Möglichkeit den Logincode des Komfortsteuergeräts auszulesen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Möglichkeit den Logincode des Komfortsteuergeräts auszulesen?

      Ich würde mir gerne ein paar Schlüssel selbst anlernen.

      Klar das die Schlüssel auch an die WFS angelernt werden müssen diesen Login bräuchte ich dann auch noch, kann man den irgendwie auslesen?

    • Das glaube ich auch nicht. Der Login-Code befindet sich nur werkseitig am Label auf der Rückseite des Kombiinstruments. Und zwar ist das eine Zahl zum freirubbeln. Dummerweise wird das Label vor dem Einbau in der Produktion vom Gerät entfernt :(

      Aber VW kann doch einen zeitlich begrenzten Login (waren es 24std?) herausgeben. Machen die das auch für Privatpersonen, oder hab ich da etwas verwechselt??

      gruss

      G4SE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von G4SE ()

    • kann man den irgendwie auslesen?

      Kann man mit nem Programmer oder teurer Software auslesen.


      Dummerweise wird das Label vor dem Einbau in der Produktion vom Gerät entfernt

      Das gibts bei den neueren Baujahren einfach nicht mehr. Ich glaube bis Bj.2000 war der Login auf dem Plastikanhämger.

      Aber VW kann doch einen zeitlich begrenzten Login (waren es 24std?) herausgeben. Machen die das auch für Privatpersonen, oder hab ich da etwas verwechselt??

      Leider gibt VW in den wenigsten Fällen den Login raus. Man kann den Tagescode aber auch in einen 4-stelligen Code umrechnen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Sandman ()

    • stimmt,hatte ich vergessen zu sagen.bis zu nem bestimmten bj war er auf dem anhänger.den login kriegt zwar der freundliche,aber nur damit er was ändern oder auslesen kann

      s-line...

    • Login war einmal. Seit Neustem geht das alles Zental über einen Server in WOB. Man ist als Mechaniker nur noch dazu da den Pfeil für WEITER und die FZG Nummer sowie die Personalausweisnummer des Fahrzeughalters einzugeben. Ich sehe ja beim Schalttafeleinsatz freischalten nicht mal die Zahlen für den Login. Gibt aber ein Programm names VAG Dash COM was den Login auslesen kann. Hab ich aufm Treffen in Wittenberge dies Jahr gesehen. Ist aber ein teurer Spaß. vielleicht findet es ja einer im Netz zum downloaden, dann sagt aber bescheid.

      Tacho kann man damit auch justieren...

      Gibt auch ne Homepage ist mit gti-tdi.de verlinkt