Felgenreinigung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Felgenreinigung

      Habe mir gestern auf Empfehlung eines Freundes Felgenreiniger von ATU geholt.
      P21S Power Gel, kostet der halbe Liter 18€!!!
      Ne menge Asche wenn ihr mich fragt, aber mein Kumpel sagt der ist echt super.
      Da ich meine Felgen schon lange Zeit vernachlässigt habe, und der Bremsstaub sich echt schon reingefressen hat :(, habe ich gehofft damit guten erfolg zu erzielen.
      Naja das Zeug soll echt ergibig und gut verteilbar sein! Das stimmt schonmal nicht. Ausserdem hat es auch nicht so gut gewirkt wie erhofft! Sind immernoch Reste zurückgeblieben, ist zwar ziemlich gut, aber nicht super!

      Wollte mal fragen was ihr denn so für Felgenreiniger nimmt und ob ihr den Reiniger auch schonmal probiert habt?!

    • erstmal putzt ich die felgen mit seifenwasser ...
      danach nehm ich den Aluminium Teufel vom ATU , der Liter is total billig und meiner meinung nach besser als der sonax felgenreiniger!!!

      der eingebrannte bremsstaub ging sogar mit der zeit ganz weg ...

    • ich nehme zum felgenputzen einen eimer mit wasser, etwas meister propper rein, und einen schwamm.

      wenn man das 1-2 mal in der woche macht, brennt sich auch nix ein. geht ganz easy und dauert pro felge höchstens 5 min

    • Zusammenfassung:

      Wenn man die Felgen regelmäßig - so alle 1 - 2 Wochen, je nach Fahrweise mit alten Hausmittelchen wie z.b. Seifenwasser o. Ä. schrubbt bleiben die Felgen so gut wie Sauber.

      Wer dazu keine Lust/Zeit hat kann mit der Chemiekeule dem Bremsstaub an den Kragen gehen. Gerade bei Polierten Alus is des ne heikle Geschichte und deshalb nicht zu empfehlen.

      Ich sag mal dazu: Die Mischung machts. Ich denk wenn man seine Felgen so ca. alle 2 - 3 Wochen mit Seifenwasser abwischt und alle paar Monate einmal mit dem P21S Power Gel rangeht sollten die kleinen immer schön glänzen - ohne störenden Bremsstaub.

    • Original von vwfreak_16_0
      Meine Felgen sind ja nicht poliert! Habe 17" BBS RX! Sind zwar nciht der Hammer aber besser als keine!!!


      Schon klar.

      Ich wollte lediglich sagen, dass die Pflege von polierten Felgen aufwändiger ist, aber es trotzdem locker ausreicht mit Seifenwasser zu waschen und auf teure Felgenreiniger zu verzichten.

      Bei normal lackierten Felgen geht der Bremsstaub einfach mit laufendem Wasser und Schwamm weg, sofern er nicht schon 4 Wochen drauf ist.

      Ich würd mir an deiner Stelle die Spezialreiniger sparen.

      white rabbit 1999 - 2009

    • Wenn ihr die Felgen einmal im Jahr mit einer Lackversiegelung behandeln würdet, könntet ihr euch die teuren Felgenreiniger und die mühsame Putzerei sparen.

      Meine Felgen werden nur mit Neutralseife gereinigt.

      Ergebnis nach zwei Jahren und ca. 20000km:

    • Hi,

      Da ich ca 600 km pro Woche fahre, reinige ich meine 16" Felgen 1x pro Woche nur mit warmem Wasser und einem Schwammtuch.

      Achja, einmal im Jahr gehe ich mit etwas A1 Speed Wax über die Felgen.

      Wenn sie vom Vorgänger nicht so verschrammt wären, würden die noch wie neu aussehen.


      MfG

      90Pferde

    • Kann mich der Mehrheit nur anschließen. Habe bei meinem Golf Chromfelgen drauf sind auch recht pflegeintensiv. Wenn man sich die Zeit nimmt sie alle 1.2 Wochen zu waschen reicht ganz normales Seifenwasser und in ner halben Stunde is das locker getan.

      Joc

    • Bei normal lackierten Felgen ist Hartwachsen sehr gut gegen den Bremsstaub. Mache es so seit dem Frühjahr und brauche nur noch sehr leicht mit dem Schwamm drüberwischen, ganz ohne Druck und sind pickobello sauber.

    • dide-clean.com/4692/4719.html

      absolut TOP.

      Das Zeug entfernt alles Problemlos, entweder verdünnt oder wenn es wirklich nicht ab will dann einfach pur drauf sprühen, einwirken lassen und Dreck weg machen :)

      Bisher habe ich damit keinerlei Probleme gehabt :)

      Danach einfach noch die gereinigte Fläche mit Wasser abspülen und fertig =)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von noone ()