neues Radio - Adpater oder pfuschen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • neues Radio - Adpater oder pfuschen?

      Hi,

      ich hab heute endlich mein neues radio bekommen... lg tch m1000r... nix besonderes. jedenfalls angesteckt und he es geht... aber beim näheren betrachten fällt ein doch recht schnell auf das da was nicht stimmt. geht nicht richtig aus wenn man den schlüssel zieht, geht nicht richtig an wenn man den schlüssel steckt... ebend das standard problem.

      und jetzt steh ich vor dem problem was soll ich machen? adapter kaufen oder die pins per hand ändern... adapter 30 €, pins ändern 5 min arbeit. Wenn das mit dem ein und aus das einzige problem wäre, wäre die sache klar... aber man leist ja auch von solchen schönen sachen wie probleme mit gala oder pahntomspeisung von der antenne.

      gut sollte das problem mit gala wirklich auftreten kann man den pin auch abklemmen. dann bleibt nur noch das problem mit der pahntomspeisung... in wie weit macht sich das bemerkbar wenn man die weg lässt? (konnte ich leider nicht testen... da ich erst mal nen adapter fürs antennen kabel brauch :rolleyes:)


      und noch eine frage zu dem adapter... (den von conrad - 378454), was macht/bezweckt diese aktive zündlogik?

    • Ich würde nur noch komplette Adapter nehmen. Die Zündlogik ist dafür da, dass wenn Du die Zündung einschaltest auch das Radio gleich mit angeht.
      Nen Kollege hatte sein Radio ohne Phantomspeisung...vergiss es. Der hatte quasi gar keinen Empfang mehr.

    • Kann ich nur bestätigen. Habe mir damals auch nur den einfachen Adapter ohne Zündlogik und ohne Phantomeinspeisung gekauft. War bis heute zu geizig die 30 Euro für den richtigen Adapter auszugeben. Radioempfang ist sehr sehr mies. Gottseidank hat mein Radio zwei Antenneneingänge. An dem ersten liegt die normale Antenne, an dem zweiten eine Scheibenantenne ( Blaupunkt San Franciso CD 72 ). Werde aber trotzdem den teuren Adapter kaufen müssen :(

    • Hol dir lieber'n Adapter is wesentlich sicherer, dann erlischt auch net die Garantie beim Radio und evtl Auto!!!!!!!!!!!!!!!

      "Du bist kein Pimp nur weil sich deine Freundin wie ne Nutte schminkt" K.I.Z. :whistling:

    • genau so einen Adapter hab ich mir auch bestellt.

      Aber was meint ihr ich hab jetzt mein Autoradio eingebaut, und Pin 1,3 und 5 ist jetzt nicht an meinem Radio dran, es läuft ja soweit.

      Aber soll ich das Radio wohl lieber solange abklemmen, bis der Adapter kommt, oder kann ich das auch wohl die paar Tage ohne den Adapter Radio hören ??

      Die Frage ist ja wegen der Zündlogic, ob die es für die Zeit aushält oder nicht.

    • hi!

      warum wollt ihr unbedingt n adapter? Ich hatte das gleiche prob, weil ich mir n Panasonic 7301 gekauft habe. ich hab einfach den ISO vom Auto umgepinnt. geht prima und alles läuft. Ich hab auch Radioempfang, obwohl meine Antenne wegen des Heckspoilers nur 5cm lang ist!

      wenn man weiß was man umpinnt sollte es keine Probleme geben. Klemme 86s hat sowieso ne 10A Sicherung.

      mfg der Fuchs

    • Kann ich auch nur bestätigen. wenn man nicht gerade 25 linke Hände hat
      sollte man den Iso-Stecker einfach umpinnen. So spart man Platz und Geld.
      Das einzige was noch Sinn machen könnte wäre ein Phantomspeiseadapter,
      falls das Radio keine Phantomspeisung abgibt.

    • wenn ich mir ein neues Radio kaufe für x hundert Euro werden jawohl noch die 25 € für den Adapter dabei sein!

      So kann man das ganze deutlich einfacher wieder zurückrüsten und wenn das auto mal den Besitzer wechselt weiß der auch was sache ist.

      G Buddy