Spiegelkappen wechseln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Spiegelkappen wechseln

      Hallo Leute!

      Leider konnte ich über die Suche nix finden, wie man die Spiegelkappen abmontiert!

      Kann mir das hier jemand erklären?

      DANKE, lg Thomas

    • Blöd zu erklären, ich versuchs mal:

      Unten ist ein schwarzer Plastiknippel (ganz unte am Spiegelgehäuse), den ziehst du raus.

      Dann nimmst du einen Schraubendreher o.ä. und schiebst den in das Loch, da drin ist eine Klammer. Dann drückst du den Schraubendreher zur Haube hin, damit entriegelst du das Ganze.

      Nun brauchst du nur noch die Kappe abziehen. Beim ersten mal geht es recht schwer. Spiegelglas gerade stellen nicht vergessen!

      :)

      Gruß

      Marcus

    • Danke, golfIVtdi!!

      Ja das mit der Klammer funktioniert ja, aber wie geht denn die Kappe dann runter? Muss ich die nach oben wegziehen?

      Kann mir das jemand genau erläutern?

      DANKE, lg Thomas

    • Ist wirklich schwer zu erklären, aber ich versuch es mal.
      Wenn Du die Klammer gelöst hast, dann ziehst du die Kappe nach oben und dabei richtig wackeln. Ist wirklich schwer die Kappe das erstemal abzubekommen, man braucht schon etwas Gewalt. Ich hab mich auch nicht getraut das erstmal so daran zureißen. Geht aber leider nicht anders.

      Gruß
      Jörg

    • Nein, kaputtgehen kann da nichts :)

      Das Einzige vielleicht noch, wenn du vor dem Spiegel stehst, dann das Spiegelglas anschaust und was darunter liegt (ist ja nur noch ein Schmaler Steg in Wagenfarbe) da etwas aufpassen, da da ganz kleine Nasen sind, vielleicht etwas vom schwarzen abziehen. Das merkst du aber =)

      Viel Erfolg :)

      Gruß

      Marcus

    • Das selbe Prob hatten wir (Marcus und ich) gestern bei meinem. Die Chomkappe auf der Beifahrerseite wollte einfach nicht rauf. Aber wir haben es dann doch geschafft, in dem wir zu zweit gedrückt bzw. gezogen haben. So das alle Nasen reingerutscht sind.
      Vielleicht hilft ja Spüli. Beim Wechsel der Ansätze wirkt das Zeug ja wunderbar.

      Gruß
      Jörg