Mein Auto ist zu schnell

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mein Auto ist zu schnell

      Hallo,

      ich habe ein Problem, das für viele Leute eigentlich keines ist: Mein Auto geht unter bestimmten Umständen ab wie Schmidt's Katze. 8o Und zwar so, dass ich Angst um meinen Motor bzw. meinen Turbo bekomme.
      Wenn ich ganz normal voll aufs Gas latsche, habe ich einen max. Ladedruck auf der Anzeige von ca. 0,7 Bar.
      Wenn ich aber im 2. Gang (bei anderen Gängen habe ich es nicht probiert) bei extrem niedriger Drehzahl (1000 upm) das Gaspedal in die Ölwanne trete, habe ich erst mein übliches Turboloch, aber wenn er dann (Gas die ganze Zeit voll durchgetreten) an die 2000 /min kommt, geht das Auto ab, wie die Sau, macht einen Ladedruck von 1 Bar und faucht dabei deutlich vernehmbar. Ich weiss nicht, ob der Druck noch weiter gestiegen wäre, weil ich dann vom Gas gegangen bin, da ich Angst um mein Motörchen hatte. Wenn ich, nachdem ich kurz vom Gas gegangen bin, wieder vollgas gebe, steigt der Druck wieder auf seine normalen 0,7 Bar und zieht wie üblich. Hatte heute Inspektion und im Fehlerspeicher war nichts gespeichert, was damit zusammenhängen könnte (an einem Ansteuerungsproblem der Heizung des rechten Rückspiegels wirds ja wohl nicht liegen. ;))

      Was kann das sein? Hängt da vielleicht irgendein Ladedruckregelventil? Mein Schubumluftventil schnattert etwas, ich bin aber noch nicht dazu gekommen, es zu wechseln. Allerdings glaube ich auch nicht, dass es daran liegt.
      Hat jemand eine Idee?

      Achja, Das Auto ist ein Golf IV GTI 1,8T MKB:AGU, 150 PS.

    • Original von m4rt1n
      unbedingt auf 1.4er zurückrüsten :D

      *sorry aber das musste sein*


      Jo, er kann sofort zu mir kommen und wir können alles umbauen. :]

      MfG Sven :)
      ------------------

    • Leute, ich sage ja nicht, dass ich ein Problem damit habe, dass mein Auto gut geht. Bloß will ich auch noch ein Weilchen Spass dran haben... ;) Und wenn euer auto auf einmal wüst losfaucht, würdet ihr euch auch Gedanken machen...

    • Original von syncros
      1bar im overboost kommt mir aber jetzt viel vor für serie oder?

      Extrem viel. Wenn der net gechippt ist, ist es schon sehr verwunderlich; da muss längst der Notlauf kommen. N75 steht ja normalerweise auch im Speicher drin.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Original von Daniel
      Original von syncros
      1bar im overboost kommt mir aber jetzt viel vor für serie oder?


      Overboost hat man doch nur, wenn man vom höheren Gang in den Niedrigeren schaltet....oder?


      Nein, das sind Überschwinger, die beim plötzlichen / schnellen Gasgeben entstehen. Vorzugsweise bei niedrigen Drehzahlen bzw da, wo der Turbo seinen vollen Schub entwickelt.
    • Alles serie..natürlich.
      Endlich versteht mich hier mal jemand.. ;)
      Ich weiss ja nicht wie lange das dauert, bis der in den Notlauf geht. Ich bin halt sofort vom Gas gegangen...Ich wollte es jetzt nicht drauf anlegen, den Motor zu zerlegen...
      Der Overboost ist so extrem nicht. Der steigt (je nach Temperatur) vielleicht mal 0,1-0,15 Bar über normal, aber über 0,8 kommt der im Normalfall nie. (wobei ich jetzt den UNterschied zwischen Overboost und "Überschwinger" nicht kenne. Könnte sich auch um letzteres handeln).
      Ich denke jetzt auch nicht, dass meine Anzeige ein Präzisionsinstrument ist, aber im Vergleich ist das schon einiges, was der Turbo mehr an Ladedruck bringt als sonst.
      WIe kommen denn diese "Überschwinger" zustande? Vielleicht sollte ich in dieser Ecke anfangen nach dem Fehler zu suchen...welches Ventil/welcher Sensor ist denn dafür verantwortlich und wo sitzt er in etwa? Dieser Ansatz erscheint mir bis jetzt am sinnigsten... Aber warum nur bei niedrigen "anfangs-"Drehzahlen?

    • Original von Infernaleternal
      Dann fahr mal einen mit Chip, dann weißt, was "ab gehen" ist :D:D


      Vielleicht is ja schon einer drinne und er weiß es nur noch nicht :]



      MUT ist, wenn du um 04:00 Uhr knallvoll nach Hause kommst, die Frau mit nem Besen auf dich wartet und du fragst: Bist du am Putzen oder fliegst du noch weg?
    • sehr lustig.
      das war eine durchaus ernst gemeinte Frage...wenn ihr eure Autos verschleisst ist mir das recht, ich möchte aber noch eine Weile Spass an dem Auto haben und nicht unbedingt mit einer defekten Ladedruckregelung durch die Gegend eiern und irgendwann mit einem abgerauchten Turbo da stehen. Wenn ich mein Auto gechippt hätte, würde ich mich darauf einstellen, dass das Auto nicht so lange hält und wüsste vor Allem, das sämtliche Parameter aufeinander abgestimmt sind. Einfach freuen, dass der Ladedruck höher als normal ist, ist nicht.

      Ich hoffe immernoch auf ernst gemeinte Antworten.

    • Wenn nix gemacht worden ist, dann passen die Werte auch so wie sie sind.

      Freu dich dass dein Auto so gut geht, und geh nicht immer gleich vom Schlimmsten aus...

      PS: ich fahr im Overboost 1,2bar und mein Motor ist noch nicht abgeraucht ;)

    • Beim AGU gibts keinen Drucksensor, also auch keinen Notlauf wenn mit
      dem LD was nicht stimmt. Paar Sorgen würde ich mir da schon machen,
      wenn der LD zu hoch ist, da der dann mit Sicherheit zu mager läuft.
      Serie sind doch auch nur 0.5 bis 0.6 bar?
      Bei mir hat mal das N75 gehangen und der K04 hat 2,1bar geschoben. 8o
      Guck mal da nach.