17" am G4 was zu beachten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 17" am G4 was zu beachten

      hi leute uberlege meine orinalen 15" gegen 17" ausutauchen sollten 7,5x17 werden mit et 35 was muss ich beachten wagen ist ein 98 highline
      gruß skyliner1987

    • Radschrauben feste anziehen !!! :D

      Nein im ernst, bei 17" kannst du in ner breite von 7,5 alles draufziehen. es sei denn, deine Karre ist sooo tief, dass er am asphalt kratzt...
      Aber bei 17" gibts da keine Schwierigkeiten.

    • war da nicht mal was mit dem lenkungs ausschlag???? und wie siht das mit dem tüv aus muss ich sie eintragen lassen oder sind die frei ach so sind die RX von BBS

    • heißt also das ich die nicht montieren kann da es ja ein 98 model ist ????? 8o
      jetz peil ich gar nichts ! :(

    • ich hatte vorne 205/45er auf ner 7,5x17 Felge und hatte keine Probleme.

      ET war sogar 37 also 2mm mehr :D

      Vorne passen aber auch 20er und hinten 30er scheiben drauf ohne das wat schleift.

      Abstand radmitte - kotflügel sind bei mir vorne wie hinten 32cm

    • Original von skyliner1987
      heißt also das ich die nicht montieren kann da es ja ein 98 model ist ????? 8o
      jetz peil ich gar nichts ! :(


      Das steht so in den VW-Gutachten. In den Gutachten der Herstellen, die ja ihre eingenen machen, hab ich von den Auflagen noch nix gelesen.

      Alle Auflagen die du erfüllen musst, stehen im jeweiligen Gutachten der Felgen.
    • @lexy danke fürn link hilft mir sehr
      @ michael heißt das was BBs sagt muss ich beachten und nich das was VW sagt? und der Tüv was muss ich da machen weil in meinem schein steht nichts von 17er aber danke für die info
      gruß skyliner1987

    • RE: 17" am G4 was zu beachten

      wo wir jetzt schon mal beim thema sind... also bei mir sind eingetragen 205/55R16 nun habe ich schöne 17" felgen haben ! welche felgen und reifen könnt ihr empfehlen ?? Was muss ich beachten ? wie siehts aus mit eintragen ?? ist das ne normale änderrungsabnahme für 33 euro ?!
      danke im vorraus ! (model jahr 2003)

      - habt ihr ein paar bilder für mich ? - 17" ??

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von acm2k ()

    • RE: 17" am G4 was zu beachten

      Original von acm2k
      wo wir jetzt schon mal beim thema sind... also bei mir sind eingetragen 205/55R16 nun habe ich schöne 17" felgen haben ! welche felgen und reifen könnt ihr empfehlen ?? Was muss ich beachten ? wie siehts aus mit eintragen ?? ist das ne normale änderrungsabnahme für 33 euro ?!
      danke im vorraus ! (model jahr 2003)

      - habt ihr ein paar bilder für mich ? - 17" ??


      Bis 205/ 55 R16 sind bestimmt bei jeden Serie eingetragen! Auf 16" ET 42 GTI Felgen.

      17" ohne FW hat mich 33,50€ eintragung gekostet. (Wie's mit FW ist kann ich nicht sagen.)
    • RE: 17" am G4 was zu beachten

      Macht euch keinen Kopf, ich habe 17" x 8" mit 215/45 drauf, vorne und hinten. Meiner ist von 99. Und jeder zweite hier im Forum hat das gleiche oder noch extremre Varianten.

      Das trägt euch der TÜV (bzw. bei mir die DEKRA) ohne mit der Wimper zu zucken ein. Hinten habe ich sogar noch 13 mm Distanzscheiben drauf, denn sonst sieht es doof auf. Weil die Reifen hinten ziemlich weit innen liegen.

      Fakt ist jedenfalls, das da nix schleift. Habe danach auch noch ein 55/35 FW eingebaut und nach wie vor keine Probleme. Die Felgen fahre ich seit 1 1/2 Jahren, das FW ist seit 1 Jahr drin.

      Ist also alles kein Problem. Wenn man das ganze natürlich mit den Ballonreifen vergleicht, die VW in der Baureihe verkauft hat, (z.B. 14" mit 175/80) ist das natürlich ein großer "Komfortverlust". Wobei ich es mehr als Komfort ansehe mit 120 km/h durch eine Autobahnauffahrt/abfahrt zu brettern... hehe... :D

    • Geil !!!*saber* :D:D:D aber bei 55 vorne schleift da nicht die antriebswelle am stabi?? (hatte ich mal gehört das ab 50 mm ne andere stabi verbaut werden muss)

    • RE: 17" am G4 was zu beachten

      Original von Spider1880
      Macht euch keinen Kopf, ich habe 17" x 8" mit 215/45 drauf, vorne und hinten. Meiner ist von 99. Und jeder zweite hier im Forum hat das gleiche oder noch extremre Varianten.

      Das trägt euch der TÜV (bzw. bei mir die DEKRA) ohne mit der Wimper zu zucken ein. Hinten habe ich sogar noch 13 mm Distanzscheiben drauf, denn sonst sieht es doof auf. Weil die Reifen hinten ziemlich weit innen liegen.

      Fakt ist jedenfalls, das da nix schleift. Habe danach auch noch ein 55/35 FW eingebaut und nach wie vor keine Probleme. Die Felgen fahre ich seit 1 1/2 Jahren, das FW ist seit 1 Jahr drin.


      Ich fahre vorn 8,5x17 et 30 mit 225/45 und hinten 9,5x17 ET 25 mit 245/40...und das mit 60/40 Tiefe (natürlich wegen 60er an der VA auch nen entsprechenden Stabi hab ja auch ne größere Maschine)also ich sehe da absolut keine Probleme! =)

      Frage mich echt was manche hier so im Forum aufschnappen und in welchem Zusammenhang wenn ich hier bei solchen dünnen Maßen wie 7,5x sowas wie Lenkeinschlagbegrenzung und so lese. :O 8o Auch Auflagen wird man keine haben denk ich mir...und wenn dann nur "gegebenen falls".

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()