TÜV steht an, Teile wechseln, Fehler beheben!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • TÜV steht an, Teile wechseln, Fehler beheben!

      Hallo!

      Da bei mir mal wieder TÜV ansteht, wollte ich auch gleich paar andere Teile vorher im Motorraum wechseln und meinem Airbagfehler auf den Grund gehen.

      Zu tun ist :

      - Zündkerzen
      - Zündkabel
      - Drosselklappe reinigen
      - Drehzahlimpulsgeber
      - Airbagfehler beheben
      - Ölwechsel

      Wer kann mir sagen, ob es anstatt der üblichen Zündkerzen/kabel evtl. bessere gibt, die ich verbauen könnte?

      Wer sich fragt, warum ich den Impulsgeber tauschen will.
      Das liegt an einem anderen Problem was ich schon mit meinem
      VW-Mechaniker besprochen habe.


      Was sollte man noch machen?


      Gruss niZER

    • was hat der Tausch dieser Teile mit dem TÜV zu tun ? Das sind normale Wartungsarbeiten, nicht verkehrt, aber den TÜV-Prüfer wirds nicht interessieren.
      Kontrolliere lieber vorab die Vorderachse mit Gelenken, Fahrwerk, Bremsen und Reifen. Motor dicht, Auspuff i.O. ?

    • Ja, aber die Wartungsarbeiten wollte ich vorher halt zusätzlich machen!

      Das andere wird sowieso gemacht! Standardinspektion vorm TÜV. Hab da nen Sohn vom Arbeitskollegen anner Hand der bei VW arbeitet. Der macht alles fertig.

      - Motor/Auspuffr ist dicht!
      - Bremsen sind erst im Oktober gemacht worden!
      - Reifen sind zur Zeit meine Winterreifen drauf, da meine Sommeralus noch auf sich warten lassen. Aber das ja egal... hauptsache Profil ist in Ordnung!
      - Fahrwerk wurde auch im Oktober gemacht, komplett mit Spur einstellen, vermessen, etc...

    • Original von niZER
      Ja, aber die Wartungsarbeiten wollte ich vorher halt zusätzlich machen!

      Das andere wird sowieso gemacht! Standardinspektion vorm TÜV. Hab da nen Sohn vom Arbeitskollegen anner Hand der bei VW arbeitet. Der macht alles fertig.

      - Motor/Auspuffr ist dicht!
      - Bremsen sind erst im Oktober gemacht worden!
      - Reifen sind zur Zeit meine Winterreifen drauf, da meine Sommeralus noch auf sich warten lassen. Aber das ja egal... hauptsache Profil ist in Ordnung!
      - Fahrwerk wurde auch im Oktober gemacht, komplett mit Spur einstellen, vermessen, etc...



      na dann steht ja der Prüfung nix im Wege
    • Fahr trotzdem mal auf den Bremsprüfstand, zu große Abweichung zB auf der Handbremse kostet Dich die Plakete.
      Dringend ist das Airbag-Prob, da kannste auch gleich den Tüv vergessen.
      Zu empfehlen ist auch Lichtcheck direckt vor dem Termin.

    • Ich bin mal so frei und frag was, was nicht direkt her passt, aber es lohnt nicht, deswegen nen neuen thread zu öffnen:

      Kleiner Spiegel Fahrerseite: umbauen auf normal, wenn ich zum Tüv fahre, oder kann ich den getrost lassen???

    • Original von DerBen
      ich tät ihn lassen, glaube kaum das dem TÜV menschen das auffällt =)

      zu meinen ganzen US-Teilen hat der auch nix gesagt wo ich letzte woche wegen fahrwerk da war


      ich mein doch HU!

      anderes Bsp: US smls?! = ärger oder interessiert's keinen?