabel
      dietz

      player musst selbst suchen..preislich evtl. alles günstiger ;)

    • Und ohne DVD bzw Mp3 ist es dann plug&play bis auf die antenne?

      Soviele Leute lassen den Code im Auto??? Im Ernst?

      Weiss jemand Rat wegen der Versicherung?

    • Plug and Play, du musst nur zusehen dass du einmal das Gala Signal auf den Bosch Stecker bringst (da gibt es die Adapter von Ebay, sind super) und dann noch das Rückfahrlicht anschließen, damit das Navi weiß, wann du rückwärts unterwegs bist :)

      Mit der Versicherung ists eine gute Frage,, weiß ich aber ehrlich gesagt nicht, interessieren würde es mich aber auch =)

      Und japp, kenne einige. Der Code ist ja beim Navi in dem Büchlein drin, viele lassen das einfach so im Auto...

      Gruß

      Marcus

    • Ich hatte mal ein Navi ersteigert, das war mit Benutzerhandbuch und Code-Karte.
      Solange es funktionierte war alles ok. Leider hatte ich meine Code-Karte verlegt und bat den VW-Händler darum, mir den Code raus zu lassen. Doch der Code, den er rausfand, paßte einfach nicht. Das Navi hat den Code nicht angenommen. Das Navi wurde also eingeschickt und dann stellte sich raus, das es geklaut war. Und der Code wurde umgeändert und mir beim Kauf mitgegeben. Deswegen paßte der Code vom Händler nicht.
      Das Ende vom Lied: Navi weg, Geld weg, unnötige Arbeit.

      Fazit: nie wieder so etwas über Ebay..

    • Wollte mir auch bei ebay ein MFD ersteigern, doch jedesmal bei der eMail-Anfrage nach der Seriennummer, kam entweder keine Antwort :(, oder die Auktion wurde entfernt 8o.

      Was sagt uns das :O: Es könnte auch das ehemalige vom Freund sein...

      Zum Thema Versicherung: Wenn Orginalverbaut kein Problem, da ja Seriennummer über VW gespeichert, aber gibst Du der Versicherung die Gerätenummer des ersteigerten (notiert man sich ja) an, kann diese schnell feststellen, ob es ehemaliges Diebesgut war...und ist wie von loneman beschrieben..man schaut in die Röhre :(.


      @hulli:
      Den Code ändern ist für unsere neuen EU-Mitglieder wohl das kleinste Problem, wo sie doch die Wegfahrsperren der neusten Nobelkarossen lahmlegen können :D.

      Viele Grüße Bernd ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xl_bernd ()

    • Original von golfIVtdi


      Und japp, kenne einige. Der Code ist ja beim Navi in dem Büchlein drin, viele lassen das einfach so im Auto...

      Gruß

      Marcus


      Also bei meinem Becker was ich hatte war der Code auf einer seperaten Karte und diese würde ich nie im Auto lassen.Auf jeden fall immer Blende ab oder allgemein den Diebstahlschutz gebrauchen den die meisten Navis haben.
    • Ich habe mein NAvi der versicherung gemeldet das es nun drin ist.

      Bis 2000 € kann ich zusätzliche Einbauten versichern lassen OHNE Aufpreis.

      Bis 4000 € kostets 6 € mehr lol wäre auch kein Thema.

      Habe auch das nachgerüstete Xenon angegeben - im Glasschadenfall müssen sie das natürlich auch bezahlen.


      Michi


      @hulli: ARTIKELNUMMER? ???

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xyz321 ()

    • Musstest du der Versicherung ne bescheinigung geben?Weil hab mein MFD2 auch gebraucht gekaut und hab ja nun keine grossen belege.Wie macht man das dann am besten?

    • Original von Dobermann

      gekaut



      Meinst Du jetzt gekauft oder geklaut, geht beides lol :D.

      Hasst Du denn keinen Nachweiss vom Verkäufer oder die Seriennummer vor dem Kauf geprüft :O

      (Denn, wenn es Helerware ist bekommst Du beim Diebstahl nichts, da ein Versicherer ja schon einmal dem ehemaligen Besitzer entschädigt hat und Du ja auch nicht Besitzer einer geklauten Ware sein kannst)

      Viele Grüße Bernd ;)

    • rechtliche Seite :

      solange man ein Navi in gutem Glauben kauft (also Preis nicht nur 400 Euro und keine abgezwackten Kabel etc.)
      wird man Eigentümer an dem Gerät.
      Dann ist es rechtlich Wurscht ob man nun ein geklautes gekauft hat oder nicht, man kann es ja nicht wissen !!
      D.h. man ist eigentlich auf der sicheren Seite.

    • Original von Dobermann
      Musstest du der Versicherung ne bescheinigung geben?Weil hab mein MFD2 auch gebraucht gekaut und hab ja nun keine grossen belege.Wie macht man das dann am besten?


      Keine Bescheinigung abgeben nein.

      ABER DU BEKOMMST EINE !

      Übrigens @ Threaderöffner ;) :

      Wenn du innen Blenden auch nachrpsten willst falls du die nicht hast + Navi einbauen siehts irgendwann so aus wie bei mir *g* :


    • Original von Rondras
      rechtliche Seite :

      solange man ein Navi in gutem Glauben kauft (also Preis nicht nur 400 Euro und keine abgezwackten Kabel etc.)
      wird man Eigentümer an dem Gerät.
      Dann ist es rechtlich Wurscht ob man nun ein geklautes gekauft hat oder nicht, man kann es ja nicht wissen !!
      D.h. man ist eigentlich auf der sicheren Seite.



      Wo hast Du den diese rechtliche Weisheit her, das erzähl mal einem Juristen, der wird seine helle Freude haben.
      Und, du kennst den alten aber noch immer richtigen Auspruch "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht", selbst wenn Deine fragliche 400,-€ Grenze gelten würde, reden wir hier über einen Neuwert von weit über 400,-€

      Mich würde allerdings die Quelle Deiner Aussage interessieren, da man bekanntlich im Leben nicht auslernt und das ist in meinem immer sehr wichtig. ;)

      Viele Grüße Bernd ;)