Schaltplan / Anschluß eines Schalters

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schaltplan / Anschluß eines Schalters

      Nabend,

      es ist zwar ein sehr allgemeines Thema, aber ich hoffe hier wird sich der ein oder andere Elektronikfreund tummeln.

      Ich habe mir einen KFZ-Wippenschalter ( Art-Nr. 700588 ) bei Conrad organisiert mit dem ich ein elektrisches Heckrollo
      steuern möchte. Der Schalter muss also lediglich umpolen.

      Wie würdet ihr das lt. Schaltplan anschliessen? Ggf. auch mit Beleuchtung.


      Gruß
      Franggo

    • RE: Schaltplan / Anschluß eines Schalters

      Das interessiert mich auch, hab das gleiche vor, naja das Rollo ist scho da, nur der Schalter fehlt noch.

      Von welchem Hersteller/Auto ist dein Heckrollo ?

      Gruß

      Michael

    • ALso ich hab mir den Plan jetzt 15 min angeschaut, und bin zu dem Entschluss gekommen, dass es so nicht geht, da anscheinend Y und B gebrückt sind.

      D.h. Wenn der Motor mit den 4 Adern angeschlossen wird, hast immer in einer Stellung einen Kurzschluss...

      Um genaueres zu sagen, müsste man das Teil mal mit einem Multimeter durchmessen, wo was verbunden ist. ;)

    • RE: Schaltplan / Anschluß eines Schalters

      @ Golf_V5
      Also die Typbezeichnung ist "Rollomatic". War ein Zufallsfund bei Ebay. Ist nicht allzu flott beim hoch- und runterfahren, passt aber perfekt in der Breite.

      @ Infernaleternal
      Warum sollte Conrad denn den Schalter als Wippenschalter mit Umpolfunktion verkaufen, wenn der nur "kurze" verursacht?!?
      Da werde ich das Teil am WE mal an 'nen Trafo hängen oder per Luftverkabelung testen und mal durchmessen.

    • So, nun habe ich mir nun auch nochmal Gedanken gemacht. Der Motor hat ja keine 4 Adern, sondern nur 2 und wird einfach umgepolt.

      Wenn der Schalter im Ruhezustand ist, hängt der Motor einfach auf Masse und steht.

      Wird nun der linke Schalter betätigt, wird G und R geschlossen (+) und über BL und B bekommt er Masse.

      Wird der rechte Schalter betätigt, bekommt er über BL und R Plus und bekommt über B und G Masse. Läuft also somit in die andere Richtung.

      BR kann dann optional an die Armaturenbeleuchtung geklemmt werden, um den Schalter zu beleuchten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Franggo ()