Rainbow Direktaustauschsystem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Rainbow Direktaustauschsystem

      kann man das austauschsystem von rainbow einem hifi-einsteiger wie mir empfehlen, oder ist sowas nicht sinnvoll? ist der einbau dadurch wirklich einfacher? bitte um euere meinung.

      hiermal ein angebot davon: klick - ist der preis ok?

    • Also für das Geld bekommst du auch ein System von Axton… ob die RAINBOWS was taugen, weiss ich leider nicht… aber denke die sind genauso wie die Originalen…

      GRUSS BK :D

    • Original von optimus
      also ist das wahrscheinlich keine steigerung zum originalen sound!
      hat jemand schon mal erfahrungen damit gemacht - bzw. gehört?


      habe mir vor jahren ein Rainbow-Front-AT-System im 3er verbaut und das ist absolut Spitze.
    • Also Rainbow auf eine Stufe mit den Werkslautsprechern zu stellen und stattdessen Axton zu empgehlen, ist doch wohl ein schlechter Scherz, oder :]? Ich würde allerdings eher ein "normales" Rainbow System und nicht das für Golf IV nehmen, wenn es denn Rainbow werden soll. Die sind ganz sicher eine Steigerung zum original Sound, allerdings wirst Du erst mit ner Endstufe richtig zufrieden sein =)

    • Hallo !

      Kann mich leuchtturm nur anschließen. Mit Rainbow kannst du eigentlich nichts falsch machen. Axton ist die seltsame Eigenmarke von ACR, die dir der ACR-Mensch jedesmal andrehen will, wenn du was kaufen willst. Nach deren Meinung sind natürlich die Axton-Teile toll, laut, wirkungsgradstark, hochwertig, extrem wohlklingend, ewig haltbar und dafür dann natürlich suuuuper billig. Hör mal beide Systeme zur Probe und du weißt, warum keiner, der auf Musik Wert legt, Axton einbaut. Ich habe mir bei navisys.de ein Angebot für das Rainbow-System machen lassen: 140,- komplett INKL. EINBAU ! Dafür würde ich es nicht selbst machen...

      Grüße aus Leichlingen

      Michael

    • danke für die antworten. klingt ja schon mal ganz gut.

      hab aber noch ne frage:
      brauch ich für die ls auch einen verstärker, oder laufen die auch ohne ganz anständig? falls einer nötig ist - bitte empfehlungen (max. 200 euro) bin auch für andere ls-empfehlungen offen (max. 150,- euro).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von optimus ()

    • Hm, wirklich brauchen (also im besten Sinne des Wortes) wirst du den Verstärker nicht. Wenn die Finanzen einen hergeben, solltest du aber nicht zögern, darin zu investieren. Erste Regel dabei: Kauf keinen billigen Schrott à la "1000 Watt für nur 79,95", sondern sog. Markenware. Der Händler deines Vertrauens (Kein ACR !) wird dir behilflich sein, wenn du ihm einen finanziellen Rahmen vorgibst. Der Klang wird sich spürbar verbessern. Leichter, nicht so gedrückt, evtl. räumlicher, kraftvoller. Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll. Macht halt auch mehr Spaß !

      Grüße aus Leichlingen

      Michael

    • @optimus

      Ob Du einen Verstärker "brauchst", hängt auch von Deinen Hörgewohnheiten ab :] wenn Du gerne etwas lauter hörst, solltest Du auf jeden Fall gleich einen Verstärker einbauen. Genauso wichtig ist eine ordentliche Verkabelung der LS sowie die Dämmung der Türen. Was für einen Verstärker bräuchtest Du denn (nur Frontsystem - 2 Kanal, Frontsystem + Subwoofer oder Frontsystem + Hecksystem - 4 Kanal)?