E-Gas?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kann mir mal irgendwer sagen was das E-Gas ist?

    • Einfach ein Elektr. Gaspedal mit einem Potentiometer, welches über das STG eine elektr. /pneumatische Drosselklappe steuert, also es ist kein Gasbowdenzug mehr vorhanden.

    • Ah jetzt.
      Also dass es so ungefähr elektrisches Gas heisst habe ich schon geahnt.
      Aber jetzt kann ich mir auch darunter endlich was vorstellen.
      Der 150 PS Turbo hat das glaube ich noch nicht, sondern der 180 PS Turbo.

    • Original von Devil1978
      Ah jetzt.
      Also dass es so ungefähr elektrisches Gas heisst habe ich schon geahnt.
      Aber jetzt kann ich mir auch darunter endlich was vorstellen.
      Der 150 PS Turbo hat das glaube ich noch nicht, sondern der 180 PS Turbo.


      jupp, wieder ein Problemteil mehr.
    • teste doch :)
      ist das net so das wenn du gas gibst und dann bremst und der wagen gibt aber weiterhin gas, dann haste kein e-gas, drückst du auf die bremse und bleibst auf´m gas und er bremst nur noch dann hast du e-gas,
      so hat man mir das zumindest mal erklärt und mein diesel hatte e-gas.

    • Is Baujahrabhängig... Es gibt aber auch Golfs älteren Baujahres die E-Gas haben. Grund dafür war der Gewünschte Tempomat der E-Gas benötigt!

    • Original von aNNa
      teste doch :)
      ist das net so das wenn du gas gibst und dann bremst und der wagen gibt aber weiterhin gas, dann haste kein e-gas, drückst du auf die bremse und bleibst auf´m gas und er bremst nur noch dann hast du e-gas,
      so hat man mir das zumindest mal erklärt und mein diesel hatte e-gas.


      Stimmt nur bedingt! Dein Steuergerät vermidert nur die Schubleistung!
    • Also Tempomat habe ich nicht drin.
      Baujahr 2000. 1.8T GTI mit 150 PS.

      Also auf gut deutsch heisst das:
      Kein E-Gas = man kann keinen Tempomat ohne großen Umbau nachrüsten oder wie sehe ich das?

    • mach doch einfach die haube auf und kuck ob du en gaszug hast :)

      manche 1,8 20vt gabs auch mit egas ( meiner ARZ z.bsp)

      hmm ja ohne egas wirds bissl aufwändiger nen tempomaten einzubauen.

    • Habe auch E-Gas, Motor AUQ. Habe das Gefühl das die Gasannahme mit E-Gas träger ist als ohne. Täusche ich mich da?

      Es stimmt, eine Tempomat nachrüstung bei vorhandenem E-Gas ist einfach, da ledigliech das Steuergerät elektronisch angepasst wird und der Lenkhebel ausgetauscht werden muss.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von redbaron ()

    • Also ich habe einen Seilzug drin, soviel ich gesehen habe, muss erstmal noch nachsehen.
      Heute muss ich eh zum Freundlichen.
      Schlüssel anlernen lassen. Kaputten LMM tauschen. Dann frage ich ihn gleich auch noch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Devil1978 ()

    • Original von redbaron1
      Habe auch E-Gas, Motor AUQ. Habe das Gefühl das die Gasannahme mit E-Gas träger ist als ohne. Täusche ich mich da?


      Ja bei den ersten E-Gas Modellen war die Gasannahme etwas träge. Das kann aber (bei einigen Modellen) durch ein Update des Motorsteuergeräts behoben werden.
    • Es gibt auch nachrüstbare Tempomaten mit einem Servo und zweiten Gaszug, da kann man sogar den original Blinkerhebel mit Tempomatensteuerung benutzen. Oder ein Gerät, mit dem man das Standgas erhöhen kann, gibt es auch noch für diesen Tempomat.

      Ich hab aber einen originalen.

      Gruss