Scheibenwischergestänge vorne pflegen...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Scheibenwischergestänge vorne pflegen...

      Hallo,

      hat jemand von euch schonmal das Scheibenwischergestänge vorne gepflegt (kontrollieren, putzen, schmieren, oelen)?
      Kommt man da so ohne weiteres ran? und vor allen Dingen: wie kommt man da ran?

      Waere super, wenn jemand ne kleine Anleitung posten koennte. Ich denke das ist in Eigenleistung zu machen, oder?

      Gruss tja

    • Gut das du das ansprichst!
      Meins musste gewechselt werden vor zwei Wochen. Total durchgerostet eine seite da ging nix mehr. Hat 54€ gekostet das kann man sich sparen, wenn man a bisserl aufpasst!
      Aber danach ist man immer schlauer :]
      Arbeitszeit musste ich zum Glück nix bezahlen!

      Aufgefallen ist mir das die die Dichtung komplett geändert habe bei VW zu meinem 98er gestänge!

      Kann nur ne grobe Anleitung geben! Vielleicht weiß ja jemand mehr!
      Du muss logischer weise die scheibenwischer lösen! Die sind dann so eingerastet oder so! Danach musst du hinten im Motorraum die Abdeckung lösen. Da sind paar schrauben und dann abzeiehen! Dann siehst du schon auf der rechten seite das Gestänge!
      Zitat VWler: "Der 4er ist total verbaut" :D
      Das Gestänge kannst du mit ein paar schrauben rausschrauben aber zum pflege würde ich es drinnen lassen!
      Da hängt der motor mit dran usw.
      Man kommt einigermaßen hin!
      Tuch drunter a bisserl rostentferner und a bisserl öl den scheibenwischer betätigen und a bisserl rum machen! Dann hast du bestimmt mehr freude als ich an dem Teil!
      Meiner war so durchgerostet an einer seite, das beim Versuch das Teil zu lösen mit allen möglich tricks und mitteln und Hammer das teil komplett gebrochen ist! Supi!
      Musste aber eh gewechselt werden, no chance!

      Dann wieder alles rückgängig machen und fertig!
      Leider nur ne grobe anleitung!

    • Servus,

      Hab schon ein Wischergestänge gebraucht, weil mein´s fest war - kleiner Trost - ich bin kein Einzelfall 8o

      Das Gestänge ausbauen ist Watscheneinfach und in max. 10 Min erledigt. Einbau genauso.

      Also:
      Wischerarme abbauen - (SW 13)
      Wasserkastenabdeckung abbauen - ist nur gesteckt - im 90° Winkel von der Scheibe wegziehen

      Wischergestänge samt Motor (abstecken nicht vergessen) ist mit 3 Schrauben (SW 10) befestigt.
      Diese lösen, und schon hat man´s in der Hand.

      Das Gestänge selber (zumindest war das bei meinem so) kann man dann Zerlegen und fetten - bei mir wars leider schon zu spät.

      Einbau in umgekehrter Reihenfolge

      viel Spaß!

      :)
      Flo

    • hoert sich ja gut an.
      wenn es wirklich hinueber ist dann waere die umruestung auf aero-twin wirklich zu ueberlegen. aber ich hoffe, es ist noch nicht zu spaet.
      nur ab und zu gehen halt irgendwie die scheibenwischer zu langsam und fangen dann auch an zu rubbeln. mit genug wasser auf der scheibe bzw. mit spuehen gehts dann.

      gruss tja

      PS: gummis sind seit april neu.

    • Wenn sie "rubbeln" sind die falsch eingestellt.
      Probier die mal richtig zu justieren.

      Bei mir liegen die Aero daheim, aber gekomm das Gestänge auch nicht ab. Muss ich wohl etwas Rostlöser über die Nacht einwirken lassen ;(

    • @TJA


      hehe , da sind wir ja fast auto-brüder wenn ich dein baujahr so anseh. habe zwar nicht ganz so viele kilometers auf der uhr stehen aber fast ;)


      und natürlich , wie sollte es auch anders sein, sind meine gestänge auch hinüber. schön das so ziemlich jeder golf mit über 130.000km die probleme hat :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Original von DerAlex
      @TJA

      hehe , da sind wir ja fast auto-brüder wenn ich dein baujahr so anseh. habe zwar nicht ganz so viele kilometers auf der uhr stehen aber fast ;)

      und natürlich , wie sollte es auch anders sein, sind meine gestänge auch hinüber. schön das so ziemlich jeder golf mit über 130.000km die probleme hat :P


      aber nicht zwillinge oder? ich biete JAZZBLUE PERLEFFEKT :)

      ich sach' mal: bei dem alter und der laufleistung: darf auch mal das gestaenge fest sein, aber ich werde es erstmal mit saubermachen, fetten probieren. bevor ich n neues einbaue.

      viel schlimmer fand' ich die story mit meinem heckwischermotor, der war zum schluss undicht und hat in der heckklappe alle kontakte zur s** gemacht :(
      haett' ich ihn mal gleich getauscht als die duese anfing sich mitzudrehen :(

      gruss tja
    • was heisst denn "die neue ist total anders abgedichtet" ?
      ???
      was sollt da? wo? anders abgedichtet sein. ich dachte das ist n gestaenge unter der plasteschiene (frontscheibe).

      gibts da wa abzudichten?

      gruss tja

    • an den Gelenken sitzen doch so gummikapperl die sofort runterfallen wenn man die teile ausbaut. die kann einfach wieder drauf stecken. So sah das bei mir aus!
      DIe neuen sind jetzt "schöner":
      Die haben einen richtigen Dichtungsring uns. drinne! Das teil ist viel besser! D.h. die wahrscheinlichkeit das das Gelenk durchrostet und fest wird ist viel geringer! Das andere war schrott!
      Sorry kanns nicht genauer beschreiben!
      Das ist mir halt aufgefallen, weil wir gedacht hätten wir müssen diese Gummikapperl von den alten auf die neuen tun, aber das braucht man nicht, bzw. geht nicht!

    • Toll wäre natürlich wenn jemand ein Bild von den beiden Teilen hätte , aber das wird sicher schwer.


      @tja. ich hab uni-schwarz zu bieten :))