TDi Motoraussätzer / geht während der Fahrt aus / Relais 109

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • TDi Motoraussätzer / geht während der Fahrt aus / Relais 109

      Hallo zusammen. Mein TDI BJ 98 hatte kürzlich spontane Motoraussätzer bzw. ging zum Schluß während der Fahrt aus und ließ sich erst nach ein bis zwei Minuten wieder starten. Bin dann mal zum Freundlichen gefahren, welcher sagte, daß es mit der Spannungsversorgung zusammenhinge, er aber das Teil nicht da hätte. Zwei andere Freundliche waren nicht so hilfsbereit und wollten das KFZ dabehalten wegen Fehlerspeicherauslesen usw. Das hatte ich schon mal vorher machen lassen und da steht nichts drin.
      Tags darauf zum Freundlichen und ein " Relais 109 " gekauft und von denen kostenfrei einsetzen lassen ( war ein Spaß da die beiden doch recht lange brauchten das Relais zu finden und diesen auszutauschen ).
      Das alte Relais hatte diverse kalte Lötstellen und nach Austausch fährt die Kiste EINWANDFREI.
      Kosten EUR 11.60 inkl MwSt.
      Teilenummer 1J0 906 381 A
      Auf dem Relais steht unübersehbar 109 drauf und befindet sich irgenwo im Fussraum Faherseite.
      Alles wird gut
      Gruß Joey

    • Frage:

      Wenn das Relais 109 defekt ist, dann springt der Motor doch nach einem gewissen Zeitraum wieder an, oder?

      Mein Motor ist nämlich ausgegangen und springt selbst 2 Tage später NICHT an.

    • Muss nicht sein, vielleicht isses auch richtig kaputt. Mein "109er" hat im Passi damals mitten auf ner Kreuzung angefangen zu spinnen. Was für ein Spass...
      Springt er überhaupt nicht an, d.h. du orgelst und orgelst und er "kommt" nicht, oder geht er gleich wieder aus?

      Edit:

      @joey: Sah das neue Relais optisch genauso aus, wie das alte? Imho gabs davon nämlich mal eine neuere Version, womit die Probleme nicht mehr (so häufig) auftreten....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von docsnydor ()

    • Sorry, überlesen... Würde aber unter den genannten Umständen dann auch auf die Pumpe tippen, zumal ja erst vor kurzem was dran gemacht wurde. Hoffe, du bekommst den Schaden aus Gewährleistung ersetzt...

    • *hoff*
      Aber an den Steckern haben die nicht gelötet sagten die.
      Glaube ich denen sogar. Gelötet hat mein alter Herr mit mir zusammen.
      Einmal war ein Kontakt ja schon ab. Ich bin aber davon ausgegangen, dass die "Pumpeninstandsetzer" die Kontakte gelöst haben und wieder richtig befestigt haben.


      Also am Relais 109 kann es dann wohl eher nicht liegen, oder?

    • Unwahrscheinlich. Du kommst nicht an dein Auto ran, ne? Wäre ja ein leichtes, dass mal fix auszuprobieren... Aber ein defektes 109 legt keine Fehler ab, weil ja im Falle einer Störung durch das Relais der Saft vom MSG weg ist...

    • Ne, ich komme da nicht ran.
      Hab aber der Werkstatt geasagt, sie sollen bevor sie weitermachen erstmal das 109er Relais checken. =)