Lasierte Rückleuchten wie schwer einzutragen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lasierte Rückleuchten wie schwer einzutragen?

      Hi,

      da es auf dem Nachrüstmarkt nochimmer nichts ordentliches gibt spiele ich mit dem gedanken meine original Rückleuchten lasieren zu lassen. Hat das schon jemand von euch gemacht?
      Wie schwer ist es sowas eingetragen zu bekommen. Und wie groß ist der Aufwand beim Eintragen? Wie teuer?

      Hoffe es hat schon jemand von euch erfahrungen dazu gesammelt?

      Joc

    • IMHO kriegste die gar nich eingetragen... egal wie...
      wenn überhaupt, dann nur mit lichttechnischem gutachten, aber meiner meinung nach: no way!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Seeeebi ()

    • Aber hängt das nicht davon ab wie stark sie lasiert sind? Ich dachte nur an ein dezentes helles schwarz. Das man tiefschwarz verspiegelte nicht eingetragen bekommt kann ich mir denken. Oder spielt es keine Rolle da das lasieren an sich verboten ist?

      Was würde so ein lichttechnisches gutachten denn kosten?

      Joc

    • weiß ich leider beides nicht, aber ich denke, dass sich da bald jemand dazu äussern wird... IMHO sind sie immer verboten, aber ich kann mich natürlich auch täuschen... und AFAIK hat norman (showtime) sie wohl auch eingetragen bekommen... aber wie und womit... k.A.

    • Die Rückleuchten sollen dich sichtbar gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern machen.
      Um das zu gewährleisten, muss die Leuchtfähigkeit festgestellt werden
      Dazu benötigst du ein lichttechnisches Gutachten.
      Der Preis dürfte sich auf mehrere tausend EUR belaufen.

    • Original von J0CuTTiS
      Aber hängt das nicht davon ab wie stark sie lasiert sind? Ich dachte nur an ein dezentes helles schwarz. Das man tiefschwarz verspiegelte nicht eingetragen bekommt kann ich mir denken. Oder spielt es keine Rolle da das lasieren an sich verboten ist?

      Was würde so ein lichttechnisches gutachten denn kosten?

      Joc


      Also für ein Lichtechnisches Gutachten solltest du schon als minimum 300€ bis maximum knapp 3000€ einplanen je Nach Leuchte oder Scheinwerfer!

      Kein Einziger Prüfer würde seine ARbeit für lasierte Leuchten riskieren...selbst wenn sie nur minimal lasiert sind.Dann würd ich eher erst garnicht zum TÜV und mir Leuchten so lasieren lassen das sie die Farben nicht beinträchtigen und das Prüfzeichen erhalten bleibt.Aber im allgemeinen halte ich nix von lasieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Original von J0CuTTiS
      Oder spielt es keine Rolle da das lasieren an sich verboten ist?

      So siehts aus, jede bauliche Veränderung an lichttechnischen Einheiten führt zum Verlust der Bauartgenehmigung. Die kannst du nur per neuem Gutachten wiederbekommen. IMHO den Stress absolut nicht wert, und wenn es dir ein Prüfer per Vitamin-B einträgt, bringt dir das im Zweifelsfall auch nichts.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Okay ich danke für die Antworten und denke damit hat sich das Thema erledigt dann werde ich wohl weiter ungeduldig auf was brauchbares vom Nachrüstmarkt warten.

      Joc

    • Original von J0CuTTiS
      Okay ich danke für die Antworten und denke damit hat sich das Thema erledigt dann werde ich wohl weiter ungeduldig auf was brauchbares vom Nachrüstmarkt warten.


      Geht nix über OEM, wart doch ma auf den US Golf, vielleicht hat der ja ganz schöne dran. 8)
    • Original von Mogul
      Geht nix über OEM, wart doch ma auf den US Golf, vielleicht hat der ja ganz schöne dran. 8)


      Ja du hast recht.
      Hoffe das in nächster Zeit mal was brauchbares auf den Markt kommt.

      Joc
    • Original von Mogul
      Geht nix über OEM, wart doch ma auf den US Golf, vielleicht hat der ja ganz schöne dran. 8)


      die haben ja theoretisch auch wieder kein E-Zeichen -> illegal
    • Original von tonyffo
      die haben ja theoretisch auch wieder kein E-Zeichen -> illegal


      Rischtitsch,

      fällt aber wohl keinem TÜVer oder Cop auf, genausowenig wie bei den US GTI Leuchten beim 4er -> trotzdem illegal ( nur ums auch nochmal gesagt zu haben, würd mir dennoch keinen Kopf deswegen machen ).
    • Rischtitsch,

      fällt aber wohl keinem TÜVer oder Cop auf, genausowenig wie bei den US GTI Leuchten beim 4er -> trotzdem illegal ( nur ums auch nochmal gesagt zu haben, würd mir dennoch keinen Kopf deswegen machen ).[/quote]



      So ist es! Hat bei meinem Bora Variant fast vier Jahre keinen gekratzt!

      Gruß
      Dirk

    • Rischtisch!
      Und wenn du in nen größeren Unfall verwickelt bist, bei dem die Schadenssumme ein wenig höher ist als sonst, dann guckt halt die Versicherung nach und spätestens die unterstellt dann ein Fahren ohne Versicherungsschutz...
      Damit sich das aber richtig lohnt, macht die Versicherung das natürlich nich bei Bagatellschäden...

      So, und dann biste richtig geschädelt... also mir ist und bleibt das zu riskant, was am Fahrzeug zu machen, was illegal ist und mir den Versicherungsschutz entziehen könnte... und rumfahren mit nicht eingetragenen Lampen gehört definitiv zu diesen Dingen!

      Also immer vorsicht walten lassen, will nix schwarz malen, aber Versicherungen können da hartnäckiger sein als ihr denkt und wenn man sie mal brauch dann hat man i.d.R. schon genug Probs!