Ist ein Kostenvoranschlag für eine Lackierung möglich??????

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ist ein Kostenvoranschlag für eine Lackierung möglich??????

      Also, habe mir bei csr tuning Schweller und Stoßstangen gekauft. Mich würde jetzt intressieren ob mir jede Werkstatt einen Kostenvoranschlag machen kann, oder ist es unmöglich weil man nicht weiß was gebraucht wird?????????

    • Nicht jede Werkstatt weiß genaue Lackierkosten.Kommt drauf an ob sie oft vermitteln oder nicht bzw. ob sie ne eigene Lackerei haben oder nicht.Einen Kostenvoranschlag sollte man dir aber auf jeden Fall 90% aller Werkstätten geben können,nur mußt du erwähnen das es GFK ist.Meine Werkstatt z.B ermittelt Lackierkosten bis auf +/- 30€ genau und wenn sie mal nicht wissen dann rufen sie die Lackiererei an bei der sie immer lacken lassen.Unmöglich ist es also jedenfalls nicht!

    • na hör bloß auf........

      ich hatte nen unfall, geld von versicherung kassiert und ab zur werkstatt... kostenvoranschlag für lackierung vom koti und der stoßstange 255 euro...gesagt, getan, ab zur lackierung....ne woche später kommt die rechnung, wo die lackierung plötzlich 490 euro kostet...ich bei der werkstatt angerufen und radau gemacht...auf jeden fall hab ich nur das geld vom kostenvoranschlag überwiesen und gut...


      mal sehen, ob die sich noch melden...mfg

    • mein lackierer konnte mir das immer ungefähr sagen. ich bat ihn aber, nicht "das kostet ungefähr xxx€" zu sagen, sondern immer eine maximalgrenze, was es kosten kann, zu nennen. war dann meist etwas billiger...

    • Original von RowdyBurns
      Hi,

      gibt eine gesetzliche Toleranz, die die RG vom KV abweichen darf (+/-)

      meine es wären 10%?

      Gruss,
      Patrick


      Die Rechtsprechung akzeptiert Abweichungen von 15-20 %; ist immer eine Frage des Einzelfalls.